#1

CRIMINALS

in IMPORTANT ROLES 23.08.2020 19:44
von S*CKER FOR PAIN | 1.162 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Bewohner
Alter 0-99
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret ...




Hier finden sich alle wichtigen Forenrollen wieder, die auf einer kriminellen Laufbahn aufbauen.
Bitte beachtet, dass die Angaben sowohl 1:1 übernommen, als auch an die eigenen Vorstellungen angepasst werden können.
Denkt außerdem daran, in unseren Listen zu kontrollieren, ob Name und Avatar noch frei sind.



zuletzt bearbeitet 22.11.2020 15:56 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: CRIMINALS

in IMPORTANT ROLES 23.08.2020 19:44
von S*CKER FOR PAIN | 1.162 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Bewohner
Alter 0-99
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret ...


Alle wichtigen Informationen zur irischen Mafia befinden sich hier. Ansprechpartner ist @Brendan Sweeney



Avatarvorschlag: Hugh Jackman
MÁIRTÍN KELLY • THE RESTING POOL • 49 JAHRE

Als einer der engsten Vertrauten von Brendan's Vater hast du eine ganz besondere Position innerhalb der Mafia inne. Wenngleich du dich oft im Hintergrund hältst und nur selten sprichst, sollte man dich keinesfalls unterschätzen. Du hast ein Auge darauf, dass die Nachfolge keine schlechten oder übereilten Entscheidungen trifft. Brendan, der absolut impulsiv ist, bereitet dir zwar oft Kopfzerbrechen, doch liebst du ihn wie einen eigenen Sohn. Nach einem langen Machtkampf, hat inzwischen auch Brendan selbst endlich verstanden, was deine Aufgabe und deine Position ist. Anfangs hätte man es kaum für möglich gehalten, doch heute zieht dich Brendan immer öfter freiwillig zu Rate - immerhin hast du schon einige Jahre Lebens- und Mafiaerfahrung auf dem Buckel.




Avatarvorschlag: Vinnie Woolston
MAXIM BYRNE • THE DRUG EXPERT • 33 JAHRE

Deine Familie ist bereits eine kleine Ewigkeit ein Teil der irischen Mafia - damals ist sie mit nach Amerika ausgewandert. Während deine Mutter zur Tarnung ein kleines Café führte, war dein Vater im Keller tätig. Was genau er dort getrieben hat? Er hat Drogen hergestellt, züchtete das beste Gras der Stadt. Bereits im Kindesalter erlerntest du die wichtigsten Handgriffe, um sein Erbe später fortzuführen. Und genau das hast du nach dem Tod deines Vaters auch getan. Allerdings bist du nicht das typische Mitglied. Du hast deinen eigenen Kopf, deinen eigenen Willen. Dennoch bist du mindestens genauso geschätzt, wie es dein alter Herr war. Immerhin lieferst du immer wieder pünktlich den perfekten Stoff. Dein Spezialgebiet - Kokain.




Avatarvorschlag: Leighton Meester
JOLEEN HODGNER • MRS. I KNOW IT ALL • 32 JAHRE

Du bist sowohl Segen als auch Fluch zugleich - denn auch wenn Brendan dich oft für deine große Klappe und deine selbstbestimmte Art und Weise hasst, könnte er doch nicht ohne dich. Offiziell bist du Sekretärin und Buchhalterin in seinem Casino, hinter den Kulissen hast du allerdings eine noch viel wichtigere Aufgabe: du behältst den Überblick über die Ein- und Ausgaben der Mafia, koordinierst Schriftverkehr, Termine und all die anderen Dinge, für die der Herr der Schöpfung entweder keinen Nerv oder keine Zeit hat. Du bist das organisatorische Herzstück und niemand kann dir diesbezüglich das Wasser reichen. Einer der Gründe, weshalb bei deinen kleinen Eskapaden oftmals ein Auge zugedrückt wird, auch, wenn der Geduldsfaden der Führungsspitze immer dünner wird. Nur sind Schampus und Prunk einfach viel zu verlockend, ebenso wie die reichen Geschäftsmänner, die sich zu Haufe im Casino tummeln.






zuletzt bearbeitet 22.11.2020 15:57 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: CRIMINALS

in IMPORTANT ROLES 23.08.2020 19:45
von S*CKER FOR PAIN | 1.162 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Bewohner
Alter 0-99
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret ...


