#76

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 08.04.2021 22:09
von Sora Sweeney | 2.253 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Bewohner
Alter twenty three
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Frei
Biggest Secret she is back on adderall and it fucks with her OCD

Guten Abend der Herr!

Als aller erstes gibt es einmal ein gutes Glas Whiskey, deinen Ausweis muss ich ja vorher bestimmt nicht mehr kontrollieren. So hast du nun deinen Drink und ich kann mich in aller ruhe um alles andere kümmern!
Dann einmal zu deinen Daten die du uns mitgebracht hast. Name und Avatar sind beide noch frei, ebenso ist die Story großartig und auch das Regelpasswort hat gestimmt. Wie schön es doch immer ist wenn man bei der einreise alles so vorbildlich vorgelegt bekommt, da bekommst du zur Belohnung auch gleich noch ein Glas Whiskey spendiert! Eigentlich würde ich dich ja selbst die Koffer rüber tragen lassen doch da du mit deinen 50+ bereits zu den älteren Hasen zählst lasse ich das für dich dann doch lieber @Feliks Komarow erledigen, der kann die Bewegung eh gebrauchen!

- Sora.





nach oben springen

#77

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 08.04.2021 22:13
von Sora Sweeney | 2.253 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Bewohner
Alter twenty three
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Frei
Biggest Secret she is back on adderall and it fucks with her OCD


I WANT TO GO TO MIAMI

What’s special about Miami is the collision of cultures. And the white sand beaches and fantastic restaurants.

Du hast dich in aller Ruhe umgesehen und dich endlich dazu entschlossen, ein S*CKER FOR PAIN zu werden? Du hast hoffentlich unsere GESUCHE durchstöbert oder bereits nach Anschluss in der CHARAKTERPRÄSENTATION gesucht?
Dann musst du nur noch unsere AVATAR & NAMENSLISTE durchgehen und hier deine Einbürgerung vornehmen.




1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
 
[table][center][style=display:block; margin-top:50px; margin-left:30px; margin-bottom:10px ; color:#c0c2c3; font-family:vogue; font-size:55px; letter-spacing: 0px; text-shadow:1px 1px 0px #b98b73; font-weight:normal]ABOUT THE CHARACTER[/style][/center]
[img-left][img]https://i.imgur.com/oFIZbsu.png[/img][/img-left] [td][style=display:block; border: 3px dotted #c1845f; background-color: padding: 5px; margin-right:5px; width: 420px; height:345px; overflow:auto][style=display:block; text-align:justify; width: 400px; font-size:15px; font-family:calibri][b][style=font-size:10pt]• NAME • ALTER + GEBURTSJAHR • BERUF • SOZIALER STATUS • ZUGEHÖRIGKEIT[/style][/b]
[style=font-size:8pt]Hier folgen die wichtigsten Fakten [/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• FACECLAIM[/b]
[/style][style=font-size:8pt]Welches Gesicht trägt dein Charakter? Wurde dieses für dich reserviert?[/style]
 

[style=font-size:10pt][b]• STÄRKEN UND SCHWÄCHEN[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Nenne uns bitte mindestens 5 Stärken und 5 Schwächen deines Charakters. Nutze dafür Stichpunkte ODER ganze Sätze[/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• WUSSTEST DU DAS?[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Hat nicht jeder ein paar verrückte Eigenarten, Macken oder Ticks? Nennen uns bitte mindestens 10 Fakten über deinen Charakter. Stichpunkte oder Sätze [/style]
 
[line]
 
[style=font-size:10pt][b]• MEINE GESCHICHTE[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Erzähle uns bitte etwas über deinen Charakter und sein Leben. [i]Mindestens 300 Wörter[/i][/style]
 

 

[/style][/style][/td][/table][center][style=display:block; margin-top:50px; margin-left:30px; margin-bottom:10px ; color:#c0c2c3; font-family:vogue; font-size:55px; letter-spacing: 0px; text-shadow:1px 1px 0px #b98b73; font-weight:normal]ABOUT THE PUPPETMASTER[/style][/center]
[img-left][img]https://i.imgur.com/oFIZbsu.png[/img][/img-left][table][td][style=display:block; border: 3px dotted #c1845f; background-color: padding: 5px; margin-right:5px; width: 420px; height:345px; overflow:auto][style=display:block; text-align:justify; width: 400px; font-size:15px; font-family:calibri][style=font-size:10pt][b]• ERFÜLLST DU EIN GESUCH? [/b][/style]
[style=font-size:8pt]JA [ ] | NEIN [ ][/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT?[/b][/style]
[style=font-size:8pt]EIN NEUER [ ] | EIN ALTER [ ] | NEIN [ ] [/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• SCHREIBVERHALTEN[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Äußere dich doch bitte kurz zu deinem Postingverhalten. Wie oft postest du, mit wie vielen Wörtern kann man rechnen? Dies dient dazu, das sich einfacher Leute zusammenfinden, die die gleichen Vorlieben haben[/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• PLÄYPREFERENZEN[/b][/style]
[style=font-size:8pt]HP [ ] | NP [ ] | PRIVATCHATS [ ] | GB'S [ ] [/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• REGELWORT[/b][/style]
[style=font-size:8pt]In unseren Regeln ist ein Passwort versteckt. Wie lautet dieses?[/style]
 

