#1

2 Siblings x between 20/30 years x Scottish heritage x Ohana!

in {DIVERS 21.03.2021 08:17
von Tom McLoughlin | 589 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Bewohner
Alter 39
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Frei
Biggest Secret Er erfüllt Patienten illegaler Weise den Wunsch nach aktiver Sterbehilfe


THIS IS ALL I AM



• NAME • ALTER • SOZIALER STATUS • BERUF • ZUGEHÖRIGKEIT •
• Tom McLoughlin • 39 • Oberschicht • Leitender Oberarzt der speziellen Unfallchirurgie • Bewohner •

• THEY SAY I LOOK LIKE •
• Chris Hemsworth •


• PROS & CONS •
Loyal, Familienmemsch, Gute Laune Bär, Stark - Unsicher mit seinem neuen Leben, Schuldgefühle obwohl er keine haben muss, Manchmal zu ernst

• WUSSTEST DU, DASS...? •
• Mountain Dew liebt
• Er beinahe kein Arzt geworden wäre
• Er keinen Kontakt mehr zu seinem Vater hat, weil dieser ihn als Abschaum ansieht
• Er insgeheim immer noch hofft, dass sein Vater seine Enkel sehen will
• Er mit seinen Kindern Karaoke Parties macht
• Er sich auch gerne mal zum Affen macht
• Seine Kinder zweisprachig aufwachsen
• Er immer noch engen Kontakt zur Leihmutter hat
• Er es liebt zu Surfen
• Er einen starken schottischen Akzent hat


• I AM NOT PERFECT BUT I AM A FUCKIN' LIMITED EDITION •
Hier kommt deine Story hin

Thomas Anthony McLoughlin wurde an einem der vielen regnerischen Sommertage 1981 in Fort William, Schottland geboren. Als ältester der drei Geschwister genoss er zwar die anfängliche alleinige Aufmerksamkeit der Familie, musste aber sobald seine Geschwister da waren Verantwortung übernehmen und ab einem gewissen Alter auf die Geschwister aufpassten während die Eltern arbeiten gingen. Mit der Mutter als Verkäuferin in einem kleinen Supermarkt und dem Vater als Arbeiter in einer Lederfabrik hatte die Familie nie viel Geld. Doch die Eltern achteten stets darauf das sie den Kindern zeigten, dass das wichtigste nicht das Geld in ihren Taschen war sondern der Zusammenhalt der Familie.

Toms Jugend war durchwachsen, der groß gewachsene Teenager war nie wirklich beliebt gewesen aber auch nie wirklich unbeliebt. Er brachte stets gute Noten mit nach Hause, engagierte sich im Staffellauf aber auch im Debattierclub. Man konnte also sagen, dass es kein Wunder war, das der junge Mann ein Stipendium an der Oxford Universität bekam. Auf der Kippe stand dieses Studium, als der Vater sich von der Mutter trennte und nach London zog. Die Mutter blieb mit einem Teenager und zwei kleinen Kindern alleine zurück. Fast monatlich musste die Mutter hour Anwaltskosten aufbringen um den Vater auf Unterhalt zu verklagen, welcher inzwischen mit einer deutlich jüngeren Frau zusammen war und einen weitaus besseren Job angenommen hatte. Tom nahm einen Nebenjob in einem der Pubs an, wusch Teller und putzte. Es war eine der Arbeiten die man nicht einmal einer Kakerlake wünschte, doch er tat es für seine Mutter. Die Mutter hatte stets Schuldgefühle, versprach das es besser werden würde und bestand darauf das Thomas sein Studium absolvierte als dieser sagte er würde in Fort William bleiben und sie unterstützen. Doch sie wollte das er es einmal besser hatte, dass er ein erfolgreicher Arzt werden würde und Menschen rettete.

Tom hatte sich schon immer für die Medizin interessiert, bereits als Kind war er ehrenamtlich beim britischen roten Kreuz tätig und trat als Jugendlicher auch der Bergwacht bei, die regelmäßig Einsätze auf dem Ben Nevis fuhr. Bis kurz vor Beginn seiner Uni war er noch unsicher gewesen welches Fach er am Ende studieren würde doch wieder war es seine Mutter die ihm den Rücken stärkte und so entschied er sich für Medizin.

Die Zeit in Oxford war anstrengend und hart, doch er meisterte sie mit Bravour. Noch während seiner Jahre als Assistenzarzt entschied er sich dazu seinen Facharzt in spezieller Unfallchirurgie zu machen. Erneut waren es sechs Jahre harter Kampf und viele Tränen sowie Schweiß. Es gab genügend Punkte, an denen er aufgeben wollte, jedoch fand er Halt bei seinem Freund. Dieser nahm ihn in den Arm, wenn er geschafft von der Doppelschicht nach Hause kam, hob die Bücher auf wenn er sie in aller Verzweiflung durch das Arbeitszimmer warf und stellte sicher das Tom stets etwas zu Essen zu sich nahm. Die Tage, in denen Tom auf die Ergebnisse seiner Prüfung wartete, waren die Hölle, nervös rannte er umher, konnte nicht still sitzen. Wenig wusste er, dass sein Freund den Brief abgefangen hatte. Sie hatten Jahrestag und er hatte ein nettes kleines Dinner in ihrem Lieblingsrestaurant organisiert. Gerade mit dem Hauptgang fertig bekam er den Brief überreicht und öffnete ihn mit nervösen Fingern. Er musste ihn dreimal lesen um zu erfahren, dass er ab sofort Facharzt für spezielle Unfallchirurgie war. Seinem Freund um den Hals gefallen hätte er heulen können vor Glück, was er auch tat denn genau in dem Moment wo er wieder von seinem Hals los ließ, ging dieser auf die Knie und fragte ihn, ob er ihn heiraten wollte.

Inzwischen schreiben wir das Jahr 2021. Tom und sein Mann waren 9 Jahren verheiratet, letztes Jahr im November trennte sich das Paar wegen diverser Differenzen u.A. den Vorwurf an Tom das er sich nur noch um seine Arbeit kümmern würde. Tom lebt zusammen mit den Kindern in einer kleinen Wohnung.
Im Dezember 2015 wurden sie dank einer Leihmutter Väter von zwei Söhnen 2018 adoptierte das Paar die damals vierjährige Tochter.. Tom arbeitet aktuell an seiner Doktorarbeit die ihm erneut einiges abverlangt. Dennoch fliegt er jeden Sommer für vier Wochen mit einem Team von Ärzte ohne Grenzen in ärmere Länder, opfert seinen Urlaub und behandelt dort unentgeltlich Kinder und Erwachsene. Ebenso ist er UNICEF Botschafter.





• YOU SHOULD KNOW •
SKYPE: ja [ ] nein [ ] • DISCORD: ja [ ] nein [ x] • SCHREIBSTIL: 1. Person [ ] 3. Person [x ] beides möglich [ ]
ICH BEVORZUGE: Hauptplay [ ] Nebenplay [ x] • ICH NUTZE GERNE DAS GB/PRIVATCHATS: ja [ x] nein [ ]

• POSTINGVERHALTEN •
mehrmals täglich [ ] mehrmals wöchentlich [ ] einmal in der Woche [ ] einmal in zwei Wochen [ ] einmal im Monat [ ] immer unterschiedlich [x ]

DURCHSCHNITTLICHE WORTZAHL: Unterschiedlich je nach Partner






YOU ARE ALL I WANT


• NAME • ALTER • SOZIALER STATUS • BERUF • ZUGEHÖRIGKEIT •
• XX McLoughlin [Außer ihr seid verheiratet] • Zwischen 20 & 30 • Kommt auf den Verlauf eurer Geschichte an von zu Hause aus mittlerweile Mittelschicht • XXX • XXX •

• YOU ARE MY •
• Meine zwei Geschwister egal ob Bruder oder Schwester - 1 Schwester bereits gefunden!

• YOU LOOK LIKE •
• Eure freie Wahl, behalte mir aber ein Vetorecht •



• MY MEMORY LOVES YOU - IT ASKS ABOUT YOU ALL THE TIME •
Eure gemeinsame Story oder Vorschläge.

Die Grundstory seht ihr ja oben. Ich habe trotz meinem Studium Mom immer mit Geld unterstützt und auch wenn sie es nicht wollte so habe ich ihr von meinem ersten Ersparten was ich als Arzt verdient habe ein kleines Häuschen gekauft. Wir hatten es was das an ging nie leicht, klar hätten auch wir gerne ne coole Spielekonsole gehabt oder eine coole Spielfigur aber das blieb uns leider verwehrt.

Dafür haben wir uns bekommen, eine starke Familie mit einem Dad der nach London gegangen ist und dort noch lebt.

Das Verhältnis unter uns Geschwistern ist ein sehr enges und bedeutsames. Wir waren immer füreinander da selbst wenn wir uns wie Geschwister auch mal gestritten haben. Wie eure persönliche Lebensgeschichte aus sieht überlasse ich euch komplett. Mir ist nur wichtig das die Geschwister sich nahe stehen





IMPORTANT THINGS
• PROBEPOST: ja [ ] nein [ ] ein alter Probepost [ x] • SONSTIGE BEMERKUNGEN: Melde dich bitte nur bei Interesse und nicht wenn du nach ner Woche wieder weg bist Ich bin gerne aktiv in den Privatchats und im GB.. teilweise schreiben wir darüber sogar mehr Story als im Inplay! Ich bin gespannt auf deine Ideen 24/7 ist natürlich kein muss, aber ich wünsche mir eine gewisse Aktivität



zuletzt bearbeitet 05.04.2021 11:28 | nach oben springen



0 Sündige Bewohner und 5 Watcher sind zu Besuch


Unsere Geschichte hat 2738 Kapitel und 229940 Szenen.




Besucherrekord: 97 Benutzer (05.12.2019 20:23).

DIE SÜNDIGEN BEWOHNER | | FAQ & Impressum
disconnected #MIAMI TALK Mitglieder Online 1