Alle wichtigen Informationen zu den Sureños befinden sich hier. Ansprechpartner ist @Richie Reynolds



Avatarvorschlag: Zoë Kravitz
JAYLA MARSHALL • THE BEAUTY QUEEN • 29 JAHRE

Wer dich nicht besser kennt, würde folgendes sagen: Tussi-Alarm. Das Haus würdest du niemals ungeschminkt verlassen, deine Haare sind dein Heiligtum und auch mit deiner zierlichen Statur wirkst du nicht unbedingt wie die typische Gangbraut, die sich die manikürten Fingerchen in einem Bandenkrieg schmutzig machen würde. Doch auch deine Geschichte ist alles andere als typisch: ursprünglich stammst du aus gutem Hause und hattest eine wohlbehütete Kindheit, außerhalb des Ghettos. Erst durch deinen Ex-Freund, welcher den Sureños angehörte, kamst du mit diesen in Kontakt und fühltest dich direkt wohl unter ihnen. Vor knapp einem Jahr dann das Unglück: bei einem Überfall auf die Stammbar der Sureños wurde deine große Liebe von Brendan Sweeney, dem Kopf der irischen Mafia, erschossen. Um ihn zu ehren und weiterhin irgendwie mit ihm verbunden zu bleiben, hast du beschlossen, ein vollwertiges Gangmitglied zu werden. Obwohl dieses Vorhaben zunächst belächelt wurde, hast du wahre Entschlossenheit gezeigt und das Ritual ohne mit der Wimper zu zucken durchgezogen. Heute bist du für alle ein nicht mehr wegzudenkender Teil der Familie. Du hast ein offenes Herz, wodurch du von jedem gemocht wirst und bist definitiv nicht so püppchenhaft wie deine äußere Erscheinung auf den ersten Blick vermuten lassen würde. Unter der bildhübschen Oberfläche steckt eine Frau mit ordentlich Feuer, die wenn's hart auf hart kommt immer für die Gang einsteht. Meist trifft man dich im Garden of Eden, denn dein Job in den Reihen der Sureños ist, in dem Striplokal mit den Tänzerinnen zu arbeiten, Choreografien zu planen und die Auftritte zu organisieren. Eine neues Mädchen will vortanzen? An dir kommt keine vorbei.




Avatarvorschlag: Itzan Escamilla
DRAKE BOYD • THE NUMBER-OBSESSED GUY • 22 JAHRE

Geboren inmitten des Ghettos, waren die Voraussetzungen für dein Leben nicht die besten. Im Gegensatz zu vielen anderen Kindern deines Viertels, war dir Gewalt oder Drogenmissbrauch im Elternhaus jedoch vollkommen fremd. Deine allein erziehende Mutter tat alles, um deiner acht Jahre jüngeren Halbschwester und dir eine möglichst angenehme Kindheit zu bieten. Bis heute bist du dieser Frau unendlich dankbar, denn musste sie sich dafür selbst aufopfern, um neben 3 Jobs für euch da zu sein. Im vollkommenen Kontrast dazu stehst du. Deine größte Schwächte ist wohl deine Faulheit. Bereits auf der Highschool hast du nur das Nötigste getan und Prokrastination war deine Lebenseinstellung. Auf Klausuren gelegt hast du, wenn überhaupt, erst am Vortag. Allerdings hattest du das Glück, dass du zu den Menschen gehörst hast, die auch ohne große Anstrengungen Bestnoten erreichen konnten - sehr zum Leidwesen deiner entnervten Lehrer und neidischen Mitschüler. Somit konntest du dir tatsächlich ohne große Mühe ein Stipendium an der University of Miami sichern. Zwar "nur" für das örtliche Community Collage, doch für jemanden deiner Abstammung ist das beinahe wie Harvard. Du selbst hast darum allerdings nicht sonderlich viel Trubel gemacht - Stolz warst du dennoch. Dein BWL-Studium musstest du allerdings bereits nach 2 Semestern abbrechen. Weshalb? Bei einem Schusswechsel zwischen den Cops und zwei flüchtenden Bankräubern war deine Mutter zur falschen Zeit, am falschen Ort. Deine kleine Schwester und du blieben ohne Vormund zurück, weshalb du die Verantwortung für sie zu tragen hattest. Um sie auch versorgen zu können, bist du den Sureños beigetreten, die dir in dieser schweren Zeit zudem auch seelischen Beistand boten. Da du vor allem ein Talent für Zahlen hast, bist du derjenige, der die Finanzen im Überblick behält und sich um alle Angelegenheiten der Gang kümmert, die sich um Geld drehen.