[style=font-size:10pt][b]• BERÜHMTE LETZTE WORTE[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Wie bist du auf uns aufmerksam geworden? Gibt es noch etwas, das du uns sagen möchtest? [/style]
 

[/style][/style][/td][/table]
 





nach oben springen

#78

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 09.04.2021 19:51
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

ABOUT THE CHARACTER

• NAME • ALTER + GEBURTSJAHR • BERUF • SOZIALER STATUS • ZUGEHÖRIGKEIT
Capriana Lorelei Dalton • 25 + 1996 • Haushälterin • Oberschicht [nach außen hin]; Unterschicht [in Wahrheit] • Bewohner

• FACECLAIM
Jessica Alexander; wurde mir bereits reserviert



• STÄRKEN UND SCHWÄCHEN
S T Ä R K E N
─ ANPASSUNGSFÄHIGKEIT ❞ Capriana versteht es meisterhaft, sich an neue Personen und Gegebenheiten anzupassen. Auf einer wilden Party fühlt sie sich genauso Zuhause wie auf einem förmlichen, steifen Treffen der Oberschicht. Wie das Leben auch spielt - Capriana versucht nicht, das Leben zu ändern, sondern lieber sich selbst.
─ GENÜGSAMKEIT ❞ Im Laufe der Jahre hat Capry gelernt, mit dem zurechtzukommen, was ihr geboten wird. Über harte und lange Arbeit würde sie sich nie beschweren. Was bringt es auch, rumzujammern? Davon wird es schließlich nicht besser. Sie ist sich nicht zu schade, anzupacken und sich die Hände schmutzig zu machen. Luxus kann sie sich schon lange nicht mehr leisten, manchmal reicht es Ende des Monats nur noch für Toast mit Ketchup. Aber Hauptsache, was zu Essen auf dem Tisch, oder?
─ GUTE ERZIEHUNG ❞ Dank der liebevollen, aber strengen Erziehung ihrer Eltern wurden Capriana hervorragende Manieren vermittelt. Sie weiß sich in jeder Gesellschaft zu benehmen, zu gehen, zu sitzen und zu sprechen wie eine Dame, wenn es angemessen ist. (Das heißt natürlich nicht, dass sie sich auch bei ihren Freunden so benimmt. Also echt, sie hat doch keinen Stock im Arsch.)
─ MUSIKALISCH ❞ Schon seit ihrer Kindheit ist die Musik Caprianas große Liebe. Mit fünf Jahren bekam sie ihre erste, winzige Geige in die Hand gedrückt, und auch das Singen bereitet ihr viel Spaß. Wie ein Engel soll sie klingen, wenn es nach ihrem Gesangslehrer geht, den sich ihre Eltern in ihrer Kindheit noch leisten konnten.
─ THE DEVIL IS IN THE DETAILS ❞ Wenn man mit einer solchen Lüge lebt, wie Capry es tut, entwickelt man automatisch eine Fähigkeit: Das Schauspielern. Sie kann mittlerweile auf Kommando lächeln, obwohl sie weinen will oder weinen, obwohl sie nicht einmal ansatzweise traurig ist. Das Lügen geht ihr wie von selbst von der Hand... Und das ist auch nötig, damit niemand über die wahre Situation ihrer Familie Verdacht schöpft. Um Anderen zu schaden, hat sie diese Fähigkeit jedoch bislang noch nie eingesetzt.

