X
#1

UNIVERSITY OF MIAMI

in IMPORTANT ROLES 23.08.2020 19:48
von S*CKER FOR PAIN | 1.262 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Bewohner
Alter 0-99
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret ...

IMPORTANT ROLES


- UNIVERSITY


Hier finden sich alle wichtigen Forenrollen wieder, die mit der Universität in Zusammenhang stehen.
Bitte beachtet, dass die Angaben sowohl 1:1 übernommen, als auch an die eigenen Vorstellungen angepasst werden können.
Denkt außerdem daran, in unseren Listen zu kontrollieren, ob Name und Avatar noch frei sind.



zuletzt bearbeitet 20.03.2021 18:19 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: UNIVERSITY OF MIAMI

in IMPORTANT ROLES 23.08.2020 19:48
von S*CKER FOR PAIN | 1.262 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Bewohner
Alter 0-99
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret ...

STUDENT ASSOCIATION


THE JOCKS

Alle wichtigen Informationen zur Studentenverbindung der Jocks finden sich hier im entsprechenden Abschnitt wieder.


Avatarvorschlag: Jeremy Irvine
JAMIE PENHALL • THE OVERACHIEVER • 25 JAHRE

Es war mehr als nur Glück, dass du von den Deltas angenommen wurdest. Bereits dein Vater und sogar Großvater gehörten der Studentenverbindung an, wobei beide in ihren letzten Collegejahren sogar Präsidenten dieser sportfanatischen Bruderschaft wurden. Vielleicht ein Grund, warum deine hell week so milde ausfiel. Der Name Penhall hat, zumindest in den Reihen der Deltas, ein gewisses Gewicht. Der Tradition folgend war deine Aufnahme eher eine Formsache. Oft bist du derjenige, der von den Anderen um Rat gefragt wird, denn auch wenn du natürlich Wert auf ein athletisches Erscheinungsbild legst, hast du, im Gegensatz zu anderen, neben Muskel- auch Hirnmasse. Kein Wunder also, dass du dir mit deinem Medizinstudium auch eines der schwierigsten Fachgebiete ausgesucht hast. Den ausschweifenden Partys und dem Frauenverschleiß stehst du skeptisch gegenüber und nicht selten wirkst du als Stimme der Vernunft, bevor der ganze Campus in Schutt und Asche liegt.




Avatarvorschlag: Avan Jogia
THIAGO CABRERA • THE SURF PRO • 24 JAHRE

Geboren und aufgewachsen in einem der bessergestellten Viertel von Rio de Janeiro, ist dein brasilianischer Einschlag bis heute eines deiner hervorstechenden Merkmale. Nicht nur äußerlich, auch charakterlich entsprichst du beinahe völlig dem Klischee eines Südamerikaners - religiös erzogen, familiär, eine romantische Ader, aber auch sehr, sehr temperamentvoll. In deiner brasilianischen Heimat hat dich jedoch vor allem die Liebe zum Surfen geprägt. Bereits mit 3 Jahren standest du das erste Mal auf einem Surfbrett. Seitdem gab es für dich nichts anderes mehr. Die Angst war groß - als deine Eltern aufgrund der Arbeit von Cabrera Senior vor einigen Jahren den Umzug nach Miami antraten - dieser Leidenschaft nicht mehr jeden Tag nachkommen zu können. Doch Entwarnung: die Surfstrände Floridas wurden bald dein zweites zu Hause. Inzwischen bist du ein echter Profi, welcher an Meisterschaften teilnimmt und von Sponsoren unterstützt wird. Den Entschluss, zur Absicherung deiner Zukunft, nebenbei ein Studium anzufangen, hast du selbst gefasst. Meistens bist du im Verbindungshaus der Deltas der Erste auf den Beinen, schnappst dir gleich zu Sonnenaufgang dein Board um noch ein paar Wellen zu erwischen, ehe es in die Vorlesungen geht. Deine Eltern könnten nicht stolzer auf dich sein.