Avatarvorschlag: Casey Cott
JAMES PORTER • THE GOOD BOY • 25 JAHRE

Obwohl du der Sohn zweier Sureños bist, hatte man dir von klein auf versucht einzublühen, dass du später mal ein besseres Leben führen könntest. Deine Eltern haben stets versucht, dich soweit zu bringen, dass du dich auf ein Stipendium bewirbst, damit du vielleicht die Chance bekommen würdest, eine Zukunft außerhalb der Gang führen zu können. Nicht, weil sie sich für ihre Herkunft schämen würden, sondern vielmehr, weil sie sich für dich eine Zukunft erhofften, die nicht von Hunger und Armut geprägt sein würde, wann immer sie dich ansahen. Dementsprechend wurdest du bereits früh gefördert, doch wirklich viel gebracht hatte das Ganze am Ende nicht - dein Vater verstarb, als du gerade 12 Jahre alt warst, was dich zum Mann im Hause Porter machte. Während deine Mutter einen dritten Job aufnahm, damit ihr irgendwie über die Runden kommen konntet, hast du dich dazu entschieden, nicht mehr auf die Schule zu achten und stattdessen ebenfalls einen kleinen Job aufzunehmen. Dass du dadurch natürlich immer schlechter in der Schule wurdest, ignoriertest du bewusst. Deinen Highschoolabschluss hast du zwar letztendlich bekommen, allerdings auch nur mit Ach und Krach. Es blieb dir also gar nichts anderes übrig, als einen Job in den Reihen der Sureños anzunehmen, was dich allerdings nicht sonderlich störte - immerhin sind sie deine Familie, bist ihnen sehr loyal gegenüber. Zu den bösen, harten Buben wirst du aber nie gehören. Auch deine Homosexualität ist manchmal ein kleiner wunder Punkt, vor allem bei etwas älteren Gangmitgliedern, doch davon lässt du dich nicht beeinflussen, bist weiterhin du selbst.






zuletzt bearbeitet 22.11.2020 15:57 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: CRIMINALS

in IMPORTANT ROLES 23.08.2020 19:45
von S*CKER FOR PAIN | 1.162 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Bewohner
Alter 0-99
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret ...


Alle wichtigen Informationen zu den freien Kriminellen befinden sich hier. Außerdem können nach Absprache auch Geschäfte mit der irischen Mafia oder den Sureños gemacht werden.



Avatarvorschlag: Jeremy Renner
KNOX TURMAN • THE EXPLOSIVE ONE • 47 JAHRE

Warum willst du die Welt reinigen, wenn du sie einfach in die Luft jagen kannst? Dein ruhiges und besonnenes Wesen steht im völligen Widerspruch zu dem, was du tust, um dir deine Brötchen zu verdienen. Vor einigen Jahren wurdest du unehrenhaft aus der US-Army entlassen, seitdem gehst du deinen ganz eigenen Geschäften nach. Als Sergeant des Explosive Ordnance Disposal (EOD) - oder vereinfacht gesagt Kampfmittelbeseitigungskommando - warst du dafür zuständig, Sprengsätze zu entschärfen und zu räumen. Heute bewirkst du das genaue Gegenteil. Was auch immer in die Luft fliegen soll - ein Haus, der Wagen eines politischen Feindes - du trägst dafür Sorge. Dynamit, dein ganz persönliches Heilmittel. Und dein Kundenstamm wächst stetig, denn du bist wohl der beste Mann in diesem Gebiet, erledigst jeden Auftrag absolut präzise und diskret. Bleibt nur die Frage offen, ob deine angeschlagene Psyche das ständige Glücksspiel um Leben und Tod verträgt. Immerhin hast du im Krieg soviel sehen und erleben müssen. Zudem ist es dir völlig egal für welche Gruppe du arbeitest und machst dir damit nicht nur Freunde.