S C H W Ä C H E N
─ CHRONISCH PLEITE ❞ Selbsterklärend, oder? Capriana braucht ständig Geld, um die Behandlungen und Medikamente ihrer Mutter zahlen zu können. Diese Sorge begleitet sie tagein, tagaus durch den Alltag und belastet sie ohne Unterlass.
─ LEBEN MIT EINER LÜGE ❞ Ein anderer, stark belastender Faktor ist die ständige Heimlichtuerei. Inzwischen ist Capry zwar eine fantastische Lügnerin und Schauspielerin (siehe oben), aber im Grunde weiß sie nicht mehr, wer sie selbst eigentlich ist.
─ MANIPULIERBAR ❞ In ihrer momentanen Lage ist Capriana recht leicht zu manipulieren. Zwar ist sie keinesfalls naiv oder dumm, aber dennoch greift sie - verständlicherweise - nach jedem Strohhalm, der ihr auch nur einen Funken Hoffnung bietet. Hoffnung darauf, ihr Leben doch noch irgendwie verbessern zu können.
─ ZYNISCH ❞ Ohne Zynismus wäre das Leben für Capriana wohl kaum zu ertragen. Ihre zynische, stark sarkastische Art scheint in einigen Momenten durch, ohne dass sie etwas dagegen tun kann. Manchmal kommt ihr so ein Kommentar über die Lippen, den sie lieber nicht hätte abgeben sollen.
─ OH DEAR, WHERE'S YOUR FAITH? ❞ Capry verliert ihren Glauben. Zwar langsam, aber stetig. Immer mehr zweifelt sie an Gott, an den sie bisher ein Leben lang so fest glaubte. Damit einher geht, dass sie ihr gesamtes Weltbild infrage stellt. Was bringt es, ein guter Mensch zu sein, wenn Gott oder wer auch immer einem trotzdem solche Grausamkeiten auferlegt? Vielleicht bringt es mehr, lieber gleich zum eigenen Vorteil zu agieren, statt auf Nächstenliebe zu setzen? Die Blondine wird zusehends verzweifelter. Alles, was sie einst als gegeben hinnahm, geriet schon vor Jahren ins Wanken.


• WUSSTEST DU DAS?
─❞ seit ihr Vater dem Alkohol verfallen ist, hat sie selbst nie wieder einen Tropfen davon angerührt, weil sie nicht so enden will wie er
─❞ ihr erstes Mal hatte sie spontan mit dem großen Bruder einer Freundin auf dem Küchentisch, während sie darauf gewartet hat, dass besagte Freundin aus dem Bad kommt und sie zur Geburtstagsparty einer anderen Freundin gehen können
─❞ nach außen hin hat sie sich jedoch, einst sehr zur Freude ihres Vaters, der Rein- und Keuschheit bis zur Ehe verschworen und trägt stets eine Kette mit Kreuzanhänger um den Hals
─❞ als die finanzielle Lage der Familie bereits sehr prekär war, hat sie mit sechzehn Jahren für fünfzig Dollar den Schw-* eines Jungen aus dem Abschlussjahrgang gelutscht, um die Medikamente ihrer Mutter besorgen zu können, worauf sie bis heute nicht sonderlich stolz ist
─❞ sie spricht fließend Latein - auch, wenn sie mit dieser toten Sprache keinen Blumentopf gewinnen kann, liebt sie den düsteren, majestätischen Klang (und flucht auch vorzugsweise auf Latein, damit sie hinterher sagen kann, sie habe nur Kauderwelsch gemurmelt)
─❞ sie liebt Rock- & Hardcoremusik, dabei kann sie so richtig abschalten - war auch schon mehrmals auf Rockkonzerten, deren Karten sie sich auf die eine oder andere Art verdient hat
─❞ selbst spielt sie allerdings Geige, und das seit ihrer Kindheit sehr hingebungsvoll - ihr Vater sagte stets, wenn sie nicht so eine wundervolle Theologin abgeben würde, könnte sie glatt Musikerin werden
─❞ hat als Kind, wenn sie etwas angestellt hat, oft alles auf ihre große Schwester geschoben und wegen ihres engelsgleichen Augenaufschlags so gut wie nie Ärger bekommen
─❞ sie kennt durch ihren Vater viele traditionelle Gebete auswendig
─❞ war in ihrer Kindheit und Jugend lange Zeit Ministrantin/Messsdienerin in der katholischen Kirche
─❞ für Geld ist sie zu so gut wie allem bereit, da sie es zur Versorgung ihrer Mutter (& ihres Vaters) braucht
─❞ musste früh erwachsen werden
─❞ hat außerordentlich gute Manieren und weiß, wann es besser ist, höflich zu bleiben und sich seinen Teil zu denken





