#1

You're finally free! missed you but if you screw up I'll put you back in jail myself | Big Brother i Need you

in {MALE 22.09.2021 19:44
von Isabel Young | 85 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Bewohner
Alter 27
Hauptplay Frei
Nebenplay Frei
Biggest Secret OnlyFans Account


THIS IS ALL I AM



• NAME • ALTER • SOZIALER STATUS • BERUF • ZUGEHÖRIGKEIT •
• Isabel Young • 27 • Mittelschicht • Bewährungshelferin • Bewohner •

• THEY SAY I LOOK LIKE •
•Vanessa Morgan •


• PROS & CONS •
Treu, selbstbewusst, klug, offen
Vorlaut, ungezügelt, stur, zickig


• WUSSTEST DU, DASS ISABEL… ? •

… es liebt italienisch zu Essen
... es bevorzugt sich an unerreichbare Männer heran zu machen und sie dann wieder fallen zu lassen
... unfähig ist sich zu binden
... trotzdem von der wahren Liebe träumt
... alles für ihre Familie tun würde
... ihren Bruder vermisst und sich freut ihn bald wieder zu sehen
... süchtig nach Kaffee ist (Intravenös wäre echt toll)
... ihr Herz auf der Zunge trägt und manchmal redet bevor sie denkt
... immer ein gutes Herz hatte und doch schlechte Entscheidungen traf
... ihren OnlyFans Account nie aufgeben würde, weil sie wirklich Spaß daran hat
... gerne ein Haustier hätte, es jedoch vernachlässigen würde
... sich nicht um die Zukunft sorgt und jeden Tag zu etwas besonderem macht


• I AM NOT PERFECT BUT I AM A FUCKIN' LIMITED EDITION •
Hier kommt deine Story hin

Es gibt nicht viele Möglichkeiten an Geld zu kommen um das Studium in Sozialpädagogik, Psychologie und Soziologie zu bezahlen, wenn man nicht auf dem illegalen Weg wandern will. So sucht man sich also einen Job und noch einen und doch kommt durch ein Trinkgeld oder eine Gehaltserhöhung nicht zu der Summe, die es Möglich macht am Ende noch etwas zu essen zu bekommen. Also denkt man weiter nach, sucht weiter nach einer Möglichkeit, an Geld zu kommen und wimmelt währenddessen irgendwelche notgeile Typen ab, denen man ins Gesicht gelogen hat. Und dann kommt plötzlich der Einfall wie man in den heutigen Zeiten Geld machen kann und die notgeilen Typen befriedigen kann. Thanks God for OnlyFans! Okay die ersten Anfänge waren schwer, denn wie ermittelt man schon den richtigen Preis und wie viel zeigt man ohne gänzlich nackt zu sein? Doch schnell hatte man den Dreh raus und schon floss das Geld und die Studiengebühren waren ein Klacks. Selbst eine neue Wohnung konnte man dadurch finanzieren und Dank gewissen Abänderungen, würde man nur unter anstrengender Suche die Wahrheit herausfinden.
Doch wollen wir mal etwas zurückspulen und da anfangen wo sonst jede Geschichte anfängt. Mein Name ist Isabel Young, ich bin 27 Jahre alt und lebe schon mein ganzes Leben lang in Miami. Ein Leben das sich manch einer erträumt oder wünscht, aber ich habe es eben bis auf das nötige Kleingeld. Meine Eltern Mason und Emilia Young sind Besitzer eines kleinen Lebensmittelladens am Stadtrand. Nicht wirklich lukrativ, doch für meine Eltern, meinen großen Bruder und mich sollte es immer reichen. Es mangelte uns zwar an größeren Geschenken doch nie an der Liebe die in der Familie allgewärtig war. In der Schule hatte ich durch meinen großen Bruder einen ständigen Beschützer. Es war in mancher Hinsicht wirklich nicht schlecht, doch hinderte er mich auch daran, einen Freund zu finden oder mich auf Partys zu schleichen. Doch schaffte ich es auch unter seinen Radar zu rutschen und konnte mein Leben in der Schule auskosten. Mit trotzdem guten Noten und einer Empfehlung für etliche Colleges, hatte ich die Chance Miami zu verlassen, doch wollte ich nicht, denn ich war immer noch zu sehr an meine Familie gebunden, weshalb ich mich für ein Studium in der Stadt entschied. Ich war gerade ein paar Tage auf dem College, als mein Bruder wegen schwerem Raub und Körperverletzung verurteilt wurde. Dies war ein deutlicher Schicksalsschlag für die Familie, denn auch wenn er es für unsere Eltern getan hatte, um Rechnungen zu begleichen, hatte er etwas falsches getan. Ich dachte kurz daran, mein Hauptfach von Design und Gestaltung zu Jura zu verändern, doch wäre das zu erheblichen Kosten gekommen, weshalb ich mich im Kurskatalog umsah. Sicher ich hätte gerne meinen großen Bruder wieder bei mir gehabt, doch musste dieser wohl zu seinen Taten stehen. Da nun jedoch meinen Eltern jemand im Laden fehlte, bewarb sich über ein Aufbauprogramm zur Rehabilitation in die Gesellschaft ein ehemaliger Insasse des hiesigen Gefängnis, in welchem nun mein Bruder einsaß. Meine Eltern, so gutherzig wie sie eben waren wollten im eine neue Chance geben und so gaben sie auch mir ein Blick in die Zukunft. Ich könnte auch meinem Bruder nach seiner Haftstrafe helfen, wenn ich mich in die Bewährungshilfe begeben würde. Mit einem neuen Anreiz stürzte ich mich in mein Studium und ohne Unterlass lernte ich und hing in den Bücher.
Nun jetzt kommen wir zum Beginn dieser Geschichte, denn bei drei verschiedenen Studiengängen und etlichen Zusatzkursen, wurde das Schuldenkonto immer größer und größer. Doch nach dem OnlyFans Account und den ersten einnahmen die auf mein Konto kam, konnte ich mich wieder auf mein Studium konzentrieren. Mit einem exzellenten Abschluss konnte ich jedoch bei der Organisation anfangen zu arbeiten, bei der auch schon der treuste und fleißigste Mitarbeiter meiner Eltern untergekommen war.





