#1

daddy's biggest nightmare & my kryptonite x 20-28 year x your choice

in {MALE 28.04.2021 20:33
von Isabella Marinelli | 564 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Bewohner
Alter 19
Hauptplay Frei
Nebenplay Frei
Biggest Secret hat Schulden durch ihre Behandlung im Krankenhaus // hat ihrem Dad versprochen bis zur Volljährigkeit Jungfrau zu bleiben


THIS IS ALL I AM



• NAME • ALTER • SOZIALER STATUS • BERUF • ZUGEHÖRIGKEIT •
• Isabella Marinelli • 19 • Mittelschicht • Studentin • // •

• THEY SAY I LOOK LIKE •


• PROS & CONS •
Stärken: setzt sich für ihre Freunde ein, hat ein gutes Zahlenverständnis, hat ein gutes Gehör was Sprachen betrifft, steht für ihre Ideale ein und geht keiner Konfrontation aus dem Weg
Schwächenneigt zu Eifersucht, ist emotional nicht immer auf der Höhe, manchmal sehr temperamentvoll


• WUSSTEST DU, DASS BELLA...? •
italienisch spricht, wenn sie nervös oder aufgeregt ist? aufräumen hasst? Schmerzen in den Beinen bekommt, wenn sie lange unterwegs ist und es vorkommen kann, dass sie einfach umkippt? Sushi liebt? ein bisschen Angst bei Gewitter hat? in den Glades und einem Café jobbt? Schokorosinen liebt? gerne ein Haustier hätte? stolz auf ihre Herkunft ist? mal bei einer Demo verhaftet wurde?

• I AM NOT PERFECT BUT I AM A FUCKIN' LIMITED EDITION •

Isabella's Geschichte beginnt wie jede andere: Mit einem Mädchen, das der Welt entgegenschrie, als der erste Lichtstrahl ihre noch trüben Augen blendete. Ihre Mutter Luana war überglücklich, dass das kleine Bündel Leben gesund zur Welt kam und nahm ihre Tochter entgegen, als die Hebamme sie ihr reichte. Wenn sie noch vor einigen Tagen unsicher gewesen war, ob die Schwangerschaft eine gute Idee gewesen und nicht eher eine Abtreibung oder eine mögliche Adoption besser gewesen wäre, so waren jedwede Zweifel weggewischt, als Isabella ihrer Mutter entgegenstrahlte. Sie wurde das Wichtigste in ihrem Leben und Everybody's Darling in der Nachbarschaft, wo jeder ein Auge auf jeden hatte. Und das war auch bitternötig, denn die Gegend war nicht gerade für ihre Sicherheit bekannt.

Bella lernte früh selbständig zu werden, weil ihre Mum arbeiten musste um ihren Lebensstandard - der nicht allzu hoch war - zu finanzieren. Aber wirklich fehlen tat es den beiden an nichts.
Isabella war gut und beliebt in ihrer Schule. Wenn sie nicht gerade die Schulbank drückte oder pflichtbewusst lernte, tanzte sie. Doch ihr Traum von einer professionellen Tanzkarriere endete, als sie mit knapp 18 Jahren von einem Auto angefahren wurde. Sie lag 3 Wochen im Krankenhaus und die Behandlungen merzten das finanzielle Puffer ihrer Mum vollständig aus, weshalb sie fast mittellos waren, als Bella nach Hause kam. Die Physiotherapie hatte gut angeschlagen und sie konnte ihre Beine wieder bewegen, doch eine Tanzkarriere war nicht mehr denkbar. Für Isabella brach eine Welt zusammen und sie geriet noch mehr ins Wanken, als sie eines Abends ihre Mutter bewusstlos auf der Veranda liegend vorfand. Bereits in der Vergangenheit hatten die beiden Frauen öfter's mit jungen Männerbanden zu Kämpfen gehabt, aber in den meisten Fällen hatten sie sie irgendwie abwehren können. Die sicheren Zeiten schienen vorbei zu sein und Isabella entschied sich, den nächsten Schritt in ihrem Leben zu gehen: Sie würde ihren Vater suchen und mit ihrer Existenz konfrontieren. Denn während er ein schönes Leben genoss, musste ihre Mum jeden Penny einzeln umdrehen. Bella's Geburt und ihr Unfall durften nicht dafür verantwortlich sein, dass ihre Mum nicht mehr lächeln konnte, weil sie in Arbeit ertrank, damit sie die Rechnungen bezahlen konnte. Jetzt war ihr Vater an der Reihe für das Gerade zu stehen, was er (unwissentlich) getan hatte.

Das alles liegt nun schon eine ganze Weile zurück. Bella hat ihn gefunden: ihren Vater Henry.
Nach ihrem Brief und der Offenbarung, dass seine Tochter doch noch lebt, haben sich Vater und Tochter langsam einander genähert. Immer wieder stoßen ihre Dickköpfe aneinander und es kommt zu Auseinandersetzungen, die ihnen jeweils auf ihre Art zusetzen. Wahrscheinlich wird sich das niemals ändern …
Zu ihrer Mutter pflegt sie mittlerweile nur noch sporadischen Kontakt. Nach der glücklichen Bekanntgabe, ihren Vater endlich wiedergefunden zu haben, hat sich das Verhalten des neuen Freundes an der Seite von Luana drastisch verändert. Bella fühlte sich nicht mehr sicher und flehte ihre Mutter an sie zu begleiten, aber sie blieb, während die Studentin auszog.

