#1

First love never dies | Future Love? | 25y |

in {MALE 07.04.2021 15:02
von Sally McLoughlin | 72 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Bewohner
Alter 23
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Frei
Biggest Secret Had an abortion


THIS IS ALL I AM



• NAME • ALTER • SOZIALER STATUS • BERUF • ZUGEHÖRIGKEIT •
• Sally McLoughlin• 23 • Mittelschicht • Studiert Fotografie • Bewohnerin•

• THEY SAY I LOOK LIKE •
• Josefine Frida Pettersen •


• PROS & CONS •
+ Sie ist sehr kreativ | + Humorvoll | + Aufgeschlossen | + Offenherzig | + Familiär | + Reiselustig |
- Chaotisch | - Extrem stur | - Immer unpünktlich | - Eifersüchtig | - oft zu kritisch. Vor allem mit sich selber |



• WUSSTEST DU, DASS...? •
Sallys Leibgericht Kartoffeln in jeglicher Form sind | Sie Angst vor Katzen hat | Sie allergisch gegen Erdnüsse ist | Noch nicht weiß, ob sie jemals Kinder will | Ihre Neffen und ihre Nichte aber abgöttisch liebt | Sie eine nicht gerade kleine Sammlung an Lippenstiften hat | Neben dem Fotografieren das Singen ihre Leidenschaft ist | Sie ein absolutes Sommerkind ist | Sich nicht mehr wirklich an ihren Vater erinnern kann und es auch nicht will | Sally mindestens einmal im Monat ihr Handy verliert |


• I AM NOT PERFECT BUT I AM A FUCKIN' LIMITED EDITION •

Geboren wurde Sally als eines von drei Geschwistern im schönen, aber doch oft von Regenwolken durchzogenen Schottland. Schon immer war sie ein absoluter Sonnenschein, welcher offen durch die Welt ging. Auch, wenn die Familie nie viel Geld hatte, so wuchs sie immer mit dem Wert auf, dass Geld nicht das Wichtigste war, sondern die Familie, für die sie auch heute noch durch das Feuer gehen würde. Man konnte nun meinen, dass sie trotzdem eine unbeschwerte Kindheit hatte, dem war aber nur bis zu dem Tag so, als ihr Vater seine Sachen packte und Frau und Kinder allein zurückließ um sich in London ein neues Leben ohne sie aufzubauen.
Für die damals noch recht junge Sally, war dies ein Schicksalsschlag, welchen sie wohl ohne den enormen Zusammenhalt der Familie nicht so verkraftet hätte. Nicht zuletzt ohne ihren großen Bruder, welcher ab diesem Tag alles tat, damit sie trotzdem ihr Leben, soweit es ging, wie davor weiterleben konnten.
Die Schulzeit, war für die aufgeweckte junge Frau mit eine der schönsten ihres Lebens. Dank ihrer aufgeschlossenen und fröhlichen Art schaffte sie es immer schnell, neue Freunde zu gewinnen. Eine Eigenschaft, welche sie bis heute noch in sich trägt. Eher durch Zufall und weil ihre damalige beste Freundin nicht alleine wollte, trat sie der Kunst und Fotografie AG ihrer Schule bei. Schnell wurde dort ihr Talent für das Fotografieren entdeckt. Sally entschloss sich neben der Schule Zeitungen auszutragen, um sich von dem Geld, welches sie eisern sparte, den Traum einer eigenen Kamera zu erfüllen. Es dauerte zwar fast bis zum Ende der High School, aber im letzten Jahr auf dieser, sah man sie oft in den Landschaft herumstreifen und dort alles mit ihrer Kamera einzufangen, was ihr vor die Linse kam.