Avatarvorschlag: Álvaro Rico
WESTON KENNEDY • TWO FACE • 22 JAHRE

Die Deltas bezeichnen sich zu gerne als Bruderschaft. Doch Brüder sind nicht nur für Zusammenhalt bekannt, sondern auch dafür manchmal ziemlich grob miteinander umzugehen und Gemeinheiten untereinander. Ist das der Grund weswegen du dein Geheimnis auch 2 Jahre nach deiner Aufnahme für dich behältst? Oder fürchtest du dich mehr davor, dass dir die Sponsoren abspringen, wenn bekannt wird, dass der aufstrebende Schwimmstar insgeheim schwul ist? Auch wenn es im 21. Jahrhundert keine Besonderheit mehr darstellen könnte sind homophobe Strukturen leider nicht nur im Männersport sondern auch in den Grundfesten von fraternitys verankert. Blöde Sprüche oder in der Gemeinschaftsdusche gemieden werden sind da noch das Geringste. Wirst du dein Geheimnis über die gesamte Collegezeit verbergen können und wollen? Oder traust du dich an das Coming Out?




zuletzt bearbeitet 04.04.2021 16:23 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: UNIVERSITY OF MIAMI

in IMPORTANT ROLES 23.08.2020 19:49
von S*CKER FOR PAIN | 1.262 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Bewohner
Alter 0-99
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret ...

STUDENT ASSOCIATION


- THE GOSSIP CLUB

Alle wichtigen Informationen zur Studentenverbindung des Gossip Clubs finden sich hier im entsprechenden Abschnitt wieder. Ansprechpartnerin ist @Joyce Olivia Rodriguez



Avatarvorschlag: Joey King
LILY ANDREWS • THE HATCHLING • 20 JAHRE

Stille Wasser sind tief - das haben wir alle schon einmal gehört. Bei dir trifft dies perfekt zu. Erst kürzlich, frisch nach deinem Highschool Abschluss, kamst du zu den Gammas und mit deinem unschuldigen, fast noch kindlichen Aussehen scheinst du nicht so recht ins Bild der Verbindung zu passen, die mit einigen einfachen Gerüchten ganze Leben zerstören kann. Doch genau dieser lammfromme Schein ist deine schärfste Waffe. Schon beim Aufnahmeritual hast du alle Anwesenden verblüfft, indem du nicht nur ein, sondern sage und schreibe fünf hochbrisante Geheimnisse aufgedeckt hast, die kein anderer kannte. Aufgeschnappt entweder, weil die Leute dir gegenüber zu gutgläubig waren oder weil sie dich schlicht übersahen, als sie es jemandem mitteilten. Auch wenn man es dir nicht zutraut - du hast es faustdick hinter den Ohren!




Avatarvorschlag: Ryan Destiny
SERENA WATKINS • THE REALITY STARLET • 23 JAHRE

Wie schützt man sich am Besten davor, mit seinen Geheimnissen konfrontiert zu werden? Man geht in die Offensive! Auch wenn dein Name bisher nur hartgesottenen Reality-Show Fans ein Begriff sein dürfte, siehst du dich selbst nicht nur als Star deiner Verbindung, sondern des gesamten Campus. Dein Leben dokumentierst du quasi 24/7 auf Instagram Stories, Tweets und Vlogs. So verpasst deine stetig wachsende Followerzahl nichts von deinem ach so aufregendem Leben - dein Alltag ist so transparent, dass es Hatern schwer fällt, Gerüchte zu verbreiten oder Geheimnisse aus zu graben. Mit deiner Bekanntheit verdienst du dir ein nettes Taschengeld, welches dir den Lifestyle ermöglicht, den du dir schon immer gewünscht hast. Recht schnell wurden nämlich auch die Marketingabteilungen von Make Up Firmen und Fernsehagenten auf dich aufmerksam. Dein bisheriger Karrierehöhepunkt: ein Auftritt in einer Datingshow. Doch du willst natürlich noch viel, viel mehr.




