#1

You are the one

in {FEMALE 05.05.2021 18:36
von Alejandro Navarro | 6 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Bewohner
Alter 32 Jahre
Hauptplay Frei
Nebenplay Frei
Biggest Secret Verrate Ich nicht


THIS IS ALL I AM



• NAME • ALTER • SOZIALER STATUS • BERUF • ZUGEHÖRIGKEIT •
• Alejandro Navarro • 32 Jahre • Oberschicht • Strandbarbesitzer • Bewohner •

• THEY SAY I LOOK LIKE •
• Angelo Carlucci •


• PROS & CONS •
Stärken : Selbstbewusst, Hilfsbereit, Freundlich, Optimistisch, Kontaktfreudig
Schwächen: Hat hohe Ansprüche, Impulsiv, Ungeduldig, Stressempfindlich, Skeptisch


• WUSSTEST DU, DASS...? •
~ Er eine eigene Strandbar besitzt
~ Er erst eine feste Beziehung hatte
~ Er den meisten Tag in der Bar verbringt
~ mit seinen Eltern hat er nicht wirklich viel Kontakt
~ er gerne mal einen über den Durst hinaus trinkt
~ seine Beste Freundin ein wichtiger Teil in seinem Leben ist
~ er sehr auf sein Äußeres Acht gibt
~ er jeden Morgen zum Sport geht
~ er von Fast Food nicht viel hält
~ er Frauen als Spielzeug sieht da er die wahre Liebe noch nicht gefunden hat


• I AM NOT PERFECT BUT I AM A FUCKIN' LIMITED EDITION •
Hier kommt deine Story hin

Alejandro Navarro wuchs als Einzelkind der Familie in einer großen Villa in Spanien auf. Seine Familie besaß ein Autohaus und somit strotzte die Familie Navarro nur so vor Geld. Sich wirklich sorgen machen, das Alejandro mal von seinen Eltern etwas nicht bekam was er wollte, musste er sich nicht. Man könnte sagen es wurde ihm mehr oder weniger alles in den Arsch geschoben nur damit der kleine Junge welcher am 14.01.1989 auf die Welt gekommen war Ruhe gab. Nun, da seine Eltern die meiste Zeit im Autohaus arbeiteten, war eine Nanny für den Jungen Alejandro zuständig, wirklich viel Zeit hatten seine Eltern für ihn nicht. Alejandro war kein einfaches Kind, er war aufgedreht und frech schon als kleiner Junge. Die Highschool Zeit stand an, wie immer wollten seine Eltern das der junge Kerl Privatunterricht bekam, in den Augen seiner Eltern war eine staatliche Schule nichts für ihren Sohn, doch dagegen sträubte sich der junge Spanier sofort, er wollte neue Leute kennen lernen, normal sein denn das Leben als Einzelgänger wie es sonst so war, dies wollte er nicht mehr und mit Mühe und Betteln durfte er dann wie alle Teenis auf die Highschool gehen. War er ein Einserschüler? Ganz und gar nicht, Lernen war nicht sein Ding, er war eher damit beschäftigt die jungen Mädels auf der Highschool aufzureißen mit Erfolg, denn fast keine konnte den smarten Spanier widerstehen, bis auf eine. XXX wollte nichts von ihm wissen, seine coolen Sprüche die sonst klappten funktionierten nicht, wie auch nicht das er Geld hatte und ihr alles kaufen konnte was sie wollte, deprimierend für den jungen Mann. Er lud sie zum Abschlussball ein, doch wie erwartete hatte sie ihm eine Abfuhr erteilt was für Alejandro ganz und gar nicht leicht zum einstecken war. Für die Mädchen die Schlange standen um ein Date mit ihm zu bekommen kümmerte er sich nicht mehr, er wollte XXX um jeden Preis kennen lernen , doch dazu kam es nicht mehr. Nach dem Abschluss standen die Zeugnisse an, dies war der letzte Tag wo er XXX sah, sie ging studieren und somit trennten sich ihre Wege. Was wohl Alejandro nun arbeiten wird? Sein Vater wollte auf alle Fälle das er in den Familienbetrieb mit einstieg doch das war nicht sein Trau, er wollte nicht so verbissen wie sein Vater werden. Sein Traum war es eine Strandbar zu eröffnen doch sein Vater gab ihm dafür kein Geld. Eines Abend's als der Spanier nachhause kam , erwischte er seinen Vater mit einer anderen Frau im Bett, um den Mund zu halten überwies ihn sein Vater das Geld für die Bar, er durfte nur nichts seiner Mutter erzählen. Es war eine Zwickmühle für den jungen Mann, doch er wusste was das richtige war und somit sagte er alles seiner Mutter welche die Scheidung einreichte. Sein Vater zog aus der Villa aus, nun war nur noch er und seine Mutter hier, doch wirklich glücklich wirkte der junge Mann nicht. Nach einem doch langem Gespräch mit seiner Mutter entschied sich Alejandro nach Miami zugehen und dort seine Strandbar zu eröffnen. Was er auch durchzog mit dem Rückhalt seiner Mutter. In Miami wohnte er nun ein einem großen Apartment direkt am Strand, seine Strandbar lief gut und mit seiner Mutter hatte er regelmäßigen Kontakt. Diese war glücklich denn nach langer Zeit hatte auch sie wieder einen Partner gefunden der sie schätzte. Nun, wie sah es bei der Liebe aus? One Night Stand's, Affären das war sein Alltag aber die große Liebe hatte er nicht gefunden, er war immer noch in der Hoffnung XXX zu finden.