Die typischen Teenager Erfahrungen auf der High School, erlebte auch Sally, wenn oft auch nur als stiller Zuschauer. Sie besuchte die typischen Partys, probierte den ersten Schluck Bier, was ihr bis heute nicht schmeckt, und verliebte sich zum ersten Mal. Ihr Freund, war zwei Jahre älter und pochte schon sehr auf die Liebe für immer. Ein Unding für Sally, welche sich in so vielen Punkten noch selber finden musste und so endete diese Beziehung wenige Wochen vor ihrem Schulabschluss.
Während ihr Bruder mittlerweile mitten in seinem Medizinstudium steckte, zog es Sally trotz eines sehr guten Schulabschlusses und der Aussicht auf ein Stipendium, noch lange nicht an die Uni. Erstmal wollte sie es irgendwie schaffen, noch ein wenig was von der Welt zu sehen und ihre Kenntnisse in der Fotografie noch ein wenig zu verbessern. Gemeinsam mit zwei Freundinnen, entschied sie sich schließlich für zwei Jahre Work and Travel in Kanada und Australien. Dies war eine Zeit, welche vor allem ihr Selbstbewusstsein noch stärkten. Hatte sie am Anfang noch Bedenken gehabt, ob sie das alles ohne ihre Familie schaffen würde, so überzeugte sie sich selber schließlich vom Gegenteil.

Nun steckt Sally endlich mitten in ihren Studium, welches sie hoffentlich bald erfolgreich beenden wird. Neben der Uni arbeitet sie in einem kleinen Fotogeschäft. Nicht das Gelbe vom Ei, aber so kann sie sich eine kleine Einzimmerwohnung leisten. Das Studentenwohnheim war dann doch nichts für sie. Nach zwei Jahren Work and Travel, wo sie sich praktisch immer ein Zimmer geteilt hatte, wollte sie nun doch wieder was Eigenes haben. Sally hofft, dass sie irgendwann als Eigenständige Fotografin ihr Geld verdienen kann und wo könnte man das besser als in der herrlichen Kulisse Miamis?
Die Liebe, war noch immer ein ziemlich unbeschriebenes Blatt im Leben der jungen Frau, aber sie war jung und noch stand ihr die ganze Welt offen und da sie eh noch nicht wusste, ob sie jemals so richtig sesshaft werden würde, genoss sie nun einfach ihr Leben in vollen Zügen.
Zu ihrem Vater hat sie bis heute nicht den Kontakt gesucht und wenn sie ehrlich war, so wollte sie das auch nicht wirklich. Schließlich hatte dieser sich in all den Jahren nicht mehr für seine Kinder interessiert. Wieso sollte sie das nun tun?





• YOU SHOULD KNOW •
SKYPE: ja [ ] nein [x] • DISCORD: ja [ ] nein [x ] • SCHREIBSTIL: 1. Person [ ] 3. Person [x ] beides möglich [ ]
ICH BEVORZUGE: Hauptplay [x ] Nebenplay [x ] • ICH NUTZE GERNE DAS GB/PRIVATCHATS: ja [ x] nein [ ]

• POSTINGVERHALTEN •
mehrmals täglich [ ] mehrmals wöchentlich [ ] einmal in der Woche [ ] einmal in zwei Wochen [ ] einmal im Monat [ ] immer unterschiedlich [x ]

DURCHSCHNITTLICHE WORTZAHL: Diese kann gerne mal bis 1500 aber auch 2000 gehen, wenn der Post es zulässt. Jeder kennt dabei natürlich die berühmten Anfänge.






YOU ARE ALL I WANT


• NAME • ALTER • SOZIALER STATUS • BERUF • ZUGEHÖRIGKEIT •
• Hier hast du freie Hand • 25 • Mittel oder Oberschicht • Das weißt du sicher am besten • Wohin es dich verschlagen hat •

• YOU ARE MY •
• Du warst meine erste Liebe auf der High School •

• YOU LOOK LIKE •
• Thomas Hayes (ungern verhandelbar)