Avatarvorschlag: Alex Fitzalan
ZACHARIAH HOWARD • THE PLAYER • 23 JAHRE

Wer denkt, Klatsch und Tratsch sei Weibersache, dem entgehen eindeutig viele Chancen. Einem opportunistischem Geist wie dir kann das jedoch nicht passieren. Für jemanden, der plant in Zukunft Anwalt zu werden, ist das auch genau die richtige Einstellung. Wie viele Fälle wurden schließlich schon gewonnen, weil man ordentlich im Dreck der anderen gräbt und Sachen findet, die man dann bestens gegen diese Personen verwenden kann? Wie heißt es schließlich so schön: ein guter Anwalt kennt das Gesetz, ein großartiger Anwalt kennt den Richter... Dumm nur, dass so ein Jurastudium verdammt schwer ist und sich nicht allein durch Tricks und Intrigen bestehen lässt. Oder? In deiner Verbindung hast du dich vor allem auf das Lehrpersonal der Uni spezialisiert. Versteckte Kameras in Büros, eine kleine Observation vor den eigentlich vertraulichen Privatadressen der Dozenten... du ergreifst jede Möglichkeit, dir eine bessere Note zu verschaffen - abgesehen vom Lernen vielleicht. Verbrenn dir daran aber lieber nicht die Finger...




zuletzt bearbeitet 29.05.2021 21:21 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: UNIVERSITY OF MIAMI

in IMPORTANT ROLES 23.08.2020 19:49
von S*CKER FOR PAIN | 1.262 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Bewohner
Alter 0-99
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret ...

STUDENT ASSOCIATION


- THE HBIC

Alle wichtigen Informationen zur Studentenverbindung der HBICS finden sich hier im entsprechenden Abschnitt wieder. Ansprechpartnerin sind @Abigail D. Wellington und @Marisya Novak



Avatarvorschlag: Olivia DeJonge
LAUREN BARNARD • THE FALLEN ANGEL • 22 JAHRE

Nachdem du es in der Highschool nicht einfach hattest - wegen deines Übergewichts und deiner schrecklichen Brille wurdest du über die Jahre hinweg massiv gehänselt, weswegen du schlussendlich viele Kilos abgespeckt und dir Kontaktlinsen besorgt hast -, wolltest du in der Uni nicht mehr zu den Opfern gehören, sondern zu den Beliebten. Du wolltest nicht mehr übersehen, sondern gesehen werden. Deshalb war für dich auch eine Sache glasklar - du wolltest mit Studienbeginn den Beta Rho Zeta beitreten. Tatsächlich hast du sowohl den „Look-Test“, als auch die „hell week“ mehr oder minder unproblematisch bestanden und wurdest als neustes Mitglied aufgenommen. Allerdings musstest du recht schnell feststellen, dass du mit deinem weichen Wesen nicht besonders zu den Beta's passt - ihre Vorgehensweisen findest du mehr als nur erschreckend. Doch du kennst auch die oberste Regel... einmal eine Beta, immer eine Beta. Anfänglich konntest du deine Rolle recht gut spielen, so, dass man dir nicht anmerkte, wie abstoßend du das Verhalten findest. Doch die Präsidentin hat dich mittlerweile durchschaut und setzt alles daran, dir das Leben zur Hölle zu machen - sie ist nämlich der Auffassung, dass du nur so lernen kannst, dich der Verbindung anzupassen. Ob sie es schaffen wird, dich nach ihren Vorstellungen zu formen? Immerhin hast du noch immer diesen einen großen Wunsch: zu den Beliebten gehören und gesehen werden.