Avatarvorschlag: Jamie Campbell Bower
TOMMY WARRISON • THE ROBIN HOOD • 29 JAHRE

"Pass auf deine Potte auf, sonst klaut sie dir jemand." - Ein Satz, den doch jeder schon einmal gehört hat. Nun, er beschreibt dein Leben vollkommen, denn bist du derjenige, vor dem einen die eigenen Eltern immer gewarnt haben. Du kommst aus den verranzten Tiefen des Elendsviertels, weswegen du dich schon immer behaupten musstest. Noch nie warst du sonderlich muskulös oder wortgewandt. Um trotzdem Überleben zu können, warst du gezwungen, dir etwas einfallen zu lassen. Anfangs hast du ein paar armen Touristen die Potte geklaut, irgendwann wurdest du besser, weswegen du gezielt den reichen Säcken ihr Hab und Gut klautest. Man könnte dich also easy als Robin Hood der Neuzeit betiteln, nur mit dem Unterschied, dass du dein ergaunertes Geld nicht nur an andere gibst, sondern den Großteil behältst. Zwar unterstützt du finanziell deine Familie, die noch immer im Ghetto wohnt, doch nutzt du das Cash eher um unbeschwert das Leben genießen zu können. Immerhin blieb jahrelang jeglicher Spaß auf der Strecke, was nun deinerseits nachgeholt wird. Es stimmt wohl, was man über Robin Hood sagt - du möchtest nämlich auch nicht erwachsen werden.




Avatarvorschlag: Marie Avgeropoulos
OLIVIA TREMBLAY • THE ICE PRINCESS • 32 JAHRE

Leben und Tod - was bedeutet das schon? Für dich ist es einfach nur ein Geschäft, mit dem du dein Geld verdienst. Schon früh lerntest du den Umgang mit Schuss und Stichwafffen, da dein Vater immer die Ansicht vertrat, seine einzige Tochter müsse sich zu verteidigen wissen. Wer hätte damals nur gedacht, dass du irgendwann diejenige sein würdest, vor der man Angst haben musste und die Schrecken verbreitete? Ohne mit der Wimper zu zucken erledigst du einen Mord nach dem Anderen. Natürlich nur gegen ein hübsches Sümmchen, was am Ende des Tages auf deinem Konto zu finden ist. Dabei ist es dir herzlich egal, wer dir den Auftrag stellt, hauptsache das Geld stimmt. Außerdem machst du keinen Unterschied zwischen Bürgern oder irgendwelchen Gruppierungen. Fordert man deine Dienste ein, so erledigst du den Auftrag mit Bravour und verwischt dabei deine Spuren, sodass niemand jene Taten auf dich zurückführen kann. Genau deswegen wirst du in den illegalen Kreisen auch so geschätzt. Ob dein Vater weiß, was aus seinem kleinen, süßen Mädchen geworden ist? Meinst du, er wäre stolz auf dich? Oder ist er der Grund, wieso du zu diesem skrupellosen Monster geworden bist?






zuletzt bearbeitet 22.11.2020 15:57 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: CRIMINALS

in IMPORTANT ROLES 23.08.2020 19:46
von S*CKER FOR PAIN | 1.162 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Bewohner
Alter 0-99
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret ...


Die Irrenanstalt von Miami. Hierbei handelt es sich nicht um eine normale Psychiatrie. Strenge Regeln, grobes Handeln und harte Bestrafungen stehen auf der Tagesordnung. Natürlich werden brav alle Patientenakten verschönert, sodass nicht die Mitarbeiter die Schuldigen für die hohe Selbstmordrate sind. Niemand wird hier so schnell entlassen und wenn doch, dann nur mit einem erheblichen psychischen Defizit.



Avatarvorschlag: Patrick Dempsey
TYLER JACKSON • THE ASSHOLE WITH THE BRIGHT SMILE • 52 JAHRE

