X

#31

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 28.03.2021 23:39
von Novalee Green
avatar

ABOUT THE CHARACTER

• NAME • ALTER + GEBURTSJAHR • BERUF • SOZIALER STATUS • ZUGEHÖRIGKEIT
Novalee Green • 32 {March 9th, 1989} • Part-time model / founder of the Foundation Home is a place for everyone • Upper class • Citizen

• FACECLAIM
Elizabeth Chase Olsen Ja irgendwie wurde sie das.


• STÄRKEN UND SCHWÄCHEN
Nun wie beschreibt man am besten seine Stärken und Schwächen ohne Überheblich oder gar zu unsicher zu wirken? Vielleicht am besten mit den Worten von Freunden und Familie sind es nicht eben diese Menschen die einen am besten Kennen. Ich wette sowohl mein Zwillingsbruder als auch meine Mutter würden meinen Perfektionismus als meine größte Schwäche bezeichnen. Und ja da muss ich ihnen wohl oder übel zustimmen. Den mein Hang dazu Fehler zu vermeiden, geschweige den anderen zu zeigen, dass ich nicht vollkommen bin oder gar der drang dazu immer alles Perfekt abzuliefern ist wohl meine größte Schwache und zeitgleich nervigste Eigenschaft. Doch ich kann sagen das im Laufe der Zeit, der vergangenen Jahre habe ich gelernt Fehler zuzulassen. Zwar nach wie vor nur im Privaten aber hey das ist doch ein fortschritt oder? Immerhin versteckte ich heutzutage meine Tollpatschigkeit nicht mehr so extrem. Und eine alter und wirklich guter Freund @Tom McLoughlin würde sicherlich sagen, dass ich ein großes Problem damit habe auch mal Nein zu sagen. Ja ich bin nicht sonderlich gut darin nein zu sagen. Ins Besonderes zu Freunden und Familie. Glaubt mir, das hat mich schon das ein oder andere Mal in problematische Situationen gebracht. Ja natürlich ich bin belastbar sonst könnte ich auch gar nicht meinen Aufgaben in der Stiftung nach gehen aber, wenn man nicht auch mal Nein sagen kann dann wird es wirklich irgendwann zu viel. Ich übe es also das nein sagen zu lernen. Und ich bin mir ziemlich sicher das nicht nur, Tom das bestätigen kann. Und fragt man meine liebe Cousine @Charlotte Windsor , wäre ihre Aussage zu meinen Schwächen ganz sicher meine Ehrlichkeit Ich bin erbarmungslos ehrlich zu jedem. Gerade sie hat meine oft zu harte Ehrlichkeit erfahren müssen. Ich halt nichts von Lügen, und nein bin auch kein großer Fan von Notlügen doch manchmal sind diese völlig gerechtfertigt. Ich persönlich zähle eben jene Ehrlichkeit sowohl zu meinen Stärken als auch meinen Schwachen zählt. So bin ich, mir auch ziemlich sicher das @Henry Jernigan meine ungeduldigkeit benennen würde. Was jedoch wohl alle meine Freunde als eine meiner größten Stärken benennen würden wäre wohl meine Loyalität. Natürlich ja wir sind alle Irgendwem oder irgendwas gegen über loyal aber fragt sie mal wie schwer es ist meine Loyalität zu erhalten. Ich brauche den Beweis, das ich einem Menschen vertrauen kann und zu 100 % auf ihn zählen kann. Ja genau deswegen ist meine Loyalität wohl meine größte Stärke. @Clyde Hawkin würde wohl meine Offenheit als eine meiner Stärken hervorheben. So gibt es nichts dem ich gegenüber verschlossen oder intolerant bin. Bin halt immer offen für neues. Und @ Darjana Vika Novak würde wohl meine Diplomatie hervorheben. Klar sie als Psychologin ist auch eine wirklich verdammt gute Zuhörerin aber auch ich bin eine und gerade deswegen und meine Art sämtliche Probleme lösen zu können oder zumindest Lösungen zu finden machen mich doch wirklich zu einer guten Diplomatin, ohne eine zu sein.

• WUSSTEST DU DAS?
• Nova ein richtiger Tollpatsch ist, doch sie hat diese Tatsache immer recht gut verbergen können. • Sie hasst Kaffee und jegliche Art an Kaffeegetränken. • Sie liebt es ausgefallene Speisen zu kosten. • Nova Ist ein Wahrer Fast Food Junkie. • Wenn sie aufgeregt ist, egal ob freudig oder sauer kommt Ihr britischer Akzent durch. • Sie ist völlig aufopfernd gegenüber ihren engsten Menschen. • Für ihre Familie würde sie durchs Feuer gehen. • Wenn sie lacht, wirklich von Herzen lacht, grunzt sie wie ein Kleines Schweinchen (deshalb nennt Ihr Twin sie oft Piggy) • Sie träumt davon in England ebenfalls eine Stiftung wie hier zu gründen • Wenn sie nervös ist, spielt sie mit ihren Haaren. • Sie ist absolut nicht witzig. • Ganz oder Gar nicht etwas dazwischen gibt es für Nova nicht. • Freunde sind für sie Familie, egal woher jene Person stammt. ....




• MEINE GESCHICHTE
Donnerstag Morgen 7:20 Uhr am 9. März 1989 im St James's University Hospital in Leeds, erblickt Novalee 5 Minuten nach ihrem Zwillingsbruder das Licht der Welt. Freudig erwartete von ihren Eltern Margret und Andrew Green. Nova hatte eine glückliche und schöne Kindheit. Mit liebenden Eltern und einem nervigem, Zwillingsbruder. Leeds war 15 Jahrelang die Heimat der Britin und dank der Schulbildung auch gesamt Großbritannien. So lernte sie während eines Schulausfluges schon in jungen Jahren ihren heutigen sehr gutem Freund @Tom McLoughlin kennen. Den sie bis zu ihrem Umzug in die USA regelmäßig besuchte. Drüben in Schottland. Er war es auch dem sie ihren ersten schlug Whisky zu verdanken hat. Mit ihrem Vater teilte sie die Leidenschaft für Sport, allem voran Natürlich die für Fußball. Leider war aber auch eben jene Sportleidenschaft der Grund für sein frühes Ableben. So kam er 2004 bei einem Spiel von Leeds United während einer Schlägerei ums leben. Ein Grund für die Margret mit den Kindern in die USA zu ziehen, sie hatte dort Familie und ein Job Angebot das sie nicht ablehnen konnte und wollte. So kam es das sie von Leeds nach Miami zogen.

In Miami ging Nova gemeinsam mit ihrem Bruder auf die High School und machte dort im Jahr 2006 ihren Abschluss. Während des letzten Schuljahres wurde sie von einem Modelscout entdeckt und so begann sie direkt nach der High School mit dem Model. Nicht zwingend zur Freude ihrer Mutter aber dennoch mit ihrer Unterstützung.

Gut 4 Jahre nach dem Start ihrer Modelkarriere geriet die Britin in eine Dunkelphase in ihrem Leben. Sie probierte sich an Drogen und umgab sich mit Menschen, die nicht zwingend gut für sie waren. Einige von diesen Menschen hat sie noch heute in ihrem Leben und ja sie weiß eben jene Beziehungen zu Nutzen, auch wenn sie nicht ganz so in die legalen Szenen gehören. Doch nicht jeder der irgendwie etwas mit der Mafia oder der gleichen zu tun hat, ist auch gleich ein schlechter Mensch. Zumindest nicht für Nova und bisher hatte sie auch noch keine gegenteiligen Erfahrungen gemacht. Klar sie selbst würde niemals etwas tun das gegen das Gesetz wäre, aber jeder lebt so wie er leben möchte. SO hatte sie auch ihre erste Liebe Gefunden. Er war ein Gang Mitglied und so gar niemand den ihrer Familie geduldet hatte. Doch Ihr war es völlig egal was er tat. Er war kein schlechter Mensch nur, weil er einer Gang angehörte und wenn Nova liebt dann mit ganzem Herzen. So ist sie nun mal. Ein Ganz oder Gar nicht Mensch, irgendwas dazwischen gibt es für sie nicht.