• YOU SHOULD KNOW •
SKYPE: ja [x] nein [ ] • DISCORD: ja [x] nein [ ] • SCHREIBSTIL: 1. Person [ ] 3. Person [ ] beides möglich [x]
ICH BEVORZUGE: Hauptplay [ ] Nebenplay [x] • ICH NUTZE GERNE DAS GB/PRIVATCHATS: ja [x] nein [ ]

• POSTINGVERHALTEN •
mehrmals täglich [ ] mehrmals wöchentlich [ ] einmal in der Woche [ ] einmal in zwei Wochen [ ] einmal im Monat [ ] immer unterschiedlich [x]

DURCHSCHNITTLICHE WORTZAHL: Abhängig von der Muse 300-500 ?






YOU ARE ALL I WANT


• NAME • ALTER • SOZIALER STATUS • BERUF • ZUGEHÖRIGKEIT •
• xxx Young • 29-31 • Mittelschicht • zusammen finden wir was • deine Wahl •

• YOU ARE MY •
• Big Brother •

• YOU LOOK LIKE •
• freie Wahl mit Veto Recht •

• MY MEMORY LOVES YOU - IT ASKS ABOUT YOU ALL THE TIME •
Eure gemeinsame Story oder Vorschläge.

Du warst schon immer mein Held, ich habe dich immer vergöttert und wollte nicht glauben, dass du ein Verbrechen begangen hast, weshalb man dich mir weg genommen hat.
Auch wenn ich nur die kleine nervige Schwester bin, haben wir immer viel Zeit miteinander verbracht und gingen uns, wie Geschwister nun mal trotzdem eben sind, ständig auf die Nerven. Für uns beide ist die Familie das wichtigste, weshalb du auf wirklich heldenhafte Züge bewiesen hast, es aber mit dem Raub und der Körperverletzung wohl etwas zu gut gemeint hattest, um unseren Eltern und mir zu helfen. Bruder das war dumm und um eine mildere Strafe zu bekommen, hast du ein Geständnis abgelegt, welches die Richter und Anwälte wohl positiv vermerkten.
Durch deine Inhaftierung, setzte ich mir jedoch ein neues Ziel, welches eigentlich war, dich aus dem Knast zu holen, doch ein Jura Studium wäre einfach zu lange gegangen, weshalb ich mich entschieden, für später da zu sein. Auch wenn es wohl unmöglich wird, dass ich deine Bewährungshelferin werde, so gebe ich die Hoffnung nicht auf.





IMPORTANT THINGS
• PROBEPOST: ja [ ] nein [ ] ein alter Probepost [x] • SONSTIGE BEMERKUNGEN: hier ist Platz für deine sonstigen Wünsche , Anregungen und Ideen


Eleanora Meredith Walker findet es nice!
nach oben springen



20 Sündige Bewohner und 7 Watcher sind zu Besuch


Unsere Geschichte hat 2987 Kapitel und 257861 Szenen.




Besucherrekord: 97 Benutzer (05.12.2019 20:23).

DIE SÜNDIGEN BEWOHNER | | FAQ & Impressum
disconnected #MIAMI TALK Mitglieder Online 1