• MY MEMORY LOVES YOU - IT ASKS ABOUT YOU ALL THE TIME •

Wie ich, bist auch du in Schottland geboren und aufgewachsen. Bis zur High School, hatten wir uns nur flüchtig das eine oder andere Mal gesehen, ehe es auf einer Party in deinem letzten Jahr schließlich funkte. Rückblickend hatten wir eine sehr harmonische Beziehung, welche schließlich aber an unseren verschiedenen Ansichten über die Zukunft schließlich zerbrach. Du wolltest auf die Universität, studieren, heiraten und Kinder kriegen.
Mich zog es jedoch in die Welt. Ich wollte viel von dieser sehen und war mir noch nicht sicher, ob ich deinen Wünschen für die Zukunft jemals gerecht werden könnte. Noch bevor du auf die Uni gingst, trennten wir uns und verloren uns danach aus den Augen. Du gingst studieren und ich verließ Schottland nach meinem Abschluss, um die Welt zu sehen.
Jahre später, führt uns das Schicksal allerdings wieder zusammen. Mich hat es nach meiner Work and Travelzeit nach Miami zu meinem Bruder verschlagen und auch du lebst seither da.
Du hast mich am Strand beim Fotografieren erkannt und dich einfach frech vor meine Kamera gestellt. Gerade, als ich dich bitten möchte mir aus der Sonne zu gehen, erkenne ich dich schließlich. Auch, wenn viel Zeit ins Land gezogen ist, so ist da sofort wieder diese gewisse Vertrautheit, welche wir auch damals hatten. Hier möchte ich unsere gemeinsame Geschichte gerne ansetzten.

Deine Kindheit, den beruflichen Werdegang und deine Beziehung vor und nach mir, darfst du vollkommen frei gestalten. Jedoch sind wir zum Zeitpunkt unseres Treffens beide Single. Ganz kann man die erste Liebe ja nie vergessen. Wir können es beide nicht leugnen, dass da noch immer ein wenig was ist. Ein leichtes Glimmen, welches sich wieder zu einem Feuer entwickeln könnte. Wäre da nicht dieses Geheimnis, welches ich in mir trug, als du damals auf die Universität gingst und von dem ich erst einige Wochen später erfuhr. Immer, wenn meine Gedanken zu dir flogen, nagte das schlechte Gewissen an mir, dass ich dich nie eingeweiht hatte.
Jetzt, wo du wieder vor mir stehst und da noch ein wenig der alten Gefühle sind, fühle ich mich hin und hergerissen. Soll ich dir erzählen, was damals passierte? Was ich tat? Wenn ja, wie wirst du reagieren? Hat diese zarte Knospe der Liebe dann noch die Chance zu erblühen? Oder trennen sich unsere Wege genau hier wieder?
All das, würde ich gerne mit dir erleben...





IMPORTANT THINGS
• PROBEPOST: ja [ ] nein [ ] ein alter Probepost [x ]
• SONSTIGE BEMERKUNGEN: Hier sei gesagt, dass diese Rolle sehr wichtig für Sally ist. Ich erwarte nicht, dass du jeden Tag 24/7 da bist. Das RL geht immer vor. Wünschen würde ich mir, dass du ehrliches Interesse an der Rolle und ihrer gemeinsamen Geschichte hast, welche ich mit dir aufbauen möchte, und nicht nach wenigen Tagen oder Wochen erneut suchen muss.
Ob es am Ende wirklich ein Pair wird, hängt natürlich nicht nur von unserer Harmonie ab, sondern auch, wie auf Sallys Geheimnis reagiert wird.
Ich kann es jedenfalls kaum erwarten, dich bald in die Arme zu schließen.






zuletzt bearbeitet 11.04.2021 18:17 | nach oben springen



6 Sündige Bewohner und 4 Watcher sind zu Besuch


Unsere Geschichte hat 2738 Kapitel und 229932 Szenen.




Besucherrekord: 97 Benutzer (05.12.2019 20:23).

DIE SÜNDIGEN BEWOHNER | | FAQ & Impressum
disconnected #MIAMI TALK Mitglieder Online 1