• MEINE GESCHICHTE
" with the sand in our hair we were hiding together, lying next to the waves on the shore. Not a care in the world 'cause our time was forever. | Bis heute ist genau dieser Augenblick Caprianas liebste Erinnerung: Sie ist etwa sechs Jahre alt und liegt mit ihren Eltern am Strand Miamis, der warme Sand zwischen ihren Zehen, ein seliges Lächeln auf den Lippen. Der Wind streicht ihr durchs Haar wie ein alter Freund, im Hintergrund sind nur das Rauschen des Meeres und das Kreischen der Möwen zu hören. In manchen Nächten weigert sie sich bewusst, einzuschlafen und träumt sich stattdessen im halbwachen Zustand an diesen Ort und in diese Zeit zurück. Die Zeit, in der alles möglich erschien. In der alles perfekt war. Und das hätte ihre Geschichte auch sein können: Perfekt. So sah es anfangs zumindest aus, stattdessen wurde es aber die Geschichte eines tiefen Falls.

Geboren wurde Capriana, mit vollem Namen Capriana Lorelei (ihre Eltern hatten, sehr zu ihrem Leidwesen, schon immer eine Vorliebe für außergewöhnliche Namen), als Nesthäkchen der Familie der Dalton. Zuhause erwarteten sie bereits ein großer Bruder und eine große Schwester. Die Daltons waren seit jeher eine recht wohlhabende und angesehene Familie, die perfekter nicht hätte sein können. Ausnahmsweise entsprach sie nämlich nicht dem typischen Klischee einer Bilderbuchfamilie, die sich lediglich nach außen hin als solche zu präsentieren wusste und in Wahrheit ganz anders agierte. Nein, die Eltern nahmen sich tatsächlich viel Zeit für ihre Kinder und ließen sie nicht von irgendwelchen Nannys aufziehen. Sie vermittelten ihnen nicht nur ausgezeichnete Manieren, sondern vor allem auch christliche Werte wie Nächstenliebe und Sittsamkeit. Jeden Sonntag ging es gemeinsam in die Kirche, gebetet wurde vor jedem Essen - der Glaube der Familie, ihr Vertrauen in Gott, der die Gütigen beschenkte und die Sünder bestrafte, war stark. Alles in allem gehörten die Daltons zwar nicht zu den Superreichen Miamis, doch insbesondere die von ihnen regelmäßig veranstalteten Feiern waren legendäre Zusammenkünfte des Who is who der Oberschicht. So wuchs Capriana geliebt und behütet auf, ein Lebensweg wie im Märchen, nicht wahr? Naja, fast.