Vor 3 Jahren gründete sie ihre Stiftung "Home is a Place for Everyone" Dort setzt sie sich für alle Menschen ein die Hilfe brauchen. Egal welcher Nationalität oder Sexualität. Egal wobei sie Hilfe benötigen. Sie führt ihre Stiftung wie es für richtig ist und so wie sie auch Dinge in ihrem Privat leben angeht.


tbc





ABOUT THE PUPPETMASTER

• ERFÜLLST DU EIN GESUCH?
JA [ ] | NEIN [X]

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT?
EIN NEUER [ ] | EIN ALTER [ ] | NEIN [X]

• SCHREIBVERHALTEN
Nun ich poste so 1 Mal am Tag sicherlich oder auch gar 2 bis 3 mal. Kommt immer ganz drauf an auf was ich Antworten ann und wie so meine Kreativität ist. Wie viele Worte in so einem Post enthalten sind kann ich nicht sagen, aber ich bin im Grunde kein Fan von wenigen Worte. Doch sind es auch nicht immer Romane. Aber ja doch ich versuche schon immer zumindest so an die 300-500 Worte zu schreiben.

• PLÄYPREFERENZEN
HP [X] | NP [X ] | PRIVATCHATS [X] | GB'S [X]

• REGELWORT
Nun also ich weiß ja nicht der 1.4 ist doch erst in 4 Tagen aber okay .. dann halt schon heute April April


• BERÜHMTE LETZTE WORTE
Gefunden habe ich euch in den Top 500 von Xobor. Und ja ich sollte wohl erwähnen das man mit mir sprechen kann. Es gibt nichtd das ich mehr hasse als wochen lang auf einen Post zu warten ohne zu wissen was los ist.



Feliks Komarow sagt; Antrag wird bearbeitet!
nach oben springen

#32

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 29.03.2021 08:45
von Feliks Komarow | 7.292 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Mafia
Alter 24
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret suffers from ptbs and depends on pills to properly function ; also extremely claustrophobic

Hey there!

Na, ausgeschlafen? Gestern haben wir wohl alle schon mit dem Gesicht am Kopfkissen geklebt, aber jetzt kann's frisch und munter weitergehen.
An deinem Namen, dem Avatar, den Fakten und auch der Story habe ich nichts auszusetzen. Nur bei unserem Passwort müsstest du noch einmal einen genauen Blick in unser Regelwerk werfen, denn dort hat sich auch noch ein zweiter Teil versteckt, den du mir bitte nennen musst, bevor ich dich auf Miami loslasse.
*stellt ihr einen Kaffee vor die Nase mit dem das Suchen bestimmt noch leichter klappt*

- Feliks



nach oben springen

#33

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 29.03.2021 12:27
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

ABOUT THE CHARACTER

• NAME • ALTER + GEBURTSJAHR • BERUF • SOZIALER STATUS • ZUGEHÖRIGKEIT
Killian Lennox Crane • 34 + 1986 • Tattoo-Artist (& abgebrochenes Jurastudium) • Oberschicht • Irish Mafia

• FACECLAIM
LEVI STOCKE; wurde reserviert



• STÄRKEN UND SCHWÄCHEN
THE STRENGTHS:
• THAT SMILE - Just kidding. Aber eins muss man Killian lassen: Einen gewissen dunklen Charme kann man ihm nicht absprechen. Wenn er einen Raum betritt, scheint es, als würde er diesen für sich einnehmen. Und wenn er lächelt, kann er auch tatsächlich mal freundlich aussehen.
• HIS JOB - Im Stechen von Tattoos ist Killian ein absoluter Meister. Seine Motive sind inzwischen im ganzen Land bekannt. Dabei hat er sich auf hauptsächlich düstere Motive in dunklen Farben spezialisiert, teilweise hyperrealistisch.
• LOYALITÄT - Hat man sich seine Loyalität und Treue erstmal verdient, ist er durch nichts mehr davon abzubringen. Seine Freunde und Familie würde Killian bis in den Tod verteidigen, ihre Geheimnisse selbst unter der stärksten Folter nicht preisgeben.
• PHYSICAL STRENGTH - Alles in allem gibt Killian mit seinen breiten Schultern, seinen 1.93 m und seinem durchtrainierten Körperbau ein recht einschüchterndes Erscheinungsbild ab. Seine Stärke ist auch wirklich nicht zu unterschätzen, das dürfte klar sein. Immerhin zählt Kickboxen seit seiner Jugend zu seinen größten Hobbys. Trotzdem gibt es da eine Kleinigkeit, die ihn oft mehr ausbremst, als ihm lieb wäre (>siehe: Schwächen).
• EHRGEIZ - Aufstehen, Kinn hoch, weitermachen. Das ist Killians Motto. Er wollte schon immer hoch hinaus, das Beste ist ihm nie gut genug. Egal, worum es geht: Er will gewinnen, und dafür ist er bereit, bis zum Äußersten zu gehen und scheut keine Mühen. Gesetzte Ziele müssen auch erreicht werden, alles Andere würde er sich selbst nie verzeihen. Mit dem Verlieren kann er dafür nur sehr schwer umgehen... Also sorgt er dafür, dass es gar nicht erst dazu kommt.

THE WEAKNESSES:
• INMPULSKONTROLLE - Killian hat sich oft nicht unter Kontrolle. Sehr oft. Er bricht aus wie ein Vulkan, prügelt Andere im Rausch halb oder ganz zu Tode, wirft Stühle, zerdeppert Glasscheiben mit seiner Faust. Rücksicht auf Verluste? Fehlanzeige. Blutige Fingerknöchel? Asthmaanfälle? Egal. Das war schon immer so, schon als Kleinkind biss er seine Eltern in trotzigen Wutanfällen wie ein tollwütiges Tier.
• ASTHMA - Und damit kommen wir direkt zum nächsten Punkt. Killian leidet an mittelschwerem Asthma. Aus diesem Grund muss er ständig sein Asthma-Spray bei sich tragen, denn bei sehr großer psychischer oder physischer Anstrengung droht Atemnot bis hin zum Hyperventilieren und Ersticken. Diese Schwäche versucht er so gut wie möglich zu verstecken, nur seine beiden besten Freunde Brendan und Nik sowie sein Bruder Adger wissen davon.
• EIFERSUCHT - Oh ja, er ist eifersüchtig. Und wie. Und damit meine ich nicht, dass er mal grimmig schaut, wenn sein Mädchen mit einem Kerl flirtet. Nein, es geht... Etwas weiter. Diese Eifersucht erstreckt sich bis hin zu einem regelrechten Kontrollzwang. Es ist nicht so, dass er seiner Freundin nicht vertraut, wenn er eine hat. Er vertraut nur den Männern nicht. Niemand durfte seine bisherigen Freundinnen zu lange ansehen, und erst recht keinen zu freundlichen Kommentar abgeben. Jedenfalls, wenn er seine Gesundheit nicht aufs Spiel setzen wollte.
• DEATH WISH - "Do you have a death wish, boy?" Diesen Satz hat Killian schon viel zu oft gehört. Er weiß nie, wann es genug ist, gibt irgendwie immer zu viel. Nicht unerheblich dabei ist, dass er mit dem Tod umgeht wie mit einem alten Freund. Er fürchtet ihn nicht, im Gegenteil. Er spielt mit ihm, und sieht jeder Gefahr (etwas zu mutig) ins Auge.
• THAT ONE GIRL - tbc.