Henry hat Bella mit seiner Herkunft eine neue Richtung gewiesen. Vor seinem Auftauchen wollte sie tanzen und hätte sich nie vorstellen können etwas Anderes zu machen. Doch das Unternehmen – Kingsmen – war ihr Familienerbe und damit etwas, was sie endlich in einigermaßen feste Bahnen lenkte. Bella beglitt ihren Vater nach Wales, belegte nach ihrer Rückkehr an der Uni Management-Kurse und hatte große Pläne für Veränderungen in dem Familienunternehmen – die ihrer Großmutter überhaupt nicht passen; mal ganz davon abgesehen, dass Henry die Unternehmensführung abgegeben hat. Aber das alles war noch Zukunftsmusik … denn Bella verliebte sich. Allerdings nicht in irgendwen, sondern in ihren ältesten Freund. Die Beziehung – wenn man es denn überhaupt so nennen konnte – hielt nicht lang, weil es ihn beruflich nach New York zog. Mit gebrochenem Herzen blieb Isabella in Miami zurück und kümmerte sich um ihr Studium, denn auch wenn ihre emotionale Seite geschwächt war, so war ihr Kämpfergeist noch immer hellwach.





• YOU SHOULD KNOW •
SKYPE: ja [X] nein [ ] • DISCORD: ja [X] nein [ ] • SCHREIBSTIL: 1. Person [ ] 3. Person [ ] beides möglich [X]
ICH BEVORZUGE: Hauptplay [X] Nebenplay [X] • ICH NUTZE GERNE DAS GB/PRIVATCHATS: ja [X] nein [ ]

• POSTINGVERHALTEN •
mehrmals täglich [ ] mehrmals wöchentlich [ ] einmal in der Woche [ ] einmal in zwei Wochen [ ] einmal im Monat [ ] immer unterschiedlich [X]

DURCHSCHNITTLICHE WORTZAHL: variiert nach Postpartner und Schreiblaune






YOU ARE ALL I WANT


• NAME • ALTER • SOZIALER STATUS • BERUF • ZUGEHÖRIGKEIT •
• Du hast sicherlich einen schönen Namen • 20 - 29 • wo auch immer du herkommst … • such’s dir aus • gebe ich dir nicht vor •

• YOU ARE MY •
• Kryptonite •

• YOU LOOK LIKE •
• Ich hab keinen Wunsch Fühl dich wohl! •

• MY MEMORY LOVES YOU - IT ASKS ABOUT YOU ALL THE TIME •

Variante A:
Du bist der Sprössling einer Unternehmerfamilie und sollst das Familienbusiness übernehmen. Zu blöd, dass wir im Grunde genommen Konkurrenten sind. Immer wieder, wenn wir uns auf einer Messe oder einer anderen Veranstaltung über den Weg laufen, entfacht eine hitzige Diskussion, bei der keiner wirklich nachgeben möchte. Jetzt hat mein Vater den Vorsitz abgegeben... deine Chance mich von der Flanke anzugreifen. Wären da nur nicht meine langen Wimpern, huh?

Variante B:
Wir sind uns letztes Jahr im Winter in Wales über den Weg gelaufen, als ich das erste Mal meine Großmutter besucht habe. Du warst für ein Auslandssemester an der Uni, die ich mir auf Anraten meines Vaters angesehen habe um eventuell auch ein Semester dort zu studieren. Wir haben uns zufällig abends im Pub wiedergesehen und sind ins Gespräch gekommen. Eigentlich bin ich davon ausgegangen, dich nie wieder zu sehen ...

Variante C:
Bandenkriminalität ist kein Fremdwort in Miami, ganz im Gegenteil. Vielleicht gehörst du zu THE IRISH MAFIA oder THE SURENOS? Oder du machst dein eigenes Ding? Jedenfalls sind wir uns zufällig begegnet, weil ich keine Ahnung habe, dass mein Vater im Untergrund auch eine kleine - nicht unbedeutende - Rolle hat. Vielleicht versuchst du über mich an ihn heranzukommen, bis dir auffällt, dass ich doch nicht nur das hübsche kleine Töchterlein bin?





IMPORTANT THINGS
• PROBEPOST: ja [X] nein [ ] ein alter Probepost [ ] • SONSTIGE BEMERKUNGEN: Ich erwarte keine 24/7-Anwesenheit und auch nicht tägliche Posts, aber doch eine gewisse Aktivität! Ich bin selbst ganz gerne in den GB's unterwegs und bemüht, regelmäßig zu posten. Man kann mit mir über ALLES sprechen und ich würde behaupten, dass ich eigentlich ganz umgänglich bin Such dir neben mir am Besten noch mehr Kontakte, damit Chara und Play sich entfalten können! Übrigens würde ich gerne während des Play's bzw. dem Miteinander entscheiden, ob es zu einem Pair kommt.

Also... trau dich und such mich




No damsel in distress, don't need to save me
Once I start breathin' fire, you can't tame me

Sally Lancaster und Ila Clayton gönnen sich darauf eine Runde Popcorn!
nach oben springen



34 Sündige Bewohner und 4 Watcher sind zu Besuch


Unsere Geschichte hat 2770 Kapitel und 233544 Szenen.




Besucherrekord: 97 Benutzer (05.12.2019 20:23).

DIE SÜNDIGEN BEWOHNER | | FAQ & Impressum
disconnected #MIAMI TALK Mitglieder Online 1