Kurz vor ihrem vierzehnten Geburtstag begann der tiefe Fall der Familie Dalton. Wenn Capriana ihre Augen schließt, um die Strandszene Revue passieren zu lassen, drängt sich immer wieder jene Erinnerung dazwischen: Ihre Mutter sitzt in der Küche, weinend, den Kopf in den Händen aufgestützt. Sie schluchzt immer und immer wieder. Capry muss sich die Hand auf den Mund pressen, damit ihre Eltern nicht hören, dass sie mitweint und vom Türspalt aus zusieht. "Ich will nicht sterben", flüstert ihre Mutter gerade laut genug, damit sie es hören kann. "Was wird mit den Kindern, Richard? Was wird mit den Kindern? Sie sind nicht mehr klein, aber sie sind unsere Kinder. Sie sind doch immernoch meine Kleinen." Sie beobachtet, wie ihr Vater seine Stirn gegen ihre lehnt und sein Körper von einem Schluchzer durchgeschüttelt wird. Es ist das erste Mal, dass sie ihn weinen sieht. "Du schaffst das, Margaret. Wir schaffen das."
Von diesem Tag an ging alles stetig bergab. Margaret Dalton hatte die Diagnose Hirntumor erhalten. Bösartig. Unheilbar. Die Krankheit konnte nur noch aufgeschoben und zurückgedrängt werden, nicht mehr aufgehalten. Fortan verbrachte Caprianas Mutter die meiste Zeit entweder im Krankenhaus oder Zuhause im Bett. Täglich betete die Familie zu Gott, er möge sie als seine treuen, folgsamen Gläubigen erhören... Aber er erhörte sie nicht. Capriana bemühte sich, sich in der sündhaft teuren Privatschule, die sie besuchte, nichts anmerken zu lassen. Vergeblich. Ihr Vater verlor mit der Zeit den Glauben an Gott - oder wenn er noch an ihn glaubte, verdammte er ihn jedenfalls. Stattdessen wandte er sich dem Pfad der Versuchung zu: Alkohol- und Spielsucht. Jede Nacht, wenn er das Leid seiner Frau nicht mehr ertrug, suchte er Kasinos auf, soff und spielte einsam bis zum Morgengrauen, um anschließend den ganzen Tag zu verschlafen. Seinen Job als Professor für Theologie an der University of Miami verlor er nach einer Weile, weil er einfach nicht mehr erschien. Von den Ersparnissen der Familie ließ sich nicht ewig leben, und so konnte Caprys Privatschule bald nicht mehr bezahlt werden. Um das lupenreine Image der Familie nach außen hin einigermaßen aufrecht zu erhalten, gab Capriana sich alle Mühe. Die Situation des Vaters erklärte sie folgendermaßen: Er ziehe sich zurück, um sich ganz auf die Betreuung seiner Frau zu konzentrieren. Da ihre Geschwister inzwischen ausgezogen waren und sie selbst ihnen das ganze Ausmaß des Desasters verschwieg, kümmerte Capriana sich um alle Familienangelegenheiten. Sie besorgte die Medikamente ihrer Mutter, hielt den Haushalt in Ordnung, betreute neben ihrer Mutter immer öfter auch ihren völlig neben sich stehenden Vater... Und ging arbeiten. Kleine Jobs, alles unter der Hand und unter falschem Namen, damit niemand die Situation ihrer Familie mitbekam. Sie nahm alles an, was sie bekam: Putz- und Gartenarbeiten, Kinder- und Hundebetreuung, Akten sortieren, Zeitungen austeilen... Nebenher bemühte sie sich noch um ein einigermaßen normales Sozialleben, wie jeder Teenager und junger Erwachsener es hat. Zwar träumte sie immer davon, eines Tages ein Theologiestudium zu beginnen, so wie ihr Vater... Aber ganz nebenbei verlor auch sie langsam den Glauben in Gott. Konnte es ihn wirklich geben, wenn er so etwas zuließ? Und wenn ja, war er dann nicht grausam? Zwar betet sie noch ab und an zu ihm, zweifelt aber daran, dass es dort oben jemanden gibt, der ihr wirklich zuhört. Abgesehen davon stand ein Studium durch die fälligen Semesterbeiträge ohnehin in weiter Ferne, und für ein Stipendium erschien sie aufgrund der augenscheinlich einwandfreien finanziellen Lage ihrer Familie nicht geeignet. Somit verdrängte sie diesen Traum in die hintersten Ecken ihres Bewusstseins und widmete sich lieber dem Naheliegenden: Arbeit. Direkt nach Beendigung der Schule suchte sie sich einen Vollzeitjob als Haushälterin bei einem alleinstehenden, älteren Herren, der förmlich in Geld baden konnte und deshalb keinen Finger mehr rühren wollte. Sie brauchte das Geld, irgendwie mussten die Krankenhausrechnungen ihrer Mutter schließlich beglichen werden. Keiner hielt es länger als einen Monat bei diesem Mann aus, sagte man und Capry verstand bald, wieso. Er war ein völliger Choleriker, der hinterher jede Haushaltstätigkeit nachprüfte und beim kleinsten Staubkörnchen am Rad drehte. Ein Mal schrie er Capriana mit hochrotem Kopf an, ob sie zu geistig beschränkt sei, ein Regal ordentlich abzustauben... Und fing sich daraufhin eine deftige Ohrfeige ein, sowie den Kommentar, ob er mental zu minderbemittelt sei, selbst einen Staubwedel in der Hand zu halten. Danach war er der beste Chef, den man sich vorstellen konnte. Er hatte Respekt vor ihr, und sie vor ihm - und so war es keine schlechte Arbeitsstelle, bis er vor etwa einem Jahr nach England umzog. Besagter Herr war zufällig ein guter Bekannter einer Staatsanwältin, von der er wusste, dass die Haushaltshilfe erst kürzlich gekündigt hatte. Kurzerhand vermittelte er Capriana freundlicherweise an sie weiter - und dort arbeitet sie bis heute. Ihre Mutter ist inzwischen bettlägerig und verbringt den Großteil ihrer Zeit im Krankenhaus, ihr Vater hingegen vollständig dem Alkohol verfallen, weshalb Capriana tagsüber die Haustür abschließt. Sie will nicht, dass er sich vor seinen ehemaligen Freunden und den Nachbarn blamiert und das Einzige verliert, was ihm noch bleibt: seine Würde.





ABOUT THE PUPPETMASTER

• ERFÜLLST DU EIN GESUCH?
JA [ ] | NEIN [X]

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT?
EIN NEUER [ ] | EIN ALTER [ ] | NEIN [X]

• SCHREIBVERHALTEN
Posts kommen in gewöhnlichen Plays je nach Muse, können aber ein klein wenig dauern [ca. 800-1.500 Wörter, passe mich da gerne an den Playpartner an] - in Shorts bzw GB schneller.