+ THE PERSONALITY: reizbar • temperamentvoll • hochaggressiv • zynisch • leidenschaftlich • sarkastisch • charismatisch • selbstverliebt • unersättlich • gnadenlos • dunkel • charmant • unreflektiert • willensstark • laut • gewaltbereit • uneinsichtig • eifersüchtig(!) • ungeduldig • undiszipliniert • streitsüchtig • besitzergreifend • unfair • aufbrausend • besessen vom Gewinnen • ehrgeizig • psychopathische Züge • autoritär • & THE OTHER SIDE: aufopferungsvoll • nachdenklich • beschützend • fürsorglich • loyal • süchtig nach Lob und Anerkennung • liebes- & aufmerksamkeitsbedürftig


• WUSSTEST DU DAS?
• spricht (weil er es als Wahlfach in der Schule hatte) fließend Italienisch und tut, wenn er keinen Bock auf ein Gespräch mit jemand Unbekanntem hat, einfach so als wäre er Italiener
• besitzt zwei schwarze Schlangen, die er liebt und hütet wie seinen Augapfel
• ist sehr eitel, was seinen Bart angeht
• hätte gern Kinder, aber irgendwie auch nicht, weil er überzeugt davon ist, einen schrecklichen Vater abzugeben
• wäre bei einem Asthmaanfall schonmal fast erstickt, weil es ihm peinlich war, sein Spray zu benutzen
• hat mal versehentlich ein Sex Tape auf Instagram gepostet, womit ihn seine Freunde bis heute aufziehen
• schaut nachts Spongebob Schwammkopf, wenn er sich einsam fühlt oder nicht schlafen kann (identifiziert sich mit Thaddäus)
• sagt immer, er kann weder kochen noch backen, kann aber eigentlich beides hervorragend
• wenn man ihn mal in einem Hemd oder Anzug statt Shirt und Lederjacke sieht, geht wahrscheinlich die Welt unter
• von ihm existiert ein Video auf YouTube, wie er auf einer Grundschulaufführung Hamlet spielt und vor Aufregung ein Mädchen ankotzt
• wenn er mit jemandem spricht, den er gern hat, nimmt seine Stimme eine ganz andere, wärmere Stimmfarbe an (von Schmirgelpapier zu geschmolzenem Karamell)
• er hat starke Verlustängste, kann nur schwer allein sein > textet seinen Freunden deshalb ständig, wenn er niemanden um sich hat, und wenn es nur Memes sind
• hat schonmal besoffen einem Laternenpfahl einen Heiratsantrag gemacht und ist dann wütend geworden, weil er keine Antwort bekommen hat
• vertritt die Meinung, dass Frauen in vielerlei Hinsicht das stärkere Geschlecht sind
• gehört keiner Religion an, glaubt aber an eine höhere Macht
• hasst Blumen, weil sie ihn an Beerdigungen erinnern
• sein eigener Tod ist ihm egal, aber allein der Gedanke an den Tod seines Bruders oder seiner Freunde bereitet ihm in mancher Nacht Panikattacken und Schweißausbrüche
• kann an keinem Spiegel vorbeigehen, ohne zu schauen, ob alles noch ok ist und sitzt, wie es soll
• ist süchtig nach weißer Schokolade, hat Zuhause einen Schokobrunnen, aus dem er gerne mal pur trinkt
• is a psycho, but he's lovin' it!
• is literally like a rottweiler, trained to fight & always ready for action, but also just wants to be pet and loved and cuddled (but that's a secret)
• trägt gern Schmuck (Halskette und Ringe, ohne geht er nie raus)
• fährt mit seinem Sportwagen grundsätzlich immer zu schnell