Avatarvorschlag: Barbie Ferreira
CARLY BELL • THE FIGHTER • 23 JAHRE

Eine Beta? Du? Auf den ersten Blick würde man dich eher jeden Nachmittag im Fast Food Laden um die Ecke statt im Verbindungshaus bei den beliebtesten Mädchen der Universität vermuten. Solche Vorurteile und blöde Sprüche begleiten dich bereits dein ganzes Leben. Optisch passt du leider nicht ganz in das Bild der berühmt-berüchtigten Betas. Darunter hast du einige Jahre schwer gelitten. Selbstzweifel schlugen dir bei jedem Blick in den Spiegel entgegen. Dein sehnlichster Wunsch war einfach nur so wunderhübsch und graziel zu sein wie die anderen Mädchen der Oberschicht. Dies ging sogar soweit, dass du deinen eigenen Körper völlig gehasst hast. Jede noch so verrückte Diätidee hast du probiert damit die Pfunde purzeln. Bis es irgendwann klick machte: Rein physisch bist du natürlich dein Körper. Doch Carly... das ist noch so viel mehr. Denn eines hast du den überheblichen Schnepfen voraus: du bist unheimlich klug und witzig. Mit deinem freundlichen Wesen nimmst du viel mehr Menschen für dich ein, als die blonden Tussis mit ihrem operierten Brüsten. Vom Äußerlichen passt du vielleicht nicht ganz rein. Aber Margaret Thatcher hat sich auch nicht lächelnd bis an die Spitze gekämpft. Inzwischen stehst du zu deinem Körper und bist der inbegriff von Bodypositivity, was du auch auf deinem mittlerweile stetig an Zulauf gewinnenden Instagramaccount vertrittst !




Avatarvorschlag: Natalie Alyn Lind
SAVANNAH WILLOWS • THE COUNTRY BABE • 20 JAHRE

Geboren und aufgewachsen in einem verschlafenen Nest mitten in Iowa, welches mehr Kühe und Schafe als menschliche Einwohner zählt, war es nie dein Ziel irgendwann die elterliche Farm zu übernehmen. Auch wenn du unglaubliches Talent im Umgang mit den Tieren besitzt und bis heute einen Traktormotor im Schlaf auseinandernehmen und wieder zusammenbauen könntest, wolltest nur eins: raus aus deiner Kleinstadteinöde und endlich etwas sehen von der großen, weiten Welt. Deine Unibewerbungen gingen daher quer durchs Land - selbst bis nach Alaska und Hawaii. Die Freude bei dir war riesig als du die Zusage für die University of Miami erhalten hast. Schließlich kann man die lebendige Metropole der Ostküste nicht im Geringsten mit deinem Heimatkuhkaff vergleichen. Um besseren Anschluss zu gewinnen, hast du den Entschluss gefasst dich einer Verbindung anzuschließen - und nicht irgendeiner. Wenn schon, dann sollte es die größte, beste von allen sein. Eine, die dir die Türen zu jeder Party und auch jeden Chancen nach dem Studium öffnen würde. Gesagt, getan. Wer schließlich mit dem harten Alltag auf einer Farm fertig wird, der wird auch mit pledges und zickigen Mitstreiterinnen fertig, oder? Manchmal doch leicht dahingesagt, denn oftmals überfordern dich die Intrigen auch und du merkst, dass du zwar äußerlich in das Bild der Betas passt, in dir aber auch immer noch das Mädchen von der Farm steckt. Dass dich hin und wieder auch Heimweh plagt, verbirgst du zwar ganz gut, aber kannst dir auch selbst nicht mehr vorlügen, dass deine anfängliche Euphorie über die Aufnahme der Schwesternschaft etwas verflogen ist. Aber wie heißt es in den Regeln. Einmal Beta, immer Beta. Also wirst du wohl oder übel die Zähne zusammenbeißen müssen, wenn du weiterhin Teil der beliebtesten Mädchen des Campus sein, auf die angesagtesten Partys gehen und die besten Zukunftschancen haben willst.




Avatarvorschlag: Lana Condor
SHARON NEWHALL • THE TRAITOR • 24 JAHRE

Eine Beta darf keine öffentliche Beziehung führen - die letzte der fünf Regeln, an die sich alle Beta's halten müssen. Bisher hast du das auch immer ziemlich ernst genommen, immerhin handelt es sich bei der Präsidentin Virginia Sanders um eine deiner engsten und längsten Freundinnen. Ihr seid schon in der gleichen Nachbarschaft aufgewachsen und habt zusammen in euren überteuerten Sandkasten gespielt. Demnach hast du innerhalb der Studentenverbindung auch eine recht angesehene Position inne. Dumm nur, dass du dich Hals über Kopf in einen Kerl verliebt hast. Noch dümmer, dass ihr Beiden beim Rummachen auf einer Party gesichtet wurdet - und nun Fotos von euch herum kursieren. Obwohl der Kerl und du nicht einmal eine Beziehung führt, deuten die Bilder leider etwas vollkommen anderes an. Und damit hast du ganz offensichtlich gegen eine der Regeln verstoßen. Was dir nun droht, die Verweisung, wird alles ruinieren, wofür du die letzten Jahre so hart gearbeitet hast. Ein kleiner Teil in dir hofft allerdings, dass Virginia ein Auge zudrücken wird... Ob du umsonst hoffst?




Avatarvorschlag: Carlson Young
VIRGINIA SANDERS • YOUR WORST NIGHTMARE • 25 JAHRE

Wunderschön, reich, arrogant - und die Präsidentin der Beta Rho Zeta, seit mehr als 2 Jahren! Damit erfüllst du so ziemlich jedes Klischee. Ein Wunder? Wohl kaum. Du wurdest mit dem goldenen Löffel im Mund geboren und dir wurde stets beigebracht, dass du besser bist, als alle anderen. Damit hast du vor allem in der Uni einen Wiedererkennungswert - jeder kennt deinen Namen und wer nicht teil der Beta's ist, fürchtet sich vor deiner Erscheinung. Du giltst als die skrupelloseste und sadistischste Präsidentin, die die Beta's jemals hatten. Wer nicht für dich ist, der ist gegen dich und das lässt du auch jede einzelne Person spüren. Dein größtes Opfer, zugleich aber auch dein kleines Projekt, ist Lauren Barnard, die quasi zum Frischfleisch der Beta's zählt - und leider noch gar nicht deinem Geschmack entspricht. Allerdings gab es noch keine Beta, die du nicht nach deinen Vorstellungen formen konntest. Dass deine Vize Präsidentin Marisya Novak [das dazugehörige Gesuch findest du hier] schon deinen Untergang plant, ahnst du noch nicht.




zuletzt bearbeitet 13.06.2021 15:15 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: UNIVERSITY OF MIAMI

in IMPORTANT ROLES 23.08.2020 19:50
von S*CKER FOR PAIN | 1.262 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Bewohner
Alter 0-99
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret ...

STUDENT ASSOCIATION


- THE NERDS

Alle wichtigen Informationen zur Studentenverbindung der Nerds finden sich hier im entsprechenden Abschnitt wieder. Ansprechpartner sind @Cayden Dunnet und @Rebekah Thurlow



Avatarvorschlag: Emma Mackey
MILA JONES • MISS FUCK YOU ALL • 22 JAHRE

Langweilige Abendgesellschaften der Elite und spießige Uniformen der akademischen Zehnkampfteams? Nicht mit dir. Du bist so ziemlich das komplette Gegenteil von Corey Dutton und ihm mit deiner "Leck mich am Arsch"- Attitüde daher ein absolutes Dorn im Auge. Aus deinem Zimmer hört man weniger "scientific american"-Podcasts oder Werke von Mozart, sondern Heavy Metal oder die entspannenden Töne einer deiner geliebten Horrorfilme. Dennoch hat es natürlich seine Berechtigung, dass du ein Teil der Etas geworden bist. Schon in jungen Jahren zeigte sich deine außerordentlich intelligente Begabung, sehr zur Freude deiner Eltern. Für dich jedoch war es Segen und Fluch zugleich. Während dir mit deinem Intellekt viele Türen offen standen, wurdest du von Gleichaltrigen stets ausgegrenzt und gepeinigt. Die fiesen Sprüche hast du dir lange angehört und zu Herzen genommen, doch nachdem ein paar Footballer mit zu viel kranker Fantasie einen Eimer Biomüll über dich ausleerten, reichte es. Dieses Erlebnis war für dich prägend und Anlass etwas zu ändern. Du hast dir eine taffe Fassade und ein verdammt großes Mundwerk zugelegt. Zu den Etas hast du es spielend geschafft, auch wenn der Präsident deinen Beitritt mit allen Mitteln verhindern wollte und die Messlatte fast unerreichbar hoch angelegte. Du hast die Herausforderung mit gestrafften Schultern angenommen und bewältigt, sodass ihnen gar nichts anderes übrig blieb, als dich aufzunehmen. Inzwischen ziehst du nur noch dein Ding durch und es ist dir völlig egal nur wenig wahre Freunde zu haben. Oder scheint es nur so? Was, wenn die Mauer aus Zynismus zu bröckeln beginnt? Immerhin hast du dich doch eigentlich genau deswegen einer Verbindung angeschlossen - um endlich Freunde zu finden.