• PLÄYPREFERENZEN
HP [ ] | NP [X] | PRIVATCHATS [X] | GB'S [X]

• REGELWORT
#wech


• BERÜHMTE LETZTE WORTE





Feliks Komarow sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 09.04.2021 19:55 | nach oben springen

#79

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 09.04.2021 20:00
von Feliks Komarow | 6.476 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Mafia
Alter 24
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret suffers from ptbs and depends on pills to properly function ; also extremely claustrophobic

HEY THERE .

Schön, dein hübsches Gesicht wiederzusehen ! Ich hoffe, deine Koffer sind schon griffbereit? Die Sonnencreme und der Reisepass? Dann kann's ja losgehen! Name und Avatar sind frei, an deiner Story gibt's nix zu mäkeln und auch das Regelpasswort stimmt. Kurz gesagt: 100 Punkte für Gryffindor. Oder wie wir es ausdrücken: Willkommen in Miami.
Schnapp dir deine Koffer und hol dir den Willkommensdrink bei @Daisy Saxon ab!

- Feliks



nach oben springen

#80

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 09.04.2021 20:10
von Feliks Komarow | 6.476 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Mafia
Alter 24
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret suffers from ptbs and depends on pills to properly function ; also extremely claustrophobic


I WANT TO GO TO MIAMI

What’s special about Miami is the collision of cultures. And the white sand beaches and fantastic restaurants.

Du hast dich in aller Ruhe umgesehen und dich endlich dazu entschlossen, ein S*CKER FOR PAIN zu werden? Du hast hoffentlich unsere GESUCHE durchstöbert oder bereits nach Anschluss in der CHARAKTERPRÄSENTATION gesucht?
Dann musst du nur noch unsere AVATAR & NAMENSLISTE durchgehen und hier deine Einbürgerung vornehmen.




1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
 
[table][center][style=display:block; margin-top:50px; margin-left:30px; margin-bottom:10px ; color:#c0c2c3; font-family:vogue; font-size:55px; letter-spacing: 0px; text-shadow:1px 1px 0px #b98b73; font-weight:normal]ABOUT THE CHARACTER[/style][/center]
[img-left][img]https://i.imgur.com/oFIZbsu.png[/img][/img-left] [td][style=display:block; border: 3px dotted #c1845f; background-color: padding: 5px; margin-right:5px; width: 420px; height:345px; overflow:auto][style=display:block; text-align:justify; width: 400px; font-size:15px; font-family:calibri][b][style=font-size:10pt]• NAME • ALTER + GEBURTSJAHR • BERUF • SOZIALER STATUS • ZUGEHÖRIGKEIT[/style][/b]
[style=font-size:8pt]Hier folgen die wichtigsten Fakten [/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• FACECLAIM[/b]
[/style][style=font-size:8pt]Welches Gesicht trägt dein Charakter? Wurde dieses für dich reserviert?[/style]
 

[style=font-size:10pt][b]• STÄRKEN UND SCHWÄCHEN[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Nenne uns bitte mindestens 5 Stärken und 5 Schwächen deines Charakters. Nutze dafür Stichpunkte ODER ganze Sätze[/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• WUSSTEST DU DAS?[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Hat nicht jeder ein paar verrückte Eigenarten, Macken oder Ticks? Nennen uns bitte mindestens 10 Fakten über deinen Charakter. Stichpunkte oder Sätze [/style]
 
[line]
 
[style=font-size:10pt][b]• MEINE GESCHICHTE[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Erzähle uns bitte etwas über deinen Charakter und sein Leben. [i]Mindestens 300 Wörter[/i][/style]
 

 