• MEINE GESCHICHTE
TELL ME ARE YOU WITH ME NOW? READY TO PUT IT DOWN? START AT THE BOTTOM, ALREADY FORGOT THEM BUT THEY WON'T FORGET ME NOW
Schon kurz nach seiner Geburt in einem Krankenhaus in Boston zeigte sich, dass die Eltern des kleinen Killian es mit ihm nicht leicht haben würden. Killian Lennox Crane, so taufte man den Kleinen, der die Familie Crane komplett machen sollte. Eigentlich hatten seine Eltern sich ein Mädchen gewünscht, aber das kann man sich schlecht aussuchen, nicht wahr? Seinen Unmut darüber, in diese überfordernde, laute Welt gesetzt worden zu sein, zeigte Killian deutlich. Nichtmal auf dem Körper seiner Mutter gab er Ruhe, war nie zufrieden und im ganzen Krankenhaus für sein lautes Schreiorgan bekannt. Sein großer Bruder Adger, der Zuhause angekommen als Erster einen Blick auf ihn werfen durfte, hatte nie solche Probleme gemacht. Und, man kann es sich wohl denken: Die Probleme verschwanden nicht mit der Zeit, sondern verstärkten sich noch. Natürlich gab es auch Momente, in denen der Crane-Sprössling sich gut benahm. In solchen Augenblicken kam seine gute Erziehung zum Vorschein, er konnte schon früh sprechen und brachte sich sogar selbst das Lesen bei, noch bevor er in die Schule kam. Diese Intelligenz wurde aber stets von seinem hochaggressiven Verhalten überschattet. Killians Wutanfälle glichen weniger der Trotzphase eines Kleinkindes, sondern vielmehr dem Verhalten eines tollwütigen Tieres. Er trat und schlug nach seinem eigenen Vater, seine Mutter biss er ein Mal so heftig in den Arm, dass sie einen Verband brauchte. Das Ehepaar Crane war häufig am ganzen Körper von Kratzspuren gezeichnet und behauptete nach außen hin stets, es sei die Katze gewesen. Einzig und allein Adger war es, der dafür sorgen konnte, dass Killian sich beruhigte, sein Zimmer aufräumte oder damit aufhörte, seinen Eltern die Augen auskratzen zu wollen. Für seinen großen Bruder hatte er nämlich eine ehrfürchtige Art der Bewunderung übrig. Teilweise sicher deshalb, weil seine Eltern ihm - ohne es böse zu meinen - nach seinen Ausrastern eintrichterten, er solle sich an Adger ein Vorbild nehmen. Dem großen, braven, klugen Adger, den Killian langsam zu verehren begann. Doch nicht immer war Adger sofort zur Stelle, und so entschieden Killians Eltern nach einem weiteren Beißvorfall, mit ihm endlich einen Arzt aufzusuchen. Dieser diagnostizierte dem kleinen Jungen eine dissoziale Persönlichkeitsstörung in Verbindung mit ADHS... und ganz nebenbei auch noch Asthma. Von da an besuchte er wöchentlich eine Verhaltenstherapie und wurde zusätzlich täglich mit Tabletten ruhiggestellt, damit er sich in der Schule wenigstens etwas konzentrieren konnte. Schule... Für Killian hauptsächlich ein Ort, um Freunde zu treffen. Naja, zumindest die wenigen, die er anfangs hatte. Seine Eltern gaben sich alle Mühe, ihm vieles zu ermöglichen, aber als Teil der Unterschicht war das nicht immer leicht. Oft trug er die alte Kleidung seines Bruders, weil er viel zu schnell aus allem herauswuchs. An dem sehr schmalen, schlaksigen Jungen hing die Kleidung seines Bruders wie ein Sack herunter. Von seinen beliebteren Klassenkameraden wurde er dafür des öfteren schikaniert und ausgelacht. Statt sich aber in sich selbst zurückzuziehen, entschied Killian sich auf der Highschool für eine andere Strategie: die offensive. Angriff ist doch die beste Verteidigung, oder? Dieser Leitspruch wurde jedenfalls zu Killians Motto. Er schluckte seine Tabletten nicht mehr, sondern versteckte sie unter seiner Zunge und spuckte sie hinterher aus. Der ab und an erfolgende Konsum von härteren Drogen wie Halluzinogenen, besonders auf Partys, verstärkte sein Verhalten nur noch. Dafür, dass er an den Wochenenden dort putzte und aushalf, durfte er in einem Kampfsportstudio trainieren und entdeckte dadurch das Kickboxen für sich. Sein Asthma bremste ihn dabei mehr aus, als ihm lieb war, aber er fand einen Weg, damit umzugehen. Für den Notfall trug er jederzeit sein Asthmaspray mit sich herum, benutzte es aber nur, wenn es um Leben und Tod ging, um sich nicht zu blamieren. Seinen Eltern war er zu dieser Zeit längst völlig entglitten, er hatte es aufgegeben, ihre Aufmerksamkeit und ihren Stolz für sich beanspruchen zu wollen. Am Ende würde er sie ohnehin nur enttäuschen, weil seine Errungenschaften nie an Adger heranreichten. Also versuchte er es gar nicht erst. Er ließ sich mit gefälschter Erlaubnis seine ersten Tattoos stechen, und mit deutlich breiterem Körperbau drehte er in den letzten Highschooljahren den Spieß um. Seine ehemaligen Mobber flüchteten schon, wenn sie ihn nur von Weitem sahen, und endeten trotzdem regelmäßig mit dem Kopf im Mülleimer oder zusammengeschlagen in einer Toilettenkabine. Die Lehrer waren überzeugt von seiner Intelligenz, gaben ihn aber irgendwann auf. Die einzige Lösung, die er kannte, war Gewalt und jeder Versuch, ihn dazu zu bringen, etwas aus seinen Fähigkeiten zu machen, endete mit einem Ausraster und einem anschließenden Einzelgespräch beim Elternabend. Nach seinem Abschluss wusste Killian erstmal nichts mit sich und seinem Leben anzufangen, bis er ein Gespräch seiner Eltern belauschte. Sie sprachen darüber, wie stolz sie auf Adger waren, der mittlerweile ein Medizinstudium in Chicago begonnen hatte. An diesem Tag regte sich etwas in Killian. Er wollte ein letztes Mal versuchen, aus sich den Sohn zu machen, den seine Eltern verdienten. Ein wenig mehr wie Adger sein. Tatsächlich schaffte er es, an der Universität in Miami für das Fach Rechtswissenschaften angenommen zu werden. Wie erwartet, waren seine Eltern ganz aus dem Häuschen, dass ihr kleiner Junge endlich etwas in seinem Leben erreichte. Mit wenigen Habseligkeiten zog er nach Miami in ein winziges Drecksloch von Wohnung. Die Miete und Semesterkosten verdiente er sich durch seinen Nachtjob als Barkeeper und damit, gelegentlich Hunde auszuführen und illegale Boxkämpfe zu bestreiten. Wenn er nicht gerade arbeitete oder lernte, verbrachte er die Zeit mit seiner Freundin Cecelia, die ebenfalls Jura studierte. Seiner großen Liebe, mit der er plante, zusammenzuziehen, sobald er ihr mehr bieten konnte. Die beiden verbrachten jede freie Sekunde miteinander... Bis Cecelia mit nur zwanzig Jahren starb. Vergewaltigt und ermordet, aufgefunden in einer Böschung zwei Wochen nach ihrem Verschwinden. Nach nur drei Semestern Jura brach er das Studium nach Ceces Tod ab. Er sah keinen Sinn mehr, damit weiterzumachen - oder überhaupt mit irgendwas weiterzumachen. Stattdessen stürzte er sich in Drogen, schnupfte schon morgens Pulver, um irgendwie den Tag zu überstehen. Da er alle seine Möbelstücke in nächtlichen Ausrastern, nachdem er von Cece geträumt hatte, irgendwann kurz und klein schlug, kaufte er sich nach einer Weile gar keine mehr. Er hauste in einer dreckigen Bude auf einer schimmeligen Matratze, allein mit sich und der Welt, die er für das verdammte, was sie Cecelia angetan hatte. Seiner Familie erzählte er aus Scham nichts von diesem Zustand. Das Einzige, wofür er sich noch aus dem Haus begab, waren Krafttraining und Boxkämpfe, bei denen er seine Aggressionen auslassen konnte. Mit einundzwanzig lernte er bei diesem Anlass schließlich Brendan Sweeney kennen. Der damals noch schmale Ire mit viel zu großer Klappe erwischte ihn genau an Cecelias Todestag. Killian ließ es sich nicht nehmen, ihm nach allen Regeln der Kunst die Fresse zu polieren und sich anschließend in einer Bar volllaufen zu lassen. Einerseits, um seinen Sieg zu feiern - so ziemlich das Einzige, was ihm blieb - und andererseits wegen Cecelia. Womit er aber nicht gerechnet hatte war, wie gut Brendan und dessen Freund Nikolaj, die sich ebenfalls in der Bar besoffen, und Killian sich verstanden. So abwegig es auch klingt, ist Killian heute davon überzeugt, dass die zwei es waren, die ihn damals gerettet haben. Durch die Treffen mit ihnen kam er wieder regelmäßig raus, fand neuen Spaß am Leben und eine neue Familie: die irische Mafia. Das Aufnahmeritual bestand er mit Bravour, und bald schon zierten nicht nur eines, sondern mit der Zeit viele Kleeblätter in verschiedenen Ausführungen seinen ganzen Körper. Er wagte sich sogar wieder an Beziehungen heran, auch wenn seine Verlustängste, die er seit Cecelias Tod mit sich herumträgt, die Eifersucht des jungen Mannes gelinde gesagt unerträglich machten. Die Mafia wurde zu seinem Lebensmittelpunkt, neben dem Tätowieren. Gezeichnet hatte er schon immer gern und sich für Tattoos interessiert sowieso. Sein Talent ermöglichte es ihm, bei einem Bekannten Tattoo-Artist in die Lehre zu gehen, bis er nach und nach seinen eigenen Stil entwickelte. Er machte sich in der Branche einen Namen, seine oft düsteren Motive wurden in Fachzeitschriften gelobt und sein Name war bald unter Tattoo-Liebhabern im ganzen Land bekannt. Bereits seit Jahren besitzt er ein eigenes Tattoo-Studio, das "Ink 'n' Whiskey". Mafia Mitglieder bekommen dort Sonderpreise. Und das Kleeblatt-Tattoo, das ein Teil des Aufnahmerituals ist, gibt's natürlich kostenlos. Als sein großer Bruder Adger jedoch vor einigen Jahren wegen Beihilfe zu etwas, das verdächtig nach Organhandel klang, verurteilt wurde, tat Killian etwas, das er bis heute bereut. Er wandte sich, wie der Rest der Familie, von ihm ab. In den Augen seiner Eltern war der erfolgreiche Tattoo-Artist, der mittlerweile der Oberschicht angehörte und regelmäßig Geld nach Hause schickte, jetzt das Goldkind. Endlich bekam Killian das Lob und die Anerkennung, nach der er sich ein Leben lang gesehnt hatte. Auch, wenn das bedeutete, dass er dafür seinen eigenen Bruder fallenließ. Erst vor zwei Jahren näherten sich die Brüder langsam wieder an. Wie es das Schicksal so wollte, zog es Adger nach seiner Haftstrafe nämlich nach Miami... Und ausgerechnet zur Irischen Mafia.





ABOUT THE PUPPETMASTER

• ERFÜLLST DU EIN GESUCH?
JA [X] | NEIN [ ], das von Brendan & Nik

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT?
EIN NEUER [ ] | EIN ALTER [ ] | NEIN [ ] - wird bei der Bewerbung entschieden -

• SCHREIBVERHALTEN
Es gilt eindeutig: Qualität vor Quantität. RPG ist für mich ein Ausgleich zu meinem stressigen Studium und Real Life, und das soll es auch bleiben. Posts können daher manchmal ein paar Tage dauern, dafür poste ich allerdings ab 600 Wörtern aufwärts, meistens liegen Posts zwischen 700-1.000 Wörtern. Wenn meine Muse in Höchstform ist, sind sogar mal bis zu 2.000 Wörter drin, aber das ist natürlich die Ausnahme. Ansonsten bin ich unglaublich gern in GBs und Privatchats unterwegs, dort ist mit schnellen Antworten zu rechnen.

• PLÄYPREFERENZEN
HP [ ] | NP [X] | PRIVATCHATS [X] | GB'S [X]

• REGELWORT
#Elliewarhier


• BERÜHMTE LETZTE WORTE
Das Schicksal hat mich hierher geführt... Oder so.




Danielle Reagan Mercer sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 29.03.2021 13:16 | nach oben springen

#34

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 29.03.2021 12:34
von Novalee Green
avatar

Oh verzeih Feliks da war es gestern doch schon zu spät für meine Alten Augen. Die machen halt auch einfach was sie wollen und damit wäre ich auch bei dem fehlendem Teil.