Avatarvorschlag: Keith Powers
LUCAS STARK • THE GOOD GUY • 24 JAHRE

Hilfsbereit, freundlich, ein bisschen verpeilt und tollpatschig. Mit anderen Worten: du bist die männliche Version eines everybodys darling. Nicht nur in den Reihen der Etas, auch wenn du dich hier am wohlsten fühlst, nein, auch außerhalb deiner Verbindung bist du ein von allen lieb gewonnener Teil des Campus. Du hast stets für jeden ein offenes Ohr und ein freundliches Wort, so etwas wie Neid oder Hass scheint es in deiner Seele gar nicht zu geben. Dass du intelligenter bist als die halbe Studentenschaft zusammen, ist für dich gar kein Thema. Jedem Menschen, egal wo er herkommt oder wer er ist, begegnest du mit einem Lächeln auf den Lippen. Ein Lob an deine Tante, die dich aufzog. Denn nicht immer war dein Leben so fröhlich und voller Sonnenschein. Bereits als 8 Jähriger musstest du Abschied von deinen Eltern nehmen, die bei einem tragischen Brand ums Leben kamen. Lange hattest du mit diesem Schicksalsschlag zu kämpfen, doch die unerschütterliche Geduld und Liebe deiner Tante hat dich gestärkt. In Ehren an deinen Vater, der zu seiner Zeit selbst ein Teil der Etas war, hast du dich der Verbindung angeschlossen. Wenn du nicht gerade in der Bibliothek oder Vorlesung hockst, findet man dich meistens vor deinem Laptop. Denn du gehst einem ganz speziellen Hobby nach: du gehörst zu den sogenannten "white hats", Hackern, die Sicherheitslücken im Computersystem eines Unternehmens aufspürt, dieses jedoch nicht für kriminelle Zwecke ausnutzt, sondern den entsprechenden Stellen meldet. Warum? Aus Spaß! Und weil einige Firmen gerne für den Hinweis etwas springen lassen.




Avatarvorschlag: Danielle Rose Russell
SCARLETT DAVIS • THE BROKEN ONE • 20 JAHRE

Deine hervorragenden Noten und deine tadellose Anwesenheit in jeder Vorlesung machen dich eigentlich zu einer Vorzeige-Eta. Eigentlich. Denn was niemand weiß ist, dass du ein dunkles Geheimnis mit dir herumträgst, welches so heftig ist, dass sich bestimmt der ein oder andere von dir abwenden würde, wenn er es erfährt. Glücklicherweise tragen du und deine Familie einen geläufigen Nachnamen, sodass nicht jeder sofort die Parallele zwischen deiner verschlossenen Art sowie den mehreren Wohnort- und Schulwechseln in der Vergangenheit und dem erschütternden Ereignis an einer Schule in Orlando vor einigen Jahren zieht. Vor gut 6 Jahren war dein älterer Bruder Jason verantwortlich für den Tod von zehn seiner Mitschülern. Umso tragischer, dass es absichtlich geschah, denn zählt er zu einem von vielen High School Amokläufern in den USA. Erst nach seiner Tat, bei welcher er von der Polizei erschossen wurde, wurde deinen Eltern und dir durch seine schockierenden Tagebuchaufzeichnungen bewusst, wie kaputt Jason war. Noch heute machst du dir unglaubliche Vorwürfe, nicht früher bemerkt zu haben, wie sehr dein geliebter Bruder innerlich gelitten hat. Was wohl der Hauptgrund ist, wieso du dich für das schwierige Studienfach der Psychologie entschieden hast. Wahrscheinlich hoffst du so, mehr zu verstehen und gleichzeitig helfen bzw. wiedergutmachen zu können.
Doch trotz deines zarten Bücherwurm-Äußeren bist du jemand, den man nicht zum Feind haben möchte. Eine falsche Bemerkung eines Konkurrenten oder ein sexistischer Spruch eines Deltas auf dem Flur haben dich schon zum Ausflippen gebracht. Ob in dir etwa auch eine dunkle Seite schlummert? Oder ist es das unbewältigte Trauma, dass du mit dir herumträgst?