[/style][/style][/td][/table][center][style=display:block; margin-top:50px; margin-left:30px; margin-bottom:10px ; color:#c0c2c3; font-family:vogue; font-size:55px; letter-spacing: 0px; text-shadow:1px 1px 0px #b98b73; font-weight:normal]ABOUT THE PUPPETMASTER[/style][/center]
[img-left][img]https://i.imgur.com/oFIZbsu.png[/img][/img-left][table][td][style=display:block; border: 3px dotted #c1845f; background-color: padding: 5px; margin-right:5px; width: 420px; height:345px; overflow:auto][style=display:block; text-align:justify; width: 400px; font-size:15px; font-family:calibri][style=font-size:10pt][b]• ERFÜLLST DU EIN GESUCH? [/b][/style]
[style=font-size:8pt]JA [ ] | NEIN [ ][/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT?[/b][/style]
[style=font-size:8pt]EIN NEUER [ ] | EIN ALTER [ ] | NEIN [ ] [/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• SCHREIBVERHALTEN[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Äußere dich doch bitte kurz zu deinem Postingverhalten. Wie oft postest du, mit wie vielen Wörtern kann man rechnen? Dies dient dazu, das sich einfacher Leute zusammenfinden, die die gleichen Vorlieben haben[/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• PLÄYPREFERENZEN[/b][/style]
[style=font-size:8pt]HP [ ] | NP [ ] | PRIVATCHATS [ ] | GB'S [ ] [/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• REGELWORT[/b][/style]
[style=font-size:8pt]In unseren Regeln ist ein Passwort versteckt. Wie lautet dieses?[/style]
 

[style=font-size:10pt][b]• BERÜHMTE LETZTE WORTE[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Wie bist du auf uns aufmerksam geworden? Gibt es noch etwas, das du uns sagen möchtest? [/style]
 

[/style][/style][/td][/table]
 



nach oben springen

#81

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 11.04.2021 16:45
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

ABOUT THE CHARACTER

• NAME • ALTER + GEBURTSJAHR • BERUF • SOZIALER STATUS • ZUGEHÖRIGKEIT
Alejandro Navarro - 32 Jahre - 14.01.1989 - Strandbarbesitzer - Oberschicht - Bürger

• FACECLAIM
Angelo Carlucci


• STÄRKEN UND SCHWÄCHEN
Stärken : Selbstbewusst, Hilfsbereit, Freundlich, Optimistisch, Kontaktfreudig
Schwächen: Hat hohe Ansprüche, Impulsiv, Ungeduldig, Stressempfindlich, Skeptisch


• WUSSTEST DU DAS?
- das seine Familie ein Autohaus besitzt
- er Vollblut Spanier ist
- er in der Highschool eine große Liebe hatte
- er nur ungern eine Beziehung eingeht
- er seinen Freiraum braucht
- er es liebt Spanisch zu kochen
- seine Strandbar ist sein ein und alles
- er gerne Frauen um den kleinen Finger wickelt
- er es hasst wenn man ihm durch die Haare wuschelt
- er mit seinem Vater keinen Kontakt mehr hat





• MEINE GESCHICHTE
Alejandro Navarro wuchs als Einzelkind der Familie in einer großen Villa in Spanien auf. Seine Familie besaß ein Autohaus und somit strotzte die Familie Navarro nur so vor Geld. Sich wirklich sorgen machen, das Alejandro mal von seinen Eltern etwas nicht bekam was er wollte, musste er sich nicht. Man könnte sagen es wurde ihm mehr oder weniger alles in den Arsch geschoben nur damit der kleine Junge welcher am 14.01.1989 auf die Welt gekommen war Ruhe gab. Nun, da seine Eltern die meiste Zeit im Autohaus arbeiteten, war eine Nanny für den Jungen Alejandro zuständig, wirklich viel Zeit hatten seine Eltern für ihn nicht. Alejandro war kein einfaches Kind, er war aufgedreht und frech schon als kleiner Junge. Die Highschool Zeit stand an, wie immer wollten seine Eltern das der junge Kerl Privatunterricht bekam, in den Augen seiner Eltern war eine staatliche Schule nichts für ihren Sohn, doch dagegen sträubte sich der junge Spanier sofort, er wollte neue Leute kennen lernen, normal sein denn das Leben als Einzelgänger wie es sonst so war, dies wollte er nicht mehr und mit Mühe und Betteln durfte er dann wie alle Teenis auf die Highschool gehen. War er ein Einserschüler? Ganz und gar nicht, Lernen war nicht sein Ding, er war eher damit beschäftigt die jungen Mädels auf der Highschool aufzureißen mit Erfolg, denn fast keine konnte den smarten Spanier widerstehen, bis auf eine. XXX wollte nichts von ihm wissen, seine coolen Sprüche die sonst klappten funktionierten nicht, wie auch nicht das er Geld hatte und ihr alles kaufen konnte was sie wollte, deprimierend für den jungen Mann. Er lud sie zum Abschlussball ein, doch wie erwartete hatte sie ihm eine Abfuhr erteilt was für Alejandro ganz und gar nicht leicht zum einstecken war. Für die Mädchen die Schlange standen um ein Date mit ihm zu bekommen kümmerte er sich nicht mehr, er wollte XXX um jeden Preis kennen lernen , doch dazu kam es nicht mehr. Nach dem Abschluss standen die Zeugnisse an, dies war der letzte Tag wo er XXX sah, sie ging studieren und somit trennten sich ihre Wege. Was wohl Alejandro nun arbeiten wird? Sein Vater wollte auf alle Fälle das er in den Familienbetrieb mit einstieg doch das war nicht sein Trau, er wollte nicht so verbissen wie sein Vater werden. Sein Traum war es eine Strandbar zu eröffnen doch sein Vater gab ihm dafür kein Geld. Eines Abend's als der Spanier nachhause kam , erwischte er seinen Vater mit einer anderen Frau im Bett, um den Mund zu halten überwies ihn sein Vater das Geld für die Bar, er durfte nur nichts seiner Mutter erzählen. Es war eine Zwickmühle für den jungen Mann, doch er wusste was das richtige war und somit sagte er alles seiner Mutter welche die Scheidung einreichte. Sein Vater zog aus der Villa aus, nun war nur noch er und seine Mutter hier, doch wirklich glücklich wirkte der junge Mann nicht. Nach einem doch langem Gespräch mit seiner Mutter entschied sich Alejandro nach Miami zugehen und dort seine Strandbar zu eröffnen. Was er auch durchzog mit dem Rückhalt seiner Mutter. In Miami wohnte er nun ein einem großen Apartment direkt am Strand, seine Strandbar lief gut und mit seiner Mutter hatte er regelmäßigen Kontakt. Diese war glücklich denn nach langer Zeit hatte auch sie wieder einen Partner gefunden der sie schätzte. Nun, wie sah es bei der Liebe aus? One Night Stand's, Affären das war sein Alltag aber die große Liebe hatte er nicht gefunden, er war immer noch in der Hoffnung XXX zu finden.