#Elliewarhier

Lg Nova



Danielle Reagan Mercer sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 29.03.2021 13:16 | nach oben springen

#35

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 29.03.2021 13:31
von Danielle Reagan Mercer | 6.087 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Betas
Alter ❝ TWENTY THREE
Hauptplay Frei
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret ❝ ALWAYS THE SECOND CHOICE

Hallöchen ihr wunderbaren Menschen.

Es ist so schön, euch zu sehen. Ich hoffe, ihr könnt ein bisschen das schöne Wetter genießen?
Um euch nicht mehr länger warten zu lassen, halte ich mich ausnahmsweise kurz. Ich hoffe, die Koffer gepackt? Für euch geht es nämlich nach Miami. WILLKOMMEN IN DER FAMILIE!


Allerliebste Grüße!
- Ellie


Edit: Nik und Brendan verzichten auf einen Probepost.


❝GOD SAVE THE PROM QUEEN.
TEENAGE DAYDREAM JUST ANOTHER DRESSED UP HEARTBREAK TURNED HER TEARS TO DIAMONDS IN HER CROWN ONLY 18
She's the first in line at the party. She's the first in line at the club. And she's got that body, always gotta flaunt it. Everybody's looking up. When she walks by, you want to be her and your boyfriend pretends not to see her because she's got that fire, doesn't even try. Her booty's its own zip code. All the peasants bow down. God save the prom queen. Teenage daydream. Just another dressed up heartbreak. God save the prom queen. Only 18. Turned her tears to diamonds in her crown. Take a look at the future.___♥


zuletzt bearbeitet 29.03.2021 13:34 | nach oben springen

#36

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 29.03.2021 13:34
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

ABOUT THE CHARACTER

• NAME • ALTER + GEBURTSJAHR • BERUF • SOZIALER STATUS • ZUGEHÖRIGKEIT
Linnea Freya Avens • 23 + 1997 • Studentin {Journalismus} • Oberschicht • Bewohnerin

• FACECLAIM
Emma Delury {bereits für mich reserviert}




• STÄRKEN UND SCHWÄCHEN
+
• zielstrebig •
- Durch das setzen von Zielen hat Linnea gelernt, sich selbst zu motivieren. Egal ob das Ziel in ferner Zukunft oder doch ganz Nahe liegt, auch wenn nötig über Umwege hinweg will sie ihr Ziel erreichen.
• Kreativität •
- Egal ob es um das schaffen neuer Kunst oder das erfinden einer {Not-}Lüge ist, die Ideen gehen ihr nie aus.
• Stimme •
- Mehr als einmal hat sie schon gehört, dass sie eine angenehme Stimme hat - kein Wunder das sie Beruflich etwas damit machen möchte
• organisiert •
- Sie trägt stets ein kleines Buch bei sich, in welchem sie ihre Ideen, Ziele oder auch Wünsche aufschreibt
• aufgeschlossen •
- neuen Menschen oder Ideen ist sie erst einmal offen gegenüber - jedoch bildet sie sich sehr schnell eine Meinung

-
• unordentlich •
- Man sollte lieber keinen Blick in ihr Buch werfern, kreutz und quer, bunt, auf Zetteln - in diesem durcheinander konnte man schnell die Orientierung verlieren
• ungeduldig •
- Es gibt wohl kaum etwas was Nea mehr nervt als zu warten
• Zeitmanagement •
- Nea erledigt alles auf den letzten Drücker oder kommt auf die Minute genau zu Terminen - überpünktlich ist für sie ein Fremdwort
• unentschlossen •
- Sie trifft nicht gerne Entscheidungen und versucht eher Kompromisse zufinden
• Leistungsbereitschaft •
- Hat sie durch die Anstrengung keine direkten Vorteile, gibt sie nur so viel Leistung wie erforderlich ist


• WUSSTEST DU DAS?
- sie während ihrer Kindheit viele Hobbies ausprobiert , mit den meisten jedoch schon nach wenigen Monaten aufgehört hat
- sie trägt stets ein kleines Buch bei sich, in welchem sie ihre Ideen, Ziele oder auch Wünsche aufschreibt
- sie ein Fan von Anime und Manga ist, was aber kaum jemand weiß
- sie später einmal als Radiomoderatorin arbeiten möchte
- sie den Tick bei Treppen den ersten Schritt immer mit rechts hochzugehen und mit links hinunter
- sie sich gut vorstellen könnte mal in Tokio zuleben
- es ihr aller größter Wunsch ist eine Synchronsprechrolle in einem Anime zubekommen
- sie stets ein Bild ihrer 7-jährigen Tochter dabei hat
- sie sich für Fotografie interessiert
- sie, obwohl sie halb Norwegerin ist, die norwegische Sprache kaum beherrscht
- sie immer Pfefferminzkaugummis dabei hat
- sie allergische gegen Zimt ist





• MEINE GESCHICHTE
Der 26.11.1997 war wohl der glücklichste Tag im Leben von Iven Avens, geb. Nygård. Nicht nur bekam seine Frau Emmely planmäßig ihr gemeinsames Mädchen Linnea, sondern auch die Zwillingsschwester des Norwegers, Ilvy bekam ihre Tochter Malin. Während bei den Geburten der beiden Mädchen alles gut verlief, musste Ilvy nur wenige Stunden später doch eine schockierende Nachricht erhalten. Ihr Partner, und Vater der kleinen Malin, hatte auf dem Weg zum Krankenhaus einen Unfall mit dem Auto und verstarb noch vor Ort. Spätere Ermittlungen hatten ergeben, dass er Stop Schild übersehen hatte und mit einem Laster kollidiert war. Eine schockierende Nachricht die nicht nur Ilvy, sondern auch Iven sehr naheging. So war es für ihn selbstverständlich seine Schwester und Nichte aufzunehmen. Auch wenige Wochen später hatte Ilvy den Verlust ihres Partners und die Geburt ihres Kindes psychisch nicht verarbeitet. Jede Nacht warf die Norwegerin sich einige Schlaftabletten ein. Während Iven als PR Manager manchmal bis spät in die Nacht arbeitete, war es dann Emmely, die erfolgreiche Anwältin, welche sich dann um die beiden Mädchen kümmerte. So geschah es auch in dieser Nacht. Iven hatte die Nacht in seinem Büro verbracht, Ilvy war durch die Schlaftabletten zugedröhnt, so dass nur Emmely das weinende Mädchen hörte. Mal wieder kümmerte sie sich um die kleine Malin, während Linnea ruhig im Bett nebenan lag. Erst als ihre Nicht sich wieder beruhigt hatte, bemerkte sie das mit ihrem eigenen Kind etwas nicht stimmte. Auf dem Bauch liegend rührte sich die Kleine nicht mehr, zudem war sie schweißgebadet. In all ihrer Verzweiflung tauschte sie die Mädchen und verständigte dann den Rettungsdienst. Doch diese konnten Minuten später nur noch den plötzlichen Kindstod feststellen. Durch die verzweifelte Tat der Anwältin wurde aus der gesunden Malin Nygård nun Linnea Freya Avens und aus der verstorbenen Linnea die tote Malin - doch nur sie wusste davon. Schon immer hatten die beiden Mädchen sich zum Verwechseln ähnlich gesehen, dank den norwegischen Nygård-Genen. Eine weitere schwere Belastung die für Ilvy Nygård zu viel war. Eine Überdosis Schlaftabletten erlöste Ilvy von ihrer psychischen Belastung und die Familie Avens war fortan nur noch zu dritt. ___
Gut behütet wuchs Linnea, oder Nea wie sie meist nur genannt wurde auf. Nach den schrecklichen Vorfällen, hatte Iven seinen Job aufgegeben um mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Neben der Liebe ihrer Eltern fehlte es Nea auch nie an materiellen Dingen. Jeder Wunsch wurden dem blonden Engel von ihren blauen Augen abgelesen. Klavierstunden, Ballettunterricht oder zum Reiten. Alles was sie wollte wurde ihr ermöglicht, auch wenn sie meist wenige Wochen später das Interesse daran bereits verloren hatte. In der Schule war die kleine Nea stets unter den Klassenbesten. Vermutlich hatte sie sogar das Zeug die Klassenbeste zu sein, nur wollte sie ihre Zeit mit Lernen nicht vergeuden und lieber mit ihren Freundinnen abhängen oder neue Hobbies ausprobieren. Tennis wurde zu ihrer späteren Leidenschaft, eine Leidenschaft bei der sie auch mal verlor, was nicht selten in einen Wutausbruch und einen kaputten Schläger endete. In der Schule kannten sie aber alle nur als sympathisches Mädchen. So war es auch kein Wunder, dass sie mit zu den beliebten Kids gehörte. Immer wieder hatte sie kurze Beziehungen, von Liebe konnte man aber nicht sprechen. Die Jungs sahen ganz gut aus und waren charismatisch, wieso sollte sie also ablehnen?
Erst als sie den damals 17-jährigen Milo kennenlernte, verstand sie was Liebe hieß. Wie die 16-jährige Nea gehörte auch er zu den beliebten Kids. So sahen sie sich so gut wie jedes Wochenende auf einer anderen Party, zudem war Nea eine der wenigen die seine flotten Sprüche konterte. Nach ein paar Dates und langen nächtlichen Facetimesessions wurden sie schließlich ein Paar. Doch schon nach kurzer Zeit hatte sie eine Befürchtung welche sich bewahrheitete. Völlig fertig saß das junge Pärchen in Neas Badezimmer und auf dem Badewannenrand lag der positive Schwangerschaftstest. Wie sollte es nun weitergehen? Nachdem sie ihren Eltern die ungewollte Schwangerschaft gebeichtet hatten, redete die Teenager viele Tage und Nächte über die Zukunft. Sollten sie das Kind bekommen oder war nicht doch eine Abtreibung die bessere Wahl? Keine einfache Entscheidung. Recht früh kam Nea auf das Thema Adoption. Eine Abtreibung könnte die junge Frau nicht übers Herz bringen, ebenso wenig könnten sie sich aber auch um ein Baby kümmern. Trotz der ungewollten Schwangerschaft blieb Milo an Neas Seite und unterstütze sie während der schwierigen Zeit. Auch wenn den beiden währenddessen klar wurde, dass die große Liebe doch schneller erloschen war als sie es sich gewünscht hätten. Für das Adoptionsverfahren mussten sie zu vielen verschiedenen Terminen. Verschiedene Beratungsstellen, Gerichte, Agenturen... nicht selten hatten die ohnehin schon überforderten Teenager das Gefühl, ihnen wächst alles über den Kopf. Der sehnlichst erwartete Anruf der Adoptionsvermittlung kam - ein kinderloses Paar bekundete sein Interesse daran, das Kind direkt nach der Geburt aufzunehmen. Nach mehreren Gesprächen entschieden Nea und Milo sich gemeinsam guten Gewissens dazu ihnen zuzusagen. So ganz wusste sie nicht wieso, aber Nea wusste, dass ihr Baby bei diesen Menschen in den besten Händen war. Allerdings einigten sich alle Beteiligten auf ein offenes Adoptionsverfahren, dass es ihnen ermöglichte zumindest ein wenig am Leben des Kindes teilzunehmen. Einige turbulente Monate später war es soweit. Ihre Tochter Audrey erblickte kerngesund das Licht der Welt und wurde, gemäß der Vereinbarung, zum frühestmöglichen Zeitpunkt an ihre Adoptiveltern gegeben. Die Trennung der beiden erfolgte im Guten, so dass sie auch danach noch freundschaftlichen Kontakt pflegen.
Die High-School beendete sie mit einem guten Durchschnitt und begann mit einem Journalismus Studium. Es ist noch gar nicht lange her, da verirrte sie sich suchend nach etwas auf den Dachboden ihres Elternhauses. Dort fand sie recht schnell eine kleine Schachtel mit Briefen. Briefe die von ihrer Mutter geschrieben wurden und sich an ihre verstorbene Tante richtete. Neugierig wie sie war laß sie diese und konnte deren Inhalt nicht fassen. Die Personen von denen sie 23 Jahre lang dachte, dass es ihre Eltern waren, waren in Wirklichkeit ihre Tante und ihr Onkel. Ein Geheimnis welches die Blondine für sich behielt – nur für was sollte sie sich entscheiden? Ihr Leben weiter so leben oder herausfinden wer sie wirklich war?





ABOUT THE PUPPETMASTER

• ERFÜLLST DU EIN GESUCH?
JA [X] | NEIN [ ] von Milo Ellison

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT?
EIN NEUER [ ] | EIN ALTER [X] | NEIN [ ] - Milo verzichtet aber auf den PP

• SCHREIBVERHALTEN
Mein Postingverhalten richtet sich je nach Playart und Muse, auch die Wortanzahl varriert. In einem normalen Play so 400-600 Wörter

• PLÄYPREFERENZEN
HP [ ] | NP [X] | PRIVATCHATS [X] | GB'S [X]

• REGELWORT
#Elliewarhier


• BERÜHMTE LETZTE WORTE
Lasst mich rein




Danielle Reagan Mercer sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 29.03.2021 13:40 | nach oben springen

#37

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 29.03.2021 13:41
von Danielle Reagan Mercer | 6.087 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Betas
Alter ❝ TWENTY THREE
Hauptplay Frei
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret ❝ ALWAYS THE SECOND CHOICE

Hallöchen du wundervolles Wesen.

Da beißt man gerade von seinem Brötchen ab und schon klopft es erneut an der Tür. Aber keine Sorge - dann teilen wir uns das Brötchen eben. Ist ja kein Problem.
Da Milo auf einen Probepost verzichtet, bleibt mir nichts anderes zu sagen, als: WILLKOMMEN IN DER FAMILIE!


Allerliebste Grüße!
- Ellie


❝GOD SAVE THE PROM QUEEN.
TEENAGE DAYDREAM JUST ANOTHER DRESSED UP HEARTBREAK TURNED HER TEARS TO DIAMONDS IN HER CROWN ONLY 18
She's the first in line at the party. She's the first in line at the club. And she's got that body, always gotta flaunt it. Everybody's looking up. When she walks by, you want to be her and your boyfriend pretends not to see her because she's got that fire, doesn't even try. Her booty's its own zip code. All the peasants bow down. God save the prom queen. Teenage daydream. Just another dressed up heartbreak. God save the prom queen. Only 18. Turned her tears to diamonds in her crown. Take a look at the future.___♥


zuletzt bearbeitet 29.03.2021 13:42 | nach oben springen

#38

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 29.03.2021 16:25
von Danielle Reagan Mercer | 6.087 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Betas
Alter ❝ TWENTY THREE
Hauptplay Frei
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret ❝ ALWAYS THE SECOND CHOICE


I WANT TO GO TO MIAMI

What’s special about Miami is the collision of cultures. And the white sand beaches and fantastic restaurants.

Du hast dich in aller Ruhe umgesehen und dich endlich dazu entschlossen, ein S*CKER FOR PAIN zu werden? Du hast hoffentlich unsere GESUCHE durchstöbert oder bereits nach Anschluss in der CHARAKTERPRÄSENTATION gesucht?
Dann musst du nur noch unsere AVATAR & NAMENSLISTE durchgehen und hier deine Einbürgerung vornehmen.




1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
 
[table][center][style=display:block; margin-top:50px; margin-left:30px; margin-bottom:10px ; color:#c0c2c3; font-family:vogue; font-size:55px; letter-spacing: 0px; text-shadow:1px 1px 0px #b98b73; font-weight:normal]ABOUT THE CHARACTER[/style][/center]
[img-left][img]https://i.imgur.com/oFIZbsu.png[/img][/img-left] [td][style=display:block; border: 3px dotted #c1845f; background-color: padding: 5px; margin-right:5px; width: 420px; height:345px; overflow:auto][style=display:block; text-align:justify; width: 400px; font-size:15px; font-family:calibri][b][style=font-size:10pt]• NAME • ALTER + GEBURTSJAHR • BERUF • SOZIALER STATUS • ZUGEHÖRIGKEIT[/style][/b]
[style=font-size:8pt]Hier folgen die wichtigsten Fakten [/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• FACECLAIM[/b]
[/style][style=font-size:8pt]Welches Gesicht trägt dein Charakter? Wurde dieses für dich reserviert?[/style]
 

[style=font-size:10pt][b]• STÄRKEN UND SCHWÄCHEN[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Nenne uns bitte mindestens 5 Stärken und 5 Schwächen deines Charakters. Nutze dafür Stichpunkte ODER ganze Sätze[/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• WUSSTEST DU DAS?[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Hat nicht jeder ein paar verrückte Eigenarten, Macken oder Ticks? Nennen uns bitte mindestens 10 Fakten über deinen Charakter. Stichpunkte oder Sätze [/style]
 
[line]
 
[style=font-size:10pt][b]• MEINE GESCHICHTE[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Erzähle uns bitte etwas über deinen Charakter und sein Leben. [i]Mindestens 300 Wörter[/i][/style]
 

 

[/style][/style][/td][/table][center][style=display:block; margin-top:50px; margin-left:30px; margin-bottom:10px ; color:#c0c2c3; font-family:vogue; font-size:55px; letter-spacing: 0px; text-shadow:1px 1px 0px #b98b73; font-weight:normal]ABOUT THE PUPPETMASTER[/style][/center]
[img-left][img]https://i.imgur.com/oFIZbsu.png[/img][/img-left][table][td][style=display:block; border: 3px dotted #c1845f; background-color: padding: 5px; margin-right:5px; width: 420px; height:345px; overflow:auto][style=display:block; text-align:justify; width: 400px; font-size:15px; font-family:calibri][style=font-size:10pt][b]• ERFÜLLST DU EIN GESUCH? [/b][/style]
[style=font-size:8pt]JA [ ] | NEIN [ ][/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT?[/b][/style]
[style=font-size:8pt]EIN NEUER [ ] | EIN ALTER [ ] | NEIN [ ] [/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• SCHREIBVERHALTEN[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Äußere dich doch bitte kurz zu deinem Postingverhalten. Wie oft postest du, mit wie vielen Wörtern kann man rechnen? Dies dient dazu, das sich einfacher Leute zusammenfinden, die die gleichen Vorlieben haben[/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• PLÄYPREFERENZEN[/b][/style]
[style=font-size:8pt]HP [ ] | NP [ ] | PRIVATCHATS [ ] | GB'S [ ] [/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• REGELWORT[/b][/style]
[style=font-size:8pt]In unseren Regeln ist ein Passwort versteckt. Wie lautet dieses?[/style]
 

[style=font-size:10pt][b]• BERÜHMTE LETZTE WORTE[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Wie bist du auf uns aufmerksam geworden? Gibt es noch etwas, das du uns sagen möchtest? [/style]
 

[/style][/style][/td][/table]
 


❝GOD SAVE THE PROM QUEEN.
TEENAGE DAYDREAM JUST ANOTHER DRESSED UP HEARTBREAK TURNED HER TEARS TO DIAMONDS IN HER CROWN ONLY 18
She's the first in line at the party. She's the first in line at the club. And she's got that body, always gotta flaunt it. Everybody's looking up. When she walks by, you want to be her and your boyfriend pretends not to see her because she's got that fire, doesn't even try. Her booty's its own zip code. All the peasants bow down. God save the prom queen. Teenage daydream. Just another dressed up heartbreak. God save the prom queen. Only 18. Turned her tears to diamonds in her crown. Take a look at the future.___♥

nach oben springen

#39

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 30.03.2021 22:08
von Marc Dearing
avatar

ABOUT THE CHARACTER

• NAME • ALTER + GEBURTSJAHR • BERUF • SOZIALER STATUS • ZUGEHÖRIGKEIT
Marc Dearing - 34 + 1987 - Koch - Mittelschicht

• FACECLAIM
Casey Deidrick, Mein Gesicht sollte reserviert worden sein ^^


• STÄRKEN UND SCHWÄCHEN
+ Pünktlich
+ Gut Organisiert
+ Arbeitstier
+ Familie und Freunden Treu ergeben
+ experimentierfreudig

- Perfektionist in seiner Arbeit
- leicht aufbrausend
- Starrsinnig
- es ist nicht leicht ihn von einer anderen Meinung zu überzeugen wenn er eine andere hat
- liebt die Sexuelle Hingabe zu mehreren Frauen


• WUSSTEST DU DAS?
- Marc als kleines Kind sich versteckt hatte, wenn er kacka in die Windel machte
- er noch immer nicht gerne an öffentlichen Orten sein Geschäft verrichtet
- er immer eine kleine Schwester wollte
- Marc schon viel herum gekommen ist, und überall wo er hin gekommen war sich die Küche angeschaut hatte
- er es liebt in seiner Küche zu stehen und einfach nur zu kochen
- er das aufräumen danach aber überhaupt nicht mag
- Marc manchmal in Clubs Damen aufreißt
- Sie aber nie zu mehr als eine heiße Nacht bei ihm kommen
- er kann keine Beziehungen aufrechthalten
- er hat ein Aquarium in seiner Wohnung stehen, aber keine Fische drinnen





• MEINE GESCHICHTE
Marc wurde wie jeder andere Mensch von seiner Mutter auf die Welt gebracht. Was für ein Wunder. Ein kleiner Schreihals war er, so schlimm dass seine Mutter ihn schon ein paar mal zur Oma gegeben hatte um wenigstens ein Paar Stunden durch schlafen zu können. Sein Dad war eigentlich immer da und eigentlich immer nicht da. Er hatte immer viel zu tun wegen seiner Arbeit und zu Hause. Marc wuchs nämlich in einem Alten Haus auf, dass sein Urgroßvater erbaut hatte. Es wurde zwar immer mal wieder erweitert und umgebaut aber alte Häuser machen eben immer Arbeit. Und so hatte Marc seinen Dad nur wenn er ihm Half etwas zu reparieren. Traurig, aber wenigstens zeigte ihm sein Dad wie man mit Hammer und Bohrmaschine umging. Und so nebenbei bekam der kleine Marc auch noch mit wie man Häuser renovierte. Mit Legosteinen konnte er sich Stunden Lang beschäftigen. Er spielte dann immer seinen Dad, wie er etwas aufbaute oder reparierte.
Nun die Zeit hielt auch nicht vor Marc. Er wurde älter kam in die Schule und in die nächste Schule und in jeder hatte er Probleme. Da er keine Hausübungen machte eckte er mit den Lehrern an, mit den Mitschülern kam er auch meistens nicht wirklich zurecht. Es gab viele Raufereien, wobei Marc nicht immer der Anfänger war, aber meistens der der die Strafe abbekommen hatte. Deshalb haben seine Eltern ihn dann in ein Internat gegeben. Marc hatte es ihnen sehr übel genommen. Damals, heute versteht er seine Eltern und hat auch wieder ein gutes Verhältnis zu ihnen. Aber wenn damals das nicht passiert wäre hätte Marc vielleicht nie entdeckt dass er gerne Kocht. Denn als Strafe, für Verstöße, musste er im Internat oft in der Küche mit helfen. Zum Schluss machte er es sogar schon freiwillig. Da war ihm dann auch klar dass er Koch werden wollte. Und mit diesem Ziel vor Augen lief das Leben leichter. Er lernte leichter und war auch umgänglicher mit seinen Mitmenschen. Mit viel Fleiß und viel Schweiß wurde aus Marco ein recht passabler Koch. Doch das reichte ihn nicht. Er wollte mehr und beschloss zu reisen.
Europa, Asien, Australien jeder Ort an dem er war konnte ihm etwas spezielles Lehren.
Marco hatte seine Berufung entdeckt. Wie erleichtert seine Eltern waren können sich wohl nur Menschen vorstellen die selber Kinder haben. Obwohl sie ihren Sohn immer unterstützt haben, so hatten sie doch immer die Angst dass er das Leben nicht meistern würde.
Freunde und Frauen kamen und gingen in seinem Leben. Manche blieben Länger und hinterließen große Löcher andere verschwanden so rasch wie sie aufgetaucht waren und er vergaß deren Namen. Nur eine Hand voll Freunde konnte er aufzählen auf die er sich immer verlassen konnte. (Hoffentlich finden sich diese dann intern)Mindestens 300 Wörter





ABOUT THE PUPPETMASTER

• ERFÜLLST DU EIN GESUCH?
JA [ ] | NEIN [x]

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT?
EIN NEUER [ ] | EIN ALTER [ ] | NEIN [x]

• SCHREIBVERHALTEN
Ich schreibe in der 3. Person, bin ein gemütlicher Poster, meistens unter der Woche Abends online

• PLÄYPREFERENZEN
HP [x] | NP [x] | PRIVATCHATS [ ] | GB'S [ ]

• REGELWORT
#mampf


• BERÜHMTE LETZTE WORTE
Eine PB hat mir euch weiter empfohlen




Laura Petrowa ist hin und weg!
Laura Petrowa sagt; heute Nacht wird ehrenlos!
Laura Petrowa schwebt auf Wolke 7!
Laura Petrowa findet es heiß!
Feliks Komarow sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 30.03.2021 22:39 | nach oben springen

#40

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 30.03.2021 22:27
von Feliks Komarow | 7.292 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Mafia
Alter 24
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret suffers from ptbs and depends on pills to properly function ; also extremely claustrophobic

HEY THERE !

Du wurdest uns bereits angekündigt, schön, dass du nun endlich aufschlägst. Casey wurde schon ganz ungeduldig auf seiner Ersatzbank, aber keine Sorge, ich habe ihm @Laura Petrowa mitsamt Wodka zur Gesellschaft an die Seite gestellt. Er ist jetzt vielleicht schon minimal angeheitert aber ready to go, weswegen wir auch direkt loslegen damit der Bursche nicht länger auf dich warten muss. Der Name ist noch frei, an den Angaben und der Story habe ich nichts zu meckern - nur bei dem Regelpasswort muss ich dich bitten unser Regelwerk nochmal ganz genau unter die Lupe zu nehmen da sich dort noch ein zweiter Teil versteckt hast, welchen du mir bitte nennen müsstest.

- Feliks



Laura Petrowa wittert einen fetten Skandal!
nach oben springen

#41

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 30.03.2021 22:29
von Marc Dearing
avatar

Ja ich habe es schon bemerkt
^^

#bittegehensieweiter #hiergibtesnichtszusehen



Laura Petrowa findet es nice!
zuletzt bearbeitet 30.03.2021 22:39 | nach oben springen

#42

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 30.03.2021 22:39
von Feliks Komarow | 7.292 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Mafia
Alter 24
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret suffers from ptbs and depends on pills to properly function ; also extremely claustrophobic

Jetzt haben wir es.
Einmal zur Anmeldung bitte!



Laura Petrowa liebt es!
nach oben springen

#43

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 31.03.2021 07:58
von Marc Dearing
avatar

Hello und guten morgen ist bei euch meine Anmeldung rein gegangen? Mein intetnet hat namlich etwas gezickt 🙈 lg


nach oben springen

#44

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 31.03.2021 08:13
von Jeshua Clayton (gelöscht)
avatar

Hey lieber Gast!
Aktuell sind alle Admins im RL verschwunden oder noch in den Fendern!
Ich würde dich bitten etwas Geduld zu haben ^.^

Und bis dahin gibts Kaffee und Kekse!
*die Sachen abstellt*


Lg Jesh



nach oben springen

#45

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 31.03.2021 09:02
von Feliks Komarow | 7.292 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Mafia
Alter 24
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret suffers from ptbs and depends on pills to properly function ; also extremely claustrophobic


I WANT TO GO TO MIAMI

What’s special about Miami is the collision of cultures. And the white sand beaches and fantastic restaurants.

Du hast dich in aller Ruhe umgesehen und dich endlich dazu entschlossen, ein S*CKER FOR PAIN zu werden? Du hast hoffentlich unsere GESUCHE durchstöbert oder bereits nach Anschluss in der CHARAKTERPRÄSENTATION gesucht?
Dann musst du nur noch unsere AVATAR & NAMENSLISTE durchgehen und hier deine Einbürgerung vornehmen.




1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
 
[table][center][style=display:block; margin-top:50px; margin-left:30px; margin-bottom:10px ; color:#c0c2c3; font-family:vogue; font-size:55px; letter-spacing: 0px; text-shadow:1px 1px 0px #b98b73; font-weight:normal]ABOUT THE CHARACTER[/style][/center]
[img-left][img]https://i.imgur.com/oFIZbsu.png[/img][/img-left] [td][style=display:block; border: 3px dotted #c1845f; background-color: padding: 5px; margin-right:5px; width: 420px; height:345px; overflow:auto][style=display:block; text-align:justify; width: 400px; font-size:15px; font-family:calibri][b][style=font-size:10pt]• NAME • ALTER + GEBURTSJAHR • BERUF • SOZIALER STATUS • ZUGEHÖRIGKEIT[/style][/b]
[style=font-size:8pt]Hier folgen die wichtigsten Fakten [/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• FACECLAIM[/b]
[/style][style=font-size:8pt]Welches Gesicht trägt dein Charakter? Wurde dieses für dich reserviert?[/style]
 

[style=font-size:10pt][b]• STÄRKEN UND SCHWÄCHEN[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Nenne uns bitte mindestens 5 Stärken und 5 Schwächen deines Charakters. Nutze dafür Stichpunkte ODER ganze Sätze[/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• WUSSTEST DU DAS?[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Hat nicht jeder ein paar verrückte Eigenarten, Macken oder Ticks? Nennen uns bitte mindestens 10 Fakten über deinen Charakter. Stichpunkte oder Sätze [/style]
 
[line]
 
[style=font-size:10pt][b]• MEINE GESCHICHTE[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Erzähle uns bitte etwas über deinen Charakter und sein Leben. [i]Mindestens 300 Wörter[/i][/style]
 

 

[/style][/style][/td][/table][center][style=display:block; margin-top:50px; margin-left:30px; margin-bottom:10px ; color:#c0c2c3; font-family:vogue; font-size:55px; letter-spacing: 0px; text-shadow:1px 1px 0px #b98b73; font-weight:normal]ABOUT THE PUPPETMASTER[/style][/center]
[img-left][img]https://i.imgur.com/oFIZbsu.png[/img][/img-left][table][td][style=display:block; border: 3px dotted #c1845f; background-color: padding: 5px; margin-right:5px; width: 420px; height:345px; overflow:auto][style=display:block; text-align:justify; width: 400px; font-size:15px; font-family:calibri][style=font-size:10pt][b]• ERFÜLLST DU EIN GESUCH? [/b][/style]
[style=font-size:8pt]JA [ ] | NEIN [ ][/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT?[/b][/style]
[style=font-size:8pt]EIN NEUER [ ] | EIN ALTER [ ] | NEIN [ ] [/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• SCHREIBVERHALTEN[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Äußere dich doch bitte kurz zu deinem Postingverhalten. Wie oft postest du, mit wie vielen Wörtern kann man rechnen? Dies dient dazu, das sich einfacher Leute zusammenfinden, die die gleichen Vorlieben haben[/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• PLÄYPREFERENZEN[/b][/style]
[style=font-size:8pt]HP [ ] | NP [ ] | PRIVATCHATS [ ] | GB'S [ ] [/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• REGELWORT[/b][/style]
[style=font-size:8pt]In unseren Regeln ist ein Passwort versteckt. Wie lautet dieses?[/style]
 

[style=font-size:10pt][b]• BERÜHMTE LETZTE WORTE[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Wie bist du auf uns aufmerksam geworden? Gibt es noch etwas, das du uns sagen möchtest? [/style]
 

[/style][/style][/td][/table]
 



nach oben springen



0 Sündige Bewohner und 2 Watcher sind zu Besuch


Unsere Geschichte hat 2893 Kapitel und 247311 Szenen.




Besucherrekord: 97 Benutzer (05.12.2019 20:23).

DIE SÜNDIGEN BEWOHNER | | FAQ & Impressum
disconnected #MIAMI TALK Mitglieder Online 1