Avatarvorschlag: Danna Paola
CLARA SIERRA MARTINEZ • POSH SPICE • 24 JAHRE

Eigentlich hättest du mit deiner tonangebenden Art, deinem on point Styling und deiner Verschlagenheit perfekt zu den Betas statt zu den Etas gepasst. Aber man sollte deinen Ehrgeiz und Grips nicht unterschätzen. Natürlich warst du in der Highschool Schulsprecherin, Anführerin des akademischen Zehnkampf Teams, Abschlussrednerin und Klassenbeste. Für deinen Traum fährst du halt schon mal die Ellenbogen aus. Dein großes Ziel? Es in die Top Ten der Forbes Liste zu schaffen, als eine der jüngste Selfmade-Millionärinnen. Wenn nicht sogar Milliardärinnen. Natürlich öffnen dir die Namen und Connections deiner einflussreichen, wohlhabenden Eltern bereits einige Türen, aber darauf allein willst du dich nicht ausruhen, sondern es allen anderen und auch dir selbst beweisen. Dabei setzt du dich allerdings extrem unter Druck. Bereits einmal musste man dich nach einem Nervenzusammenbruch während einer Prüfung medizinisch versorgen. Du hast dich zwar schnell von dem "kleinen Zwischenfall" erholt, der dir im Nachhinein so unangenehm ist, dass du ihn gerne totschweigst und unter den Teppich kehrst, aber damit war es noch nicht gegessen. Statt etwas auf die Bremse zu treten arbeitest du weiterhin extrem hart um den hohen Ansprüchen deiner Eltern, aber auch deinen eigenen Standarts und den deiner Verbindung gerecht zu werden. Einige munkeln sogar, dass du mit aufputschenden Mitteln nachhilfst... Aber wer weiß es schon? Nach außen hin zeigst du dich weiterhin als perfekte, kühle Prinzessin, die alles im Griff hat. Niemals würdest du zugeben, wie kaputt du innerlich bist. Fragt sich nur, wie lange du das noch aushälst.



zuletzt bearbeitet 13.06.2021 15:14 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

RE: UNIVERSITY OF MIAMI

in IMPORTANT ROLES 23.08.2020 19:50
von S*CKER FOR PAIN | 1.262 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Bewohner
Alter 0-99
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret ...

THE TEACHING STAFF
Professoren und Dozenten gehören zu der Universität wie Popcorn zum Kino. Aufgabe ist es, die Studenten bestens auf ihre berufliche Zukunft vorzubereiten, was nur selten sonderlich einfach ist.



Avatarvorschlag: Brie Larson
LOUISE HARDEN • THE COMPUTER PRINCESS • 30 JAHRE

Gerade erst promoviert, fällt es dir noch etwas schwer, dich in deiner Dozentenrolle für Informatik zurechtzufinden. Du bist die Kumpelhafte, die stets bemüht ist, auf ihre Studenten einzugehen, sich auf Augenhöhe zu begeben und die sich nie für einen Spaß zu schade ist. Deine Informatik-Vorlesungen sind mit trockenem Nerd-Humor gespickt. Nicht selten greifst du auf Star Wars Analogien zurück um deinen Stoff zu vermitteln. Da du kaum älter bist als die meisten deiner Studenten, hast du einen guten Draht zu ihnen. Klar, immerhin warst du nicht vor allzu langer Zeit selbst eine von ihnen. Umso besser kannst du ihre Sorgen und Nöte verstehen - eben weil du dich noch auf eine gewisse Art und Weise zu ihnen gehörig fühlst, lässt du dich, sehr zum Missfallen deiner Kollegen, sogar von ihnen duzen. Oft findet man dich auch im Verbindungshaus deiner alten Studentenverbindung - den Etas, wo du auf eine Pizza oder einen Gamerabend vorbeischaust.




