#31

RE: I WANT TO GO TO MIAMI; B*TCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 15.05.2020 23:02
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


• Name • Alter • Beschäftigung • Zugehörigkeit
• John Byrne • 45 • Detective des MPD • Irische Mafia
Bitte wirf einen kurzen Blick in unsere Liste, ob dein gewünschter Name noch zu haben ist. Eine Überschicht über die Jobs unserer Bewohner findest du hier. Bist du dir noch unschlüssig, zu welcher Gruppierung der Charakter gehören soll? Vielleicht hilft dir die Übersicht der Gruppierungen weiter?

• Gewünschter Avatar •
Jon Hamm



• Storyline •
Achte darauf, dass deine Story mindestens 300 Wörter umfasst. Natürlich steht es dir frei, ob du Stichpunkte nutzt, oder Sätze formulierst.

Ich habe die Storyline nur ein wenig umrissen, da ich sie gerne mit Zoja Ewe Demidova noch etwas genauer besprechen würde. Darüber hinaus wäre es schön, wenn man die Story nach erstem Check durch einen Admin hier herauslöschen könnte.

Auf Wunsch entfernt.

• Mein Charakter wird •

... ein Vollzeit Charakter [X]
... ein Halbzeit Charakter [ ]
Die Erklärung dazu findest du in unseren Regeln.


• Ich erfülle ein Gesuch •
Ja [X] Nein [ ]
... ein alter Probepost wird gewünscht [X]
... ein neuer Probepost wird gewünscht [ ]
... kein Probepost [ ]






• Regelpasswort •
In unseren Regeln ist ein Passwort versteckt. Bitte füge dieses hier ein.
#byeee

• Wie bist du auf uns aufmerksam geworden? •
Partnerforum

• Alter deiner PB •
Bitte beachte, dass wir ein FSK 18 Forum sind.

schön ein paar Jahre über 18 ...

• Was du uns noch so zu sagen hast... •




Zoja Ewe Demidova liebt es!
Julio Sanchez Garcia sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 16.05.2020 08:15 | nach oben springen

#32

RE: I WANT TO GO TO MIAMI; B*TCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 16.05.2020 08:19
von Julio Sanchez Garcia | 4.167 Beiträge

Hallo, hallöchen und einen wunderschönen guten Morgen!
Verzeih bitte, dass du bis heute Morgen warten musstest, allerdings waren wir gestern Abend wohl schon alle im Land der Träume verschwunden. Als Wiedergutmachung spendiert dir @Nolan Wilson auf der anderen Seite ein Bier. Vermutlich werdet ihr ohnehin immer mal wieder etwas miteinander zutun haben.

Jedenfalls habe ich mal eben rasch deine Angaben gecheckt und habe dabei soweit nichts zum Bemängeln gefunden - dein Avatar, sowie der gewünschte Name ist noch frei und das Regelpasswort war ebenfalls korrekt. Den gewünschten Probepost von @Zoja Ewe Demidova darfst du dann einmal hier abliefern!

Greetz,
- Julio.



Nolan Wilson wittert einen fetten Skandal!
Nolan Wilson sagt; sei leise, wenn du mit mir redest!
nach oben springen

#33

RE: I WANT TO GO TO MIAMI; B*TCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 16.05.2020 12:13
von Julio Sanchez Garcia | 4.167 Beiträge


What’s special about Miami is the collision of cultures. And the white sand beaches and fantastic restaurants.

Du hast dich in aller Ruhe umgesehen und dich endlich dazu entschlossen, ein S*CKER FOR PAIN zu werden? Du hast hoffentlich unsere GESUCHE durchstöbert oder bereits nach Anschluss in der CHARAKTERPRÄSENTATION gesucht?
Dann musst du nur noch unsere AVATAR & NAMENSLISTE durchgehen und hier deine Einbürgerung vornehmen.




1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
 
[center][img]https://imgur.com/zo1jv13.png[/img][/center]
[center]• Name • Alter • Beschäftigung • Zugehörigkeit
[style=font-size:8pt]• xxx • xxx • xxx • xxx[/style]
[style=font-size:8pt]Bitte wirf einen kurzen Blick in unsere [URL=https://s-ckerforpain.xobor.de/t182f25-THE-PEOPLE-OF-MIAMI.html]Liste[/URL], ob dein gewünschter Name noch zu haben ist. Eine Überschicht über die Jobs unserer Bewohner findest du [URL=https://s-ckerforpain.xobor.de/t208f156-THE-LIST-OF-PROFESSIONS.html]hier[/URL]. Bist du dir noch unschlüssig, zu welcher Gruppierung der Charakter gehören soll? Vielleicht hilft dir die [URL=https://s-ckerforpain.xobor.de/f41-THIS-IS-WHERE-THE-MAGIC-HAPPENS.html]Übersicht der Gruppierungen[/URL] weiter?[/style]
 
• Gewünschter Avatar •
[style=font-size:8pt][/style]
 
• Storyline •
[style=font-size:8pt]Achte darauf, dass deine Story mindestens 300 Wörter umfasst. Natürlich steht es dir frei, ob du Stichpunkte nutzt, oder Sätze formulierst.[/style]
 

• Mein Charakter wird •
[style=font-size:8pt]
... ein Vollzeit Charakter [ ]
... ein Halbzeit Charakter [ ]
Die Erklärung dazu findest du in unseren [url=https://www.s-ckerforpain.de/t6f26-THE-BOOK-OF-RULES.html]Regeln.[/url][/style]
 
• Ich erfülle ein Gesuch •
[style=font-size:8pt]Ja [ ] Nein [ ]
... ein alter Probepost wird gewünscht [ ]
... ein neuer Probepost wird gewünscht [ ]
... kein Probepost [ ]
 
[line][/style][/center]
 