Natürlich braucht auch jede Anstalt einen Arzt, welcher von dir übernommen wird. Doch wer nun denkt, dass du alles dafür tust, um den Patienten zu helfen, der irrt sich gewaltig. Nicht selten verdrehst du den weiblichen Patienten den Kopf, was vermutlich an deinem perfekten Lächeln liegt und den schönen Zähnen, doch sollte man sich davon nicht täuschen lassen. Du gehörst nicht ohne Grund zum engsten Kreis, der in sämtliche Geschehnisse und Praktiken einbezogen ist. Du arbeitest mit einer der Therapeutinnen zusammen und bestätigst immer wieder vor den Angehörigen, dass die Tabletten, die ihre Liebsten einnehmen müssen, auch wirklich notwendig sind. Wenn ein Patient komplett frei dreht, so kommt er in deine Obhut, denn liegt deine Schamgrenze sehr weit unten, weswegen es für dich keinerlei Problem darstellt, sie nicht nur seelisch, sondern auch körperlich zu quälen. Blaue Flecke und Schnittwunden sind dabei keine Seltenheit. Mit einem unvergleichlichen Auftreten schaffst du es, sämtliche Angehörige in deinen Bann zu ziehen, sodass du ihnen jeden Scheiß erzählen kannst, welchen sie dir sofort glauben. Deswegen wirst du auch von der Leiterin der Klinik so sehr geschätzt.




Avatarvorschlag: Jessica Lange
ROSALIE SHARMAN • THE QUEEN OF PSYCHOS • 69 JAHRE

Du bist die Leiterin der Irrenanstalt. Wer dich das erste Mal sieht, könnte meinen, du bist eine verständnisvolle, liebevolle Frau, doch wie sagt man so schön? Man sollte niemals ein Buch nach seinem Einband beurteilen. Das Konzept der Irrenanstalt hast du erschaffen und weiterentwickelt, sodass ein strenger Umgang mit den Patienten auf der Tagesordnung steht. Du legst großen Wert auf Disziplin und wenn diese nicht eingehalten wird, so greifst du zu harten Bestrafungen - in Form von Tabletten, die den Geist beeinflussen oder zu Strafarbeiten, die einem körperlich sehr zu schaffen machen. Der Umgang mit den Patienten im Allgemeinen ist auch nicht sonderlich zimperlich. Wenn jemand seine Medikamente nicht nehmen will, sorgst du dafür, dass sie fixiert und gezwungen werden, jene zu konsumieren, wobei deine Mitarbeiter nicht streng genug sein können. Doch nicht nur gegenüber den Patienten weist du eine eiskalte Seite auf, sondern trifft dies auch auf deine Mitarbeiter zu, welche ebenfalls mit den verheerenden Konsequenzen leben müssen, wenn sie Scheiße bauen. Dich kennt man innerhalb der Klinik als kaltherzige, manipulative Frau, der andere Menschen vollkommen egal sind. Du möchtest einzig und allein deinen Profit in den Vordergrund stellen, wobei die Patienten nur das Mittel zum Zweck darstellen. Niemand, der ein Teil der Anstalt wird, kommt so schnell wieder raus. Und wenn doch, dann ist dieser meistens vollkommen verwirrt, sodass nichts von dem, was er noch erzählt, Sinn ergibt. Einem Irren schenkt niemand mehr Glauben, nicht wahr?




Avatarvorschlag: Zachary Quinto
DARREN HITCHCOCK • THE LIGHT ON THE TUNNEL, OR NOT • 41 JAHRE

Du bist einer der Psychologen im Asylum, obwohl du vermutlich - ausgegangen von deinem allgemeinen seelischen Zustand - besser als Patient in die Anstalt passen würdest. Bereits als Kind hast du überraschend viel Interesse für die menschliche Anatomie gezeigt, was sich mit den Jahren noch weiter ausprägte. Dein Wissensdurst konnte allerdings nie so wirklich gestillt werden. Aus unterschiedlichen Gründen hast du dich dann für ein Psychologiestudium entschieden, welches dich allerdings nicht in deinem großen Ziel stoppen sollte: du möchtest den menschlichen Körper auf eigene Faust erkunden, weil du der Auffassung bist, dass dein Wissensdurst nur so gestillt werden kann. Und wo könntest du deine Menschenversuche wohl besser ausführen, als im Asylum, wo all deine Taten kommentarlos gedeckt werden? Doch außerhalb deines kleinen Kämmerchens scheinst du ein vollkommen anderer Mensch zu sein - sympathisch und ernsthaft an dem Wohl der Patienten interessiert. Das ist allerdings nur das, was du ihnen weiß machen möchtest, damit sie dir vertrauen.






zuletzt bearbeitet 22.11.2020 15:58 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

RE: CRIMINALS

in IMPORTANT ROLES 23.08.2020 19:46
von S*CKER FOR PAIN | 1.162 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Bewohner
Alter 0-99
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret ...


Hierbei handelt es sich nicht um eine normale Irrenanstalt, auch wenn diese äußerlich so wirkt. Insassen werden fixiert und gezwungen ihre Medikamente zu nehmen. Hinzu kommt auch noch, dass Zwangsarbeit auf der Tagesordnung steht. Das Personal geht nicht gerade zimperlich mit den Patienten um, weswegen es eine hohe Selbstmordrate gibt. Kaum jemand, der eingewiesen wurde, kommt wieder heraus und wenn doch, ist er noch verwirrter als davor.



Avatarvorschlag: Troian Bellisario
STELLA HARRISON • FACE LIKE ANGEL, MIND LIKE DEVIL • 32 JAHRE

Daddy’s little princess, oder sollte man dich eher daddy’s little nightmare nennen? Zwar warst du schon immer der Liebling von allen, denn sahst du so süß aus mit deinen dunklen Haaren und den braunen Knopfaugen, doch konnten diese das pure Böse, welches in deinem Inneren vorhanden ist, nicht lange überdecken. Du warst schon immer eins dieser Mädchen, die lieber alleine sein wollten, doch taten deine Eltern das als eine Phase ab, die sie sich im Laufe der Zeit von selbst auflösen würde. Irgendwann kristallisierte sich deine Leidenschaft für die Kunst heraus, was zunächst einmal für Freudensprünge sorgte. Jedoch verblasste das Lächeln deiner Eltern, als sie das erste Mal deine Kunst und somit deine Bilder näher betrachteten. Du hast nicht wie andere Kinder die Sonne oder Blumen gezeichnet, sondern Menschen, die einander umbringen. Als man dich fragte, wieso du so etwas malst, sagtest du ganz trocken, dass das deine Gedanken wiederspiegelt. Ab diesem Tag war klar, dass du nicht normal bist und es auch niemals sein wirst. Es ist also kaum verwunderlich, dass du eine deiner Arbeitskolleginnen in der Mittagspause niedergestochen hast. Für dich war es nichts schlimmes, ganz im Gegenteil sogar - nach deiner Tat bist du gut gelaunt durch die Gegend gesprungen und hast gar nicht verstanden, wieso man dich zur Polizei brachte. Nachdem du auch noch einen Polizisten gebissen und einen anderen zu treten versucht hast, ließ man dich durchchecken. Dabei wurde festgestellt, dass du schizophren bist und es somit eine Stimme in deinem Kopf war, die dich angeschrien hat, diese Menschen zu verletzten. Schaffst du es die Mitarbeiter der Klinik zu manipulieren, so wie du es mit allen anderen Menschen jahrelang getan hast, sodass sie dich wieder heraus lassen? Oder wirst du auf ewig in der Klinik versauern?




Avatarvorschlag: Hugh Dancy
JASON THORNE • THE PSYCHOTIC STALKER • 28 JAHRE

Stalking klingt so negativ, doch beschreibt es dein Hobby am besten. Dabei hast du kein bestimmtes Beuteschema. Mal ist es der nette Nachbar von nebenan, für den du Interesse entwickelt hast, mal ist es ein Hollywoodstar, der nun deine Aufmerksamkeit genießt. Doch warum machst du so etwas? Nun, vermutlich ist es auf deine schreckliche Kindheit zurückzuführen. Deine Mutter war eine Alkoholikerin, die von deinem Vater kurz nach deiner Geburt verlassen wurde. Zu all dem Übel warst du auch noch ihr persönlicher Boxsack, an welchem sie ihre schlechten Launen ausließ. Um dieser Welt entfliehen zu können, fingst du an, dich für deine Nachbarn zu interessieren. Du wolltest alles Mögliche über sie in Erfahrung bringen, weswegen du ihnen nachstelltest. Angefangen hat das mit normalen Dingen, wie einem Besuch im Supermarkt, doch blieb es dabei nicht. Du kanntest keinerlei Grenzen, weswegen du sie sogar in ihren eigenen vier Wänden ausspioniert hast, selbst wenn sie schliefen oder unter der Dusche standen. Doch war auch das nicht alles. Hatte es jemand geschafft, deine Aufmerksamkeit zu erhaschen, so schicktest du ihm nette Briefe und Geschenke, die dein Interesse unterstreichen sollten. Mal war es ein Schweineherz. Manchmal hast du mit Blut deine Liebe verkündet – für dich war Nichts extravagant genug. Nachdem du einer Frau nachgestellt hast, welche von ihrem Ehemann betrogen wurde und du ihr seinen abgetrennten Finger mit dem Ehering gebracht hast, wurdest du in die Anstalt eingewiesen. Selbst innerhalb der Klinik führst du weiterhin dein Hobby aus, auch wenn es nicht mehr so ausschweifend praktiziert werden kann. Man munkelt, dass du gefallen an der süßen blonden Krankenschwester gefunden hast. Was wirst du tun, um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen? Kannst du alle an der Nase herumführen und den lieben, süßen Mann verkörpern, der tief in deinem Inneren schlummert, sodass sie dich frühzeitig entlassen?




Avatarvorschlag: Ashley Greene
GEORGINA MAXWELL • THE WANNABE PROM QUEEN • 31 JAHRE

Perfektion war ein Wort, welches dich schon immer definierte. Du wurdest mit dem silbernen Löffel im Mund geboren und schon als kleines Kind wurde dir die Welt zu Füßen gelegt, was dafür sorgte, dass ein monstermäßiges Ego entstand. Schon immer wurde dir eingeredet, dass dir irgendwann die Welt gehören würde, da du etwas ganz besonderes seist. Nun, das warst du ja auch in den Augen deiner Eltern, doch waren diese wohl für die offensichtlichen Fehler deinerseits zu blind. Du warst noch nie besonders schlau oder ehrgeizig, sondern dachtest, dass du mit deinem schönen Aussehen und dem perfekten Lächeln einfach alles und jeden in deinen Bann ziehen könntest. Anfangs klappte das sogar, doch irgendwann kam ein Mädchen, was dir die Show stahl und das gefiel dir so gar nicht. Du wolltest die Nummer 1 sein, weswegen du alles getan hast, um noch perfekter zu werden - Sport, Abnehmtabletten und teure Klamotten sollten dazu beitragen. Und wenn es nicht so lief, wie du wolltest, dann hast du dir den Finger in den Hals gesteckt, um noch dünner und somit auch schöner zu werden. Irgendwann konntest du dieses Verhalten nicht mehr kontrollieren, weswegen du immer öfter durchdrehtest. Kein Wunder bei dem wenigen Schlaf und dem noch wenigeren Essen. Eingewiesen wurdest du, als du in einem perfekten Ballkleid mit verlaufenem Make-Up und Krone in eine Highschool gerannt bist, weil du deinen Titel für die Ballkönigin abholen wolltest. An diesem Tage wurden bei dir nicht nur Depressionen und eine Essstörung diagnostiziert, sondern auch eine Persönlichkeitsstörung. Du lebst auch innerhalb der Anstalt in deiner eigenen Welt und tust so, als wärst du die Prinzessin, der alle zu Füßen liegen sollten. So bald wirst du wohl nicht raus kommen. Oder lassen Mommy und Daddy ihr Geld spielen?






zuletzt bearbeitet 22.11.2020 15:58 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#7

RE: CRIMINALS

in IMPORTANT ROLES 23.08.2020 19:47
von S*CKER FOR PAIN | 1.162 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Bewohner
Alter 0-99
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret ...


Alle wichtigen Informationen zur Sekte der Wanderers of Light befinden sich *hier*.



Avatarvorschlag: Sam Claflin
ELIJAH WHITAKER • THE BURNOUT • 33 JAHRE

Mit der Daily Soap "Middle of the street" , feiertest du in den 90ern große Erfolge. Jeder liebte den kleinen, frechen Bengel, der das Leben der fünfköpfigen Familie ordentlich durcheinander brachte - verkörpert von dir. Nach dem Ende der Serie wurde es ruhig um dich. Im Erwachsenenalter kam deine Karriere völlig zum Erliegen. Du schlugst einen Weg ein, den viele gescheiterte Kinderstars gingen und fandest Trost in Drogen und Alkohol. Es folgte der totale Absturz: eine Klage wegen Trunkenheit am Steuer und die Einweisung in die Entzugsklinik. Neben einer Behandlung gegen deine Suchtprobleme fandest du auch den ersten Kontakt zu den Wanderern. Gleich nach deiner Entlassung hast du dich ihnen angeschlossen, was für Schlagzeilen in der Klatschpresse, aber auch für Publicity für die Sekte sorgte. Heute geht es dir so gut wie lange nicht. Selbstverständlich kommst du immer wieder in Berührung mit Drogen, die in der Sekte herumgereicht werden, wie Kaugummis, aber hier interessiert es kaum jemanden, wenn du schon am Mittag völlig breit bist. Die Hauptsache ist, du funktionierst in der Öffentlichkeit, denn da bist du das besondere Aushängeschild der Wanderer. Herzlichen Glückwunsch, der Oscar für den besten Hauptdarsteller in der Rolle des geläuterten reumütigen Serienstars geht an...




Avatarvorschlag: Matthew Bomer
ADRIEN HALE • THE HARDLINER • 40 JAHRE

Würde es innerhalb der Sekte so etwas wie die Auszeichnung für den Mitarbeiter des Monats geben, würdest du diese jedes Mal gewinnen. Seit deiner Aufnahme vor einigen Jahren hast du dich innerhalb der Rangordnung steil nach oben gearbeitet. Inzwischen zählst du zu den engsten Beratern der Führungsriege, bekleidest also einen hohen Rang und es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis man dich in den inneren Kreis aufnimmt. Deine Loyalität infrage zu stellen würde niemand wagen. Für dich stehen die Wanderer in allen Lebensentscheidungen an oberster Stelle. Deinen ehemaligen Job als Anwalt hast du für das Leben in der Sekte allerdings nicht aufgegeben, denn es ist doch ganz nützlich einen Mann zu haben, der sich nicht nur um die juristischen Belange der Glaubensgemeinschaft kümmert, sondern zugleich auch als Anwerber genutzt werden kann, wenn sich Menschen am Rande der Verzweiflung in die Kanzlei verirren. Deine bedingungslose Treue imponiert den anderen Mitgliedern allerdings nicht immer nur: sie macht auch Angst. Denn jeder Wanderer, der in deinen Augen nicht dieselbe Ergebenheit zeigt, wird von dir scharf aufs Korn genommen.




Avatarvorschlag: Billie Lourd
CASSIDY MCMILLAN • PART OF THE OLD FAMILIES • 26 JAHRE

Es stand außer Frage, dass du einmal Teil dieser Gemeinschaft wirst - deine Großeltern hatten diese damals immerhin mitgründet. Von da an waren die McMillans fester Bestandteil der Glaubensgemeinschaft. Deine Eltern lernten sich in ihren Reihen kennen und lieben. Dass deine Mutter regelmäßig schwanger war und Kinder von Männern gebar, die nicht von deinem Vater waren - Kinder, die nicht bei euch aufwuchsen - war für dich vollkommen normal. Du wurdest nach den Regeln aufgezogen, schon von klein auf. Das Ritual durchliefst du bereits mit 12, unter Aufsicht deiner Eltern, die in diesem Moment so etwas wie Stolz empfanden. Für dich gab es eben keinen anderen Weg. Doch lerntest du recht schnell in der Schule, dass sie dich damit zum Außenseiter machten. Immerhin galten Menschen von außerhalb als Last. Eine Last, die du nicht tragen wollte. Die anderen Kinder in der Gemeinschaft waren der einzige soziale Kontakt, den du pflegen konntest. Mit 16 hast du das erste Mal die Regeln der Gemeinschaft in Frage gestellt. Natürlich nicht öffentlich. Doch als du es vor deiner Mutter zur Sprache brachtest, merktest du schnell, dass du solche Worte lieber für dich behalten solltest. Zumindest wenn du nicht noch einmal eine Reinigung durchmachten wolltest. Somit begannst du vorsichtig Kontakte in die Außenwelt zu suchen. Etwas, was auch gut ging, bis du dich etwas zu sicher fühltest. Du lerntest einen jungen Mann kennen, hast dich in ihn verliebt und wurdest schwanger. Da du allerdings noch immer Zuhause gewohnt hast, bemerkten das deine Eltern natürlich. Daraufhin wurdest du Zuhause eingesperrt und einer erneuten Reinigung unterzogen - die dritte in deinem Leben, gleichzeitig die schlimmste. Während dieses Prozesses hast du nämlich dein ungeborenes Kind verloren.






zuletzt bearbeitet 23.11.2020 22:42 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2355 Themen und 190951 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 97 Benutzer (05.12.2019 20:23).

disconnected #MIAMI TALK Mitglieder Online 1