Avatarvorschlag: Mads Mikkelsen
RICHARD BURLINGTON • THE ENGLISH MAN • 42 JAHRE

Sprüche wie: "Sehen Sie sich noch einmal gut um. Die Hälfte Ihrer Kommilitonen wird im nächsten Semester nicht mehr anwesend sein" sind bei dir an der Tagesordnung. Du bist auf dem ganzen Campus als Studentenschreck bekannt und gefürchtet. Als gebürtiger Brite legst nicht nur auf Pünktlichkeit und eine angemessene Ausdrucksweise wert, sondern auch auf fristgerechte Abgaben und absolute Ruhe in deiner Klasse. Wobei diese ohnehin eintritt, sobald du den Hörsaal betrittst. Immerhin eilt dir dein Ruf voraus. Kritik an deiner Person und deinen Lehrmethoden? Wird nicht geduldet. Darüber hinaus erwartest du von deinen Studenten mindestens die Hälfte der Passion für die Materie, die du selbst an den Tag legst. Moderne Technologie? Nichts für dich. Du verlangst Recherche aus Büchern und auch einen Projektor sucht man in deinem Hörsaal vergebens. Bei dir wird alles oldschool mit Kreide an die Tafel geschrieben. Man kann von Glück reden, deine Prüfungen bestehen zu können. Dass bei dir die höchste Durchfallquote herrscht ist überall bekannt, für die Meisten allerdings recht unverständlich. Immerhin unterrichtest du nur Amerikanische Geschichte. Warum du so einen Hass auf Studenten hast? Ein Geheimnis...




Avatarvorschlag: Melissa Benoist
TRACEY GIBSON • THE SUPERBRAIN • 31 JAHRE

Eigentlich müsstest du drei Köpfe haben, so umfangreich ist dein Wissen. Du bist das, was man gemeinhin als "Wunderkind" bezeichnet. Bereits als Zweijährige zeigte sich, dass du anders bist als gleichaltrige Kinder. Als du ein Jahr später anfingst, mit Straßenmalkreide erste Wörter zu schreiben, schleppten deine Eltern dich zu einem Spezialisten. Dort wurde festgestellt, dass dein IQ weit über dem Durchschnitt liegt. Du hast in einem Alter die Schule beendet, in welchem andere erst beginnen. Wie ein Schwamm hast du sämtliches Wissen in dich aufgesagt und ganze Schuljahre innerhalb von Monaten absolviert. Mit 13 Jahren hast du bereits die Universität besucht. Deine Interessengebiete waren breit gefächert - Ingenieurswesen, Kunst, Biologie... Obwohl du auf dem Campus aufgefallen bist, fühltest du dich sofort wohl. Immerhin konnte man dich hier endlich richtig fördern. Deine Wahl, letztlich Medizin zu studieren, wurde wohl vor allem von deinem Großvater beeinflusst. Er erkannt zuerst, wie besonders du bist und hat einfach alles für seinen kleinen Liebling getan. Doch die Demenz hat ihn verändert. Nach dem Studium bist du sofort in die Wissenschaft gegangen und auch heute arbeitest du neben den Vorlesungen an deiner eigenen Forschung weiter.




zuletzt bearbeitet 20.03.2021 18:23 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



27 Sündige Bewohner und 6 Watcher sind zu Besuch


Unsere Geschichte hat 2893 Kapitel und 247325 Szenen.




Besucherrekord: 97 Benutzer (05.12.2019 20:23).

DIE SÜNDIGEN BEWOHNER | | FAQ & Impressum
disconnected #MIAMI TALK Mitglieder Online 1