[center][img]https://imgur.com/2S8se1K.png[/img][/center]
 
[center]• Regelpasswort •
[style=font-size:8pt]In unseren [URL=https://s-ckerforpain.xobor.de/t6f26-THE-BOOK-OF-RULES.html]Regeln[/URL] ist ein Passwort versteckt. Bitte füge dieses hier ein.[/style]
 
• Wie bist du auf uns aufmerksam geworden? •
[style=font-size:8pt][/style]
 
• Alter deiner PB •
[style=font-size:8pt]Bitte beachte, dass wir ein [u]FSK 18[/u] Forum sind.[/style]
 
• Was du uns noch so zu sagen hast... •
[style=font-size:8pt][/style][/center]
 



nach oben springen

#34

RE: I WANT TO GO TO MIAMI; B*TCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 18.05.2020 19:35
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


• Name • Alter • Beschäftigung • Zugehörigkeit
• Elias Erikson • 35 Jahre • Musiker & Schriftsteller • Bewohner
Bitte wirf einen kurzen Blick in unsere Liste, ob dein gewünschter Name noch zu haben ist. Eine Überschicht über die Jobs unserer Bewohner findest du hier. Bist du dir noch unschlüssig, zu welcher Gruppierung der Charakter gehören soll? Vielleicht hilft dir die Übersicht der Gruppierungen weiter?

• Gewünschter Avatar •
Jensen Ackles (gestern reservieren lassen

• Storyline •
Elias, geboren am 1. März 1985 in Miami. Er lebt also sein ganzes Leben hier. Seine Eltern zogen ihn liebevoll groß, er war schon immer jemand der gerne viel unterwegs war, er war jemand der schon immer frei war, er kam nach Hause wann er wollte, es gab oft deswegen Ärger, doch nahm er diesen gerne in Kauf, hauptsache er war nicht eingesperrt. Mit 18 Jahre ändert sich jedoch alles mit ihn. Er war gerade dabei seine Schule zu beenden, er wollte Literatur studieren, es wäre alles demnächst losgegangen, doch das Schicksal meinte es nicht gut mit ihn. Seine Eltern waren im Urlaub, doch kamen sie nicht wieder. Sie hatten einen Autounfall. Sein Vater war sofort tot, seine Mutter kämpfte noch 2 Wochen um ihr Leben, verlor diesen dann jedoch. Elias fiel in ein schwarzes Loch. Seine Familie bedeutet ihn im Grunde alles, auch wenn er oft weg war. Jetzt bereut er das, doch kann er die Zeit nicht ungeschehen machen. Viel blieb ihn nicht von seiner Familie übrig. Es war das Auto seines Vaters und die Gitarre seiner Mutter.
Er nahm sich eine kleine Auszeit, fuhr ein wenig mit dem Wagen durch Städte. Rund ein Jahr machte er solch ein Trip bis er zurückkehrte und in das Haus seiner Eltern zurück kehrte. Er schrieb sich für die Uni ein und studierte Literatur. Durch seine Musik verdient er sich sein Geld, er schrieb eigene Songs und trat mit seiner Gitarre in Bars, Clubs und Pubs auf. Die Musik war seine Leidenschaft, sowie das schreiben. Als er fertig mit dem studieren war, begann er an seinem ersten Buch zu schreiben. Auch das war kein leichter weg, er wurde oft abgelehnt, doch gab es dann ein Verlag der ihn eine Chance gab, so konnte er auch als Schriftsteller Fuß fassen.
Einer seiner schwächen war der Alkohol, Kummer, Sorgen und auch Wut ertrank er darin. Er baute eine Mauer um sich. Während er von Außen immer wieder der coole beste Freund wirkte, immer ein Scherz auf den Lippen, immer fröhlich und lachend, war er innerlich zerbrechlich.
Beziehungen hatte Elias hin und wieder eine, er fühlte sich zu beiden Geschlechter hingezogen, jedoch ein wenig mehr zu Männer. So recht warum, wusste er nicht, doch gaben ihn Männer das was Frauen ihn nicht gaben. Schutz. Er war sicher niemand der nicht selber auf sich achten konnte, doch irgendwie gab ein Mann ihn mehr als eine Frau.
Elias war was sowas anging, treu aber auch stur und hartnäckig, wollte er jemand dann blieb er da auch dran und kämpfte um das. Der Alkohol war seine persönliche Schwäche, er redet sich ein das er kein Problem hatte, er konnte es kontrollieren und fand doch immer wieder rechtzeitig die Absprung.
Mit den Jahren wurde alles ein wenig leichter, mit seinen Jobs lief alles gut, Jahr fpr Jahr kam er aus dem Loch raus, kämpfte sich an die Oberfläche und lebte einfach sein Leben. Zur Belohung ließ er sich vor kurzem auf dem Oberarm ein Vogel stechen, als Zeichen das er frei war.



• Mein Charakter wird •

... ein Vollzeit Charakter [x ]
... ein Halbzeit Charakter [ ]
Die Erklärung dazu findest du in unseren Regeln.


• Ich erfülle ein Gesuch •
Ja [ x] Nein [ ] Das von Zachary Langdon
... ein alter Probepost wird gewünscht [ x]
... ein neuer Probepost wird gewünscht [ ]
... kein Probepost [ ]






• Regelpasswort •
In unseren Regeln ist ein Passwort versteckt. Bitte füge dieses hier ein.
#byeeee


• Wie bist du auf uns aufmerksam geworden? •
Schwesternforum

• Alter deiner PB •
Bitte beachte, dass wir ein FSK 18 Forum sind.
25 Jahre


• Was du uns noch so zu sagen hast... •
Ich bin meistens Abends online, da ich im Schichtdienst arbeite kann es auch mal sein das ich einen Tag nicht antworte, aber ich versuche dennoch so schnell es geht etwas da zu lassen, bringe jedoch Geduld mit



Julio Sanchez Garcia sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 18.05.2020 19:38 | nach oben springen

#35

RE: I WANT TO GO TO MIAMI; B*TCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 18.05.2020 19:45
von Julio Sanchez Garcia | 4.167 Beiträge

Hallo, hallöchen - und einen wunderschönen guten Abend!
Es freut mich, dass du es so schnell in die Bewerbung geschafft hast, um dir Jensen abzuholen. @Amira Cavendish hat sich in der Zeit auch rührend um ihn gekümmert.

Jedenfalls habe ich mal eben rasch deine Angaben gecheckt und habe an diesen soweit nichts auszusetzen - dein Name ist noch frei, deinen Avatar haben wir dir zurückgelegt und das Regelpasswort hast du ebenfalls korrekt angegeben! Demnach kannst du den gewünschten Probepost einmal hier abliefern.

Greetz,
- Julio.





Amira Cavendish findet es nice!
nach oben springen

#36

RE: I WANT TO GO TO MIAMI; B*TCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 18.05.2020 20:19
von Julio Sanchez Garcia | 4.167 Beiträge


What’s special about Miami is the collision of cultures. And the white sand beaches and fantastic restaurants.

Du hast dich in aller Ruhe umgesehen und dich endlich dazu entschlossen, ein S*CKER FOR PAIN zu werden? Du hast hoffentlich unsere GESUCHE durchstöbert oder bereits nach Anschluss in der CHARAKTERPRÄSENTATION gesucht?
Dann musst du nur noch unsere AVATAR & NAMENSLISTE durchgehen und hier deine Einbürgerung vornehmen.




1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
 
[center][img]https://imgur.com/zo1jv13.png[/img][/center]
[center]• Name • Alter • Beschäftigung • Zugehörigkeit
[style=font-size:8pt]• xxx • xxx • xxx • xxx[/style]
[style=font-size:8pt]Bitte wirf einen kurzen Blick in unsere [URL=https://s-ckerforpain.xobor.de/t182f25-THE-PEOPLE-OF-MIAMI.html]Liste[/URL], ob dein gewünschter Name noch zu haben ist. Eine Überschicht über die Jobs unserer Bewohner findest du [URL=https://s-ckerforpain.xobor.de/t208f156-THE-LIST-OF-PROFESSIONS.html]hier[/URL]. Bist du dir noch unschlüssig, zu welcher Gruppierung der Charakter gehören soll? Vielleicht hilft dir die [URL=https://s-ckerforpain.xobor.de/f41-THIS-IS-WHERE-THE-MAGIC-HAPPENS.html]Übersicht der Gruppierungen[/URL] weiter?[/style]
 
• Gewünschter Avatar •
[style=font-size:8pt][/style]
 
• Storyline •
[style=font-size:8pt]Achte darauf, dass deine Story mindestens 300 Wörter umfasst. Natürlich steht es dir frei, ob du Stichpunkte nutzt, oder Sätze formulierst.[/style]
 

• Mein Charakter wird •
[style=font-size:8pt]
... ein Vollzeit Charakter [ ]
... ein Halbzeit Charakter [ ]
Die Erklärung dazu findest du in unseren [url=https://www.s-ckerforpain.de/t6f26-THE-BOOK-OF-RULES.html]Regeln.[/url][/style]
 
• Ich erfülle ein Gesuch •
[style=font-size:8pt]Ja [ ] Nein [ ]
... ein alter Probepost wird gewünscht [ ]
... ein neuer Probepost wird gewünscht [ ]
... kein Probepost [ ]
 
[line][/style][/center]
 
[center][img]https://imgur.com/2S8se1K.png[/img][/center]
 
[center]• Regelpasswort •
[style=font-size:8pt]In unseren [URL=https://s-ckerforpain.xobor.de/t6f26-THE-BOOK-OF-RULES.html]Regeln[/URL] ist ein Passwort {bestehend aus insgesamt drei Wörtern} versteckt. Bitte füge dieses hier ein.[/style]
 
• Wie bist du auf uns aufmerksam geworden? •
[style=font-size:8pt][/style]
 
• Alter deiner PB •
[style=font-size:8pt]Bitte beachte, dass wir ein [u]FSK 18[/u] Forum sind.[/style]
 
• Was du uns noch so zu sagen hast... •
[style=font-size:8pt][/style][/center]
 



zuletzt bearbeitet 19.05.2020 17:13 | nach oben springen

#37

RE: I WANT TO GO TO MIAMI; B*TCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 19.05.2020 16:43
von Bella Ciao
avatar


• Name • Alter • Beschäftigung • Zugehörigkeit
• Pasqual Arturo Jiménez • 49 Jahre alt • Immobilienmakler • Bürger/ kleines bisschen Kriminell
Bitte wirf einen kurzen Blick in unsere Liste, ob dein gewünschter Name noch zu haben ist. Eine Überschicht über die Jobs unserer Bewohner findest du hier. Bist du dir noch unschlüssig, zu welcher Gruppierung der Charakter gehören soll? Vielleicht hilft dir die Übersicht der Gruppierungen weiter?

• Gewünschter Avatar •
Pedro Alonso (wurde reserviert)

• Storyline •
Pasqual Arturo Jiménez wurde am 14.02.1971 in Barcelona als drittes Kind von Arturo und Caterina Jiménez geboren. Da seine Eltern hochangesehene Leute in der Hotelbranche waren und es ihnen daher nie an Geld fehlte, genoss er eine unbeschwerte Kindheit. Das er sich später als schwarzes Schaf der Familie entpuppen sollte konnte zu diesem Zeitpunkt niemand ahnen, nicht einmal er selbst. Als er noch klein war, war sein Verhalten noch relativ normal. Wie jedes kleine Kind spielte er gerne, spielte den Leuten gemeinsam mit seinen Brüdern heimlich Streiche oder rannte einfach durch die Gegend als ob er ein Hummelnest in seinem Arsch hatte. Trotz alle dem war er nett und gehorsam gewesen und es kam selten dazu das er von seinen Eltern ermahnt werden musste.

Als klein Pasqual damit begann die Schule zu besuchen fand er schnell einen neuen und großen Freundeskreis. Zu Beginn waren sie alle eigentlich nett gewesen doch mit der Zeit veränderte sich die Gruppe, welche überwiegend aus Jungs bestand. Selbst Pasqual. Sie fingen an andere Mitschüler zu ärgern und sogar zu schlagen. Den Mädchen wurde unter die Röcke geblickt oder sie rannten ohne Vorwarnung in deren Umkleiden rein. Das führte dazu das Pasqual im Alter von 12 Jahren seinen ersten Verweis und einen 2 wöchigen Schulausschluss bekam. Er hatte nämlich die Unterwäsche zahlreicher Mädchen gestohlen und sie auf dem Apfelbaum nahe des Schulhofes der gesamten Öffentlichkeit präsentiert. Seine Eltern waren davon alles andere als begeistert und nahmen in kurz darauf von der Schule nur um ihn auf eine von Nonnen geleitete Schule zu schicken. Pasqual mochte dies ganz und gar nicht, jedoch beschloss er vorerst einen auf „Engel“ zu machen und brav zu wirken. Seine weitere Schullaufbahn verlief weitestgehend ohne weitere Vorkommnisse. Als er dann 15 Jahre alt wurde und die Schule mit Bestnoten abgeschlossen hatte, fing er eine Ausbildung in einem der Hotels seines Vaters an. Während dieser Zeit lernte er Englisch und französisch sowie auch Deutsch um sich mit den Gästen unterhalten zu können. Jedoch fing er dort wieder damit an sein schelmisches Verhalten aufblühen zu lassen. Pasqual nahm eines Tages die Generalschlüssel seines Vaters an sich und hatte damit die Absicht in die zahlreichen Zimmer einzusteigen. Dies tat er auch. Hauptsächlich legte er sich nur in die Betten der Hotelgäste, jedoch ließ er sich die Chance nicht nehmen dabei auch was einzustecken. Geld, Schmuck Klamotten und wertvolle elektronische Geräte kamen dadurch in seine Finger. Die Diebstähle blieben jedoch nicht unbemerkt. Als bald er den Schlüssel wieder seinem Vater gab ging ein Gerücht um das ein Dieb im Hotel sein Unwesen trieb. Die Polizei wurde eingeschaltet und bald wurden Ermittlungen angestellt. Befragungen wurden geführt wobei auch der Junge darauf angesprochen. So schlau und hinterlistig wie er gewesen ist meinte er, er habe nichts damit zu tun und wüsste auch nicht wieso er das tun sollte, schließlich war er ja „nicht da gewesen und hatte schon längst geschlafen“. Man fragte ihn auch wer es denn bezeugen konnte. Natürlich nannte er seine Eltern, die seine Aussage dann bestätigt hatten, da sie ja nicht wussten das er dafür verantwortlich war. Die Ermittlungen wurden kurz darauf eingestellt und trotzdem ging Pasqual fast wöchentlich auf seinen diebischen Streifzug. Dies hatte aber plötzlich ein Ende gefunden als ihn sein Vater zwei Jahre später dabei erwischte und ihn zur Rede stellte. Ein Streit brach aus, welcher auch eskalierte. Dies hatte zur Folge das Pasqual seine Sachen packte und von zuhause abhaute. Er wollte nicht länger hier in Barcelona bleiben also entschloss er sich dazu, mitsamt seinen Sachen und dem gestohlenen Diebesgut mit dem Zug nach Madrid zu fahren. Dort angekommen kam er dann bei einem alten Schulfreund unter und fing an sein gesammeltes Diebesgut zu verkaufen. Es brachte ihm ein Unmengen an Geld ein und so war schließlich seine Versorgung sicher. Das Stehlen von Sachen machte ihm dabei so sehr Spaß, das er mit seinem Freund dieses Hobby weiter ausübte. Und wie immer wurden die Sachen sofort verkauft.

Als er 17 Jahre alt war gaben sich er und sein Kumpel ziemlich heftig die Kante. Gemeinsam streunerten sie durch die Straßen von Madrid und besuchten unerlaubt Clubs. Im weiteren Verlauf des Abends verlor Pasqual jedoch seinen Freund irgendwo in einer Menschenmenge und war kurzerhand auf sich alleine gestellt. Zu Beginn wusste er nicht was er tun sollte entschied aber dann doch dazu sich irgendwo eine Frau zu suchen und mit ihr Spaß zu haben. Dem jungen Mann konnte man es nicht ansehen, dass er so jung war. Viele Leute dachten er wäre bereits volljährig. Und wie man sehen konnte nutzte er diese Tatsache auch genüsslich aus. Noch immer war er stockbesoffen machte sich aber nun auf den Weg. Er ging an sämtlichen Clubs und Häusern vorbei bis er irgendwann einmal das Rotlicht-Milieu erreichte und den Straßenstrich fand. Es dauerte jedoch noch einwenig länger bis er dann jemanden fand, der sich seiner annahm. Es war ein junge Frau, die wie er fand nicht älter wie er war. Aber wie sich im Gespräch mit ihr herausstellen sollte, doch zwei Jahre älter war als er. Zu erst sprachen sie normal miteinander. Doch mit der Zeit wurde er doch etwas aufdringlicher und wollte eben Sex mit ihr. Sie selbst hatte eigentlich keine List darauf, konnte sich aber nicht wirklich gegen ihn wehren. So kam es dann dazu das die beiden Geschlechtsverkehr hatten und Pasqual am Ende glücklich war. Er gab ihr eine ordentliche Summe an Geld und noch seine Telefonnummer dazu. Und schließlich verschwand er von dort ohne ein weiteres Wort zu sagen und machte sich auf den Weg nach Hause. Dort schlief er seinen Rausch aus und schon bald war die Begegnung mit der Nutte wieder vergessen. Die nächsten Tage verliefen mehr oder weniger langweilig. Er fand in der Zwischenzeit eine neue Ausbildung durch seinen Kumpel, dessen Vater nach einem Lehrling zum Immobilienmakler suchte. Dies gefiehl dem jungen Pasqual deutlich besser als die Ausbildung im Hotel seines Vaters weswegen er es sich fest vorgenommen hatte dies auch durchzuziehen. Er riss sich zusammen und nahm sich vor nicht so oft ein Arschloch zu sein wie sonst auch immer. Einige Wochen später erhielt er einen Anruf einer unbekannten Nummer. Trotz seiner Ungewissheit nahm er ab und erkannte sofort wer es war. Die Frau vom Straßenstrich. „Hey ich bin’s Marisol. Die die du geknallt hast. Ich bin schwanger...“, hatte sie gemeint wobei Pasqual laut loslachen musste. Er sagte ihr klar und deutlich, dass es ihm egal wäre und nichts damit zu tun haben wollte. Er sagte ihr auch das sie es abtreiben sollte und sich nicht mehr bei ihm melden sollte. Danach legte er Kopfschüttelnd auf und machte wieder das was er sonst machte. Er ahnte natürlich nicht, dass Ursula das Kind zur Welt bringen würde.

Einige Jahre später.
Pasqual hatte seit langem die Ausbildung hinter sich und war nun mittlerweile einer der erfolgreichsten Immobilienmakler in ganz Madrid. Er verdient sich mittlerweile schon viel Geld, dass er sich sein eigenes Haus leisten konnte und sich darin niederließ. Doch irgendwann wurde ihm das Leben hier in Spanien zu langweilig. Er sehnte sich nach etwas mehr Abenteuer. Der junge Mann, mittlerweile 39 Jahre alt, entschloss sich dazu nach Amerika auszuwandern und dort zu arbeiten. Zuerst wollte er nach New York entschied sich dann aber doch für eine andere Stadt. Und diese Stadt war eben Miami gewesen. Irgendetwas von dort zog ihn magisch an. Was es jedoch war wusste selbst er nicht. Er brauchte nicht lange zu überlegen ob er doch lieber bleiben würde oder nicht, also kaufte er sich ein Flugticket und los ging es. Sein altes Leben und seinen Job lies er hinter sich und sein neues Leben begann er dann in Miami. Dort angekommen kaufte er sich ein Haus und Büroräume in denen er sich selbst ein Maklerbüro eröffnete. Dies dauerte seine Zeit doch am Ende war es das warten wert. Er hat insgesamt fünf Mitarbeiter und eine Assistentin. Ab und zu hatten die beiden was miteinander aber nicht so wie in einer Beziehung. Alles basierte jediglich auf rein sexueller Basis. Niemand weis davon. Doch als seine Sekretärin versuchte ihn damit zu erpressen, warf er sie nach einem lautstarken Streit aus dem Büro und kündigte ihr. Es dauerte jedenfalls nicht lange bis er sich wieder eine neue Sekretärin zulegte. Nach den Ereignissen mit der Vorgängerin, fing er sich mit der Neuen nichts an, flirtete aber liebend gerne mit ihr und führte sie nicht selten zum Abendessen aus. Einerseits war er ein Gentleman und andererseits auch wieder nicht. Wenn ihn jemand aufregte konnte er sehr wütend werden. Deswegen hat Pasqual schon mal eine Anzeige wegen Körperverletzung bekommen, welche aber wieder fallen gelassen wurde, nach dem er die Person mit Geld bestach.



• Mein Charakter wird •

... ein Vollzeit Charakter [X]
... ein Halbzeit Charakter [ ]
Die Erklärung dazu findest du in unseren Regeln.


• Ich erfülle ein Gesuch •
Ja [ ] Nein [X]
... ein alter Probepost wird gewünscht [ ]
... ein neuer Probepost wird gewünscht [ ]
... kein Probepost [X]






• Regelpasswort •
#Elliwarhier

• Wie bist du auf uns aufmerksam geworden? •
Zufall

• Alter deiner PB •
21 Jahre alt

• Was du uns noch so zu sagen hast... •
Bella Ciao



Danielle Reagan Mercer sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 19.05.2020 16:59 | nach oben springen

#38

RE: I WANT TO GO TO MIAMI; B*TCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 19.05.2020 17:11
von Danielle Reagan Mercer | 4.110 Beiträge

HELLOOOOO MY DEAR.

Mensch, da bist du ja auch schon. Du hast definitiv nicht gelogen, als du gesagt hast, dass du uns bald beehren wirst... Hach, so lobe ich mir das.
Du hast wohl auch schon einiges auf dem Kerbholz, nicht war, mein Lieber? Ich bin mir sicher, dass du dich mit unseren Kriminellen sehr gut verstehe wirst. Obwohl... vielleicht auch nicht?! Am besten findet ihr das einfach heraus. Bevor ihr das allerdings in die Tat umsetzen könnt, würde ich dich noch einmal bitten, in unsere Regeln zu schauen. Es handelt sich um drei Wörter, nicht nur um eins. Als kleine Aufwandsentschädigung wird dir @Kain Taraneh sicherlich ein Bier ausgeben.


Allerliebste Grüüüüüße!
- Ellie



nach oben springen

#39

RE: I WANT TO GO TO MIAMI; B*TCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 19.05.2020 17:16
von Pedro
avatar

#Roxyhates

Ich denke jetzt habe ich das richtige



zuletzt bearbeitet 19.05.2020 17:52 | nach oben springen

#40

RE: I WANT TO GO TO MIAMI; B*TCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 19.05.2020 17:32
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Hab ich doch was falsch gemacht?


Roxanne Morello-Sweeney sagt; Antrag wird bearbeitet!
nach oben springen

#41

RE: I WANT TO GO TO MIAMI; B*TCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 19.05.2020 17:53
von Roxanne Morello-Sweeney | 2.121 Beiträge


Ola!

Du hast nichts falsch gemacht, nur sind wir alle gerade im RL verhindert. Meld dich an, sobald einer wieder richtig da ist schalten wir dich frei Als Entschuldigung gibt es Bier!

- Roxanne.



.. SHE PINS YOU TO HOTEL DOORS — NOT A GODDESS ANYMORE. BUT SHE STILL LOOKS LIKE RELIGION IN HIGH HEELS. SHE KISSES YOU GODLESS. WHISPERS, WE DRESS LIKE PRINCESSES TO GO OUT & KILL KINGS.

nach oben springen

#42

RE: I WANT TO GO TO MIAMI; B*TCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 19.05.2020 17:56
von Roxanne Morello-Sweeney | 2.121 Beiträge


What’s special about Miami is the collision of cultures. And the white sand beaches and fantastic restaurants.

Du hast dich in aller Ruhe umgesehen und dich endlich dazu entschlossen, ein S*CKER FOR PAIN zu werden? Du hast hoffentlich unsere GESUCHE durchstöbert oder bereits nach Anschluss in der CHARAKTERPRÄSENTATION gesucht?
Dann musst du nur noch unsere AVATAR & NAMENSLISTE durchgehen und hier deine Einbürgerung vornehmen.




1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
 
[center][img]https://imgur.com/zo1jv13.png[/img][/center]
[center]• Name • Alter • Beschäftigung • Zugehörigkeit
[style=font-size:8pt]• xxx • xxx • xxx • xxx[/style]
[style=font-size:8pt]Bitte wirf einen kurzen Blick in unsere [URL=https://s-ckerforpain.xobor.de/t182f25-THE-PEOPLE-OF-MIAMI.html]Liste[/URL], ob dein gewünschter Name noch zu haben ist. Eine Überschicht über die Jobs unserer Bewohner findest du [URL=https://s-ckerforpain.xobor.de/t208f156-THE-LIST-OF-PROFESSIONS.html]hier[/URL]. Bist du dir noch unschlüssig, zu welcher Gruppierung der Charakter gehören soll? Vielleicht hilft dir die [URL=https://s-ckerforpain.xobor.de/f41-THIS-IS-WHERE-THE-MAGIC-HAPPENS.html]Übersicht der Gruppierungen[/URL] weiter?[/style]
 
• Gewünschter Avatar •
[style=font-size:8pt][/style]
 
• Storyline •
[style=font-size:8pt]Achte darauf, dass deine Story mindestens 300 Wörter umfasst. Natürlich steht es dir frei, ob du Stichpunkte nutzt, oder Sätze formulierst.[/style]
 

• Mein Charakter wird •
[style=font-size:8pt]
... ein Vollzeit Charakter [ ]
... ein Halbzeit Charakter [ ]
Die Erklärung dazu findest du in unseren [url=https://www.s-ckerforpain.de/t6f26-THE-BOOK-OF-RULES.html]Regeln.[/url][/style]
 
• Ich erfülle ein Gesuch •
[style=font-size:8pt]Ja [ ] Nein [ ]
... ein alter Probepost wird gewünscht [ ]
... ein neuer Probepost wird gewünscht [ ]
... kein Probepost [ ]
 
[line][/style][/center]
 
[center][img]https://imgur.com/2S8se1K.png[/img][/center]
 
[center]• Regelpasswort •
[style=font-size:8pt]In unseren [URL=https://s-ckerforpain.xobor.de/t6f26-THE-BOOK-OF-RULES.html]Regeln[/URL] ist ein Passwort {bestehend aus insgesamt drei Wörtern} versteckt. Bitte füge dieses hier ein.[/style]
 
• Wie bist du auf uns aufmerksam geworden? •
[style=font-size:8pt][/style]
 
• Alter deiner PB •
[style=font-size:8pt]Bitte beachte, dass wir ein [u]FSK 18[/u] Forum sind.[/style]
 
• Was du uns noch so zu sagen hast... •
[style=font-size:8pt][/style][/center]
 



.. SHE PINS YOU TO HOTEL DOORS — NOT A GODDESS ANYMORE. BUT SHE STILL LOOKS LIKE RELIGION IN HIGH HEELS. SHE KISSES YOU GODLESS. WHISPERS, WE DRESS LIKE PRINCESSES TO GO OUT & KILL KINGS.

nach oben springen

#43

RE: I WANT TO GO TO MIAMI; B*TCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 19.05.2020 19:43
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


• Name • Alter • Beschäftigung • Zugehörigkeit
• Alexis Ewa Adams• 19 Jahre alt • Studentin • Bildungswesen
Bitte wirf einen kurzen Blick in unsere Liste, ob dein gewünschter Name noch zu haben ist. Eine Überschicht über die Jobs unserer Bewohner findest du hier. Bist du dir noch unschlüssig, zu welcher Gruppierung der Charakter gehören soll? Vielleicht hilft dir die Übersicht der Gruppierungen weiter?
• Gewünschter Avatar •
Astrid S. - wurde reserviert
• Storyline •


Meine Eltern nannten mich Alexis Ewa - Alexis Ewa Adams .
Am 24. Juli 2001 erblickte ich in einem kleinen, kanadischen Krankenhaus das Licht der Welt. Meine Mutter, xxx xxx, arbeitete zum damaligen Zeitpunkt in einer kleinen Boutique, während mein Vater, xxx xxx, als Direktor in einer renommierten, kanadischen Bank arbeitete, wodurch unsere Familie zur oberen Schicht Kanadas zählte.
Die ersten Jahre meines Lebens verliefen ziemlich unbeschwert und unspektakulär. Meine Mutter hatte nach meiner Geburt ihre Arbeit in der kleinen Boutique aufgegeben, um ihrer Pflicht als Mutter nachzukommen. Seitdem kümmerte sie sich liebevoll um mich und meine zwei älteren Geschwister und versuchte uns dreien gleichermaßen gerecht zu werden – kein leichtes Unterfangen, denn wir glichen einander wie Pech und Schwefel.
Nachdem ich die Grundschule mit Bestnoten absolviert hatte, schickten mich meine Eltern – ohne zuvor Rücksprache mit meiner Wenigkeit zu halten – für etwa vier Jahre auf ein Eliteinternat nach England. Dadurch sollte mir eine solide Schulausbildung ermöglicht werden, sodass ich später einmal an einer der unzähligen Spitzenuniversität studieren konnte. Dumm nur, dass meine Eltern die Rechnung ohne mich gemacht hatten. Dreieinhalb Jahre später, nachdem ich Kanada verlassen und in die Räumlichkeiten des englischen Internats gezogen war, packte mich das Heimweh. Die englischen Jugendlichen entsprachen nicht meinem „Stil“ – zu arrogant für meinen Geschmack. Letztlich konnte ich meine Eltern davon überzeugen, dass ich mich in England einfach unwohl fühlte, sodass ich mit Bestehen der neunten Klasse zurück nach Kanada kehrte, wo bereits die nächste Überraschung auf mich wartete.
„Dein Vater wurde versetzt… Wir ziehen nach Orlando, Florida!“ Hatte meine Mutter zwei Wochen später freudig verkündet und strahlte mich, als auch meine zwei älteren Geschwister ebenso freudig an. Unsere Freude hielt sich hingegen in Grenzen, immerhin hatten wir uns in Kanada unsere bisherige Existenz aufgebaut – Freunde und vieles, vieles mehr. Letztlich stand der Entschluss fest, wir packten unsere sieben Sachen, verkauften unser Anwesen und zogen nach Orlando, Florida, wo mein Vater bereits zuvor ein sündhaft teures Anwesen außerhalb der Stadt gekauft hatte. Dort richteten wir uns die darauffolgenden Wochen ein, ehe die Sommerferien endeten und ich, als auch meine zwei älteren Geschwister, unsere neuen Bildungseinrichtungen kennenlernten – in meinem Fall die High School.
Bereits am ersten Tag – noch vor Beginn des Unterrichts – wurde mir eine Art Patin zur Seite gestellt, welcher mir die Räumlichkeiten der Schule zeigen sollte. Ihr Name war xxx und wir verstanden uns direkt auf Anhieb. Sie war Musikerin, spielte eine Handvoll verschiedene Instrument und brachte mir im Lauf des ersten Jahres nicht nur das elektronische Klavier, sondern auch die Akkustikgitarre näher - mittlerweile eines meiner liebsten Instrumente!
Die zwei darauffolgenden Jahre musizierten xxx und ich miteinander, schrieben ein paar Songs über unser bisheriges Leben, während unser Band der Freundschaft stetig wuchs - die Ruhe vor dem Sturm. Im letzten High School Jahr, kurz vor unserem Abschlussball, ließ meine - bislang vermeindlich beste Freundin - eine Bombe platzen, Mitten im Flur unserer Schule, wo sich zu diesem Zeitpunkt haufenweise Schüler tummelten. Sie erzählte mir, dass sie mich mit meinem damaligen Freund betrogen habe und das nicht nur einmal, woraufhin mir ausversehen die Hand ausrutschte - wirklich nur ausversehen! Das Ganze endete mit einer hitzigen Schlägerei, ehe uns ein paar männliche Mitschüler voneinander trennten und wir zum Direx unserer Schule zittiert wurden. Bis heute verstehe ich nicht, warum sie mir das antaten...
Letztlich ließ ich mich von dem Zwischenfall nicht unterkriegen, schluckte meinen Ärger hinunter und suchte wenige Tage später unseren Abschlussball auf – alleine. Die Blicke hingen förmlich an mir, als ich in einem pompösen Ballkleid und mit einem blauen Auge in die Halle trat. Davon ließ ich mich allerdings nicht abschrecken, strafte die Schultern und versuchte den Abend zu genießen, als mich ein Mitschüler aus einem ehemalige Kurs um einen Tanz bat. Der Abend endete damit, dass ich in Begleitung dieses ehemaligen Mitschülers, welcher auf den Namen Nate Taraneh hörte, die Feierlichkeiten verließ und die restliche Nacht mit ihm verbrachte – nicht so, wie man nun vielleicht denkt, im Gegenteil. Wir unterhielten uns über Gott und die Welt, ehe er mich nach Hause brachte und wir einander versprachen in Kontakt zu bleiben…
Aber manchmal kommt das Leben eben anders, wie man denkt. Direkt nach der Zeugnissübergabe verschwand ich, hatte mir Tage zuvor einen Flug nach Spanien gebucht, um das kommende Jahr bei Verwandten zu verbringen. Dort versuchte ich den Vorfall und die Tatsache, dass ich meine beste Freundin und meine erste Jugendliebe mit einem Schlag verloren hatte, zu verarbeiten. Ich schrieb neue Songs, lernte neue Leute kennen und bewarb mich für einen Studienplatz an einer renommierten Universität mit Schwerpunkt im Bereich Tanz und Musik in Miami. Ich konnte und wollte vor allem nicht zurück nach Orlando, wo mich alles an meine ehemals, bessere Hälfte erinnerte.




• Mein Charakter wird •

• ... ein Vollzeit Charakter [ x ]
• ... ein Halbzeit Charakter [ ]
• Die Erklärung dazu findest du in unseren Regeln.

• Ich erfülle ein Gesuch •
Ja [ x ] Nein [ ]
• ... ein alter Probepost wird gewünscht [ x ]
• ... ein neuer Probepost wird gewünscht [ ]
• ... kein Probepost [ ]



• Regelpasswort •
#liebefürhelge
• Wie bist du auf uns aufmerksam geworden? •
Bekannte
• Alter deiner PB •
21 Jahre alt[style]
• Was du uns noch so zu sagen hast... •
• [style=font-size:8pt]Möchte nun bitte Oreos, danke!



Nathan Taraneh findet es nice!
Nathan Taraneh ist hin und weg!
Benicio Oliveira-Ramirez sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 19.05.2020 19:48 | nach oben springen

#44

RE: I WANT TO GO TO MIAMI; B*TCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 19.05.2020 19:53
von Benicio Oliveira-Ramirez | 782 Beiträge

HELLO AGAIN !

So schnell sieht man sich doch wieder. Es freut mich, dass du in den Suchanzeigen den entsprechenden Anschluss gefunden hast und auch @Nathan Taraneh dir bis hierher grünes Licht gegeben hat. Steht deinem Sprung über die Ziellinie ja eigentlich kaum noch etwas im Wege. Außer meiner Wenigkeit, die natürlich noch einen kurzen Blick auf deine Angaben werfen darf.
Da ich aber nichts zum meckern finde, darfst du gleich weiter und noch deinen Probepost für den Gesuchesteller abgeben.
Ich habe euch beiden ein ruhiges Eckchen erstellt. Folge der Spur aus Oreokeksen !

LG Nico



nach oben springen

#45

RE: I WANT TO GO TO MIAMI; B*TCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 19.05.2020 20:47
von Benicio Oliveira-Ramirez | 782 Beiträge


What’s special about Miami is the collision of cultures. And the white sand beaches and fantastic restaurants.

Du hast dich in aller Ruhe umgesehen und dich endlich dazu entschlossen, ein S*CKER FOR PAIN zu werden? Du hast hoffentlich unsere GESUCHE durchstöbert oder bereits nach Anschluss in der CHARAKTERPRÄSENTATION gesucht?
Dann musst du nur noch unsere AVATAR & NAMENSLISTE durchgehen und hier deine Einbürgerung vornehmen.




1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
 
[center][img]https://imgur.com/zo1jv13.png[/img][/center]
[center]• Name • Alter • Beschäftigung • Zugehörigkeit
[style=font-size:8pt]• xxx • xxx • xxx • xxx[/style]
[style=font-size:8pt]Bitte wirf einen kurzen Blick in unsere [URL=https://s-ckerforpain.xobor.de/t182f25-THE-PEOPLE-OF-MIAMI.html]Liste[/URL], ob dein gewünschter Name noch zu haben ist. Eine Überschicht über die Jobs unserer Bewohner findest du [URL=https://s-ckerforpain.xobor.de/t208f156-THE-LIST-OF-PROFESSIONS.html]hier[/URL]. Bist du dir noch unschlüssig, zu welcher Gruppierung der Charakter gehören soll? Vielleicht hilft dir die [URL=https://s-ckerforpain.xobor.de/f41-THIS-IS-WHERE-THE-MAGIC-HAPPENS.html]Übersicht der Gruppierungen[/URL] weiter?[/style]
 
• Gewünschter Avatar •
[style=font-size:8pt][/style]
 
• Storyline •
[style=font-size:8pt]Achte darauf, dass deine Story mindestens 300 Wörter umfasst. Natürlich steht es dir frei, ob du Stichpunkte nutzt, oder Sätze formulierst.[/style]
 

• Mein Charakter wird •
[style=font-size:8pt]
... ein Vollzeit Charakter [ ]
... ein Halbzeit Charakter [ ]
Die Erklärung dazu findest du in unseren [url=https://www.s-ckerforpain.de/t6f26-THE-BOOK-OF-RULES.html]Regeln.[/url][/style]
 
• Ich erfülle ein Gesuch •
[style=font-size:8pt]Ja [ ] Nein [ ]
... ein alter Probepost wird gewünscht [ ]
... ein neuer Probepost wird gewünscht [ ]
... kein Probepost [ ]
 
[line][/style][/center]
 
[center][img]https://imgur.com/2S8se1K.png[/img][/center]
 
[center]• Regelpasswort •
[style=font-size:8pt]In unseren [URL=https://s-ckerforpain.xobor.de/t6f26-THE-BOOK-OF-RULES.html]Regeln[/URL] ist ein Passwort {bestehend aus insgesamt drei Wörtern} versteckt. Bitte füge dieses hier ein.[/style]
 
• Wie bist du auf uns aufmerksam geworden? •
[style=font-size:8pt][/style]
 
• Alter deiner PB •
[style=font-size:8pt]Bitte beachte, dass wir ein [u]FSK 18[/u] Forum sind.[/style]
 
• Was du uns noch so zu sagen hast... •
[style=font-size:8pt][/style][/center]
 



nach oben springen


Besucher
53 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1891 Themen und 130802 Beiträge.

Heute waren 95 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 97 Benutzer (05.12.2019 20:23).

disconnected #MIAMI TALK Mitglieder Online 53