• YOU SHOULD KNOW •
SKYPE: ja [ x] nein [ ] • DISCORD: ja [ ] nein [x ] • SCHREIBSTIL: 1. Person [ ] 3. Person [ x] beides möglich [ ]
ICH BEVORZUGE: Hauptplay [ ] Nebenplay [x ] • ICH NUTZE GERNE DAS GB/PRIVATCHATS: ja [ x] nein [ ]

• POSTINGVERHALTEN •
mehrmals täglich [ ] mehrmals wöchentlich [ ] einmal in der Woche [ ] einmal in zwei Wochen [ ] einmal im Monat [ ] immer unterschiedlich [x ]

DURCHSCHNITTLICHE WORTZAHL: 500 W






YOU ARE ALL I WANT


• NAME • ALTER • SOZIALER STATUS • BERUF • ZUGEHÖRIGKEIT •
• dir überlassen • um die 30 Jahre • Ober/Mittelschicht • dir überlassen • Bewohner•

• YOU ARE MY •
• Du bist die Dame die Andro nicht mehr seit der Highschool gesehen hat •

• YOU LOOK LIKE •
• Such dir einen schönen aus, ich behalte mir aber das Vetorecht •

• MY MEMORY LOVES YOU - IT ASKS ABOUT YOU ALL THE TIME •
Eure gemeinsame Story oder Vorschläge.

Die beiden kennen sich aus der Highschool, du sollst die Dame sein, die Andro abblitzen hat lassen, ihn nicht viel Aufmerksamkeit gezeigt hat und doch mochtest du ihn mehr als du wolltest. Bevor Andro es schaffte dich kennen zulernen warst du plötzlich weg weil du studieren gingst. Alles andere kannst du dir frei ausdenken, auch warum du wieder hier bist. Vielleicht nähern sich die beiden an, was Andro natürlich freuen würde.





IMPORTANT THINGS
• PROBEPOST: ja [ ] nein [ ] ein alter Probepost [ x] • SONSTIGE BEMERKUNGEN: Habe wirkliches Interesse an der Rolle denn ich kann mir hier wirklich ein spannendes Play vorstellen, vielleicht auch seine Zukünftige Freundin die ihn wirklich lernt zu lieben und das es wichtigeres gibt wie zu Arbeiten und Sex. Such dir auch andere Kontakte, hier sind wirklich viele tolle Leute. Ansonsten wünsche ich dir Spaß und hoffentlich sieht man sich bald



nach oben springen



0 Sündige Bewohner und 4 Watcher sind zu Besuch


Unsere Geschichte hat 2807 Kapitel und 239234 Szenen.




Besucherrekord: 97 Benutzer (05.12.2019 20:23).

DIE SÜNDIGEN BEWOHNER | | FAQ & Impressum
disconnected #MIAMI TALK Mitglieder Online 1