ABOUT THE PUPPETMASTER

• ERFÜLLST DU EIN GESUCH?
JA [ ] | NEIN [ x]

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT?
EIN NEUER [ ] | EIN ALTER [ ] | NEIN [x ]

• SCHREIBVERHALTEN
400-500 Wörter und je nach Schicht poste ich 3 bis viermal die Woche

• PLÄYPREFERENZEN
HP [ x] | NP [x ] | PRIVATCHATS [x ] | GB'S [x ]

• REGELWORT
#derrussehats


• BERÜHMTE LETZTE WORTE
Ich freue mich schon auf euch *_*




Feliks Komarow sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 11.04.2021 16:47 | nach oben springen

#82

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 11.04.2021 16:53
von Feliks Komarow | 6.476 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Mafia
Alter 24
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret suffers from ptbs and depends on pills to properly function ; also extremely claustrophobic

HEY THERE !

Oder um es in deiner Muttersprache zu sagen: Hola ! Ich bin mir sicher, dass du dich in Miami sehr wohlfühlen wirst. Immerhin ist die hispanische und lateinamerikanische Präsenz hier überall zu sehen und zu spüren. Aber eigentlich muss ich es dir gar nicht mehr schmackhaft machen, oder? Schließlich hast du dich ja schon dazu entschlossen zu uns zu kommen. Daher genug der Publicity und kommen wir lieber zu deiner Bewerbung! An Name, Avatar und Story finde ich nichts zu meckern, ein paar Fakten hast du uns auch herausgearbeitet und das Regelpasswort stimmt ebenso.
Bleibt mir nichts anderes übrig als zu sagen: BIENVENIDO ! Nimm dir dein Bier für den Weg mit und ab mit dir in die Anmeldung!

- Feliks



nach oben springen

#83

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 11.04.2021 16:57
von Feliks Komarow | 6.476 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Mafia
Alter 24
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret suffers from ptbs and depends on pills to properly function ; also extremely claustrophobic


I WANT TO GO TO MIAMI

What’s special about Miami is the collision of cultures. And the white sand beaches and fantastic restaurants.

Du hast dich in aller Ruhe umgesehen und dich endlich dazu entschlossen, ein S*CKER FOR PAIN zu werden? Du hast hoffentlich unsere GESUCHE durchstöbert oder bereits nach Anschluss in der CHARAKTERPRÄSENTATION gesucht?
Dann musst du nur noch unsere AVATAR & NAMENSLISTE durchgehen und hier deine Einbürgerung vornehmen.




1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
 
[table][center][style=display:block; margin-top:50px; margin-left:30px; margin-bottom:10px ; color:#c0c2c3; font-family:vogue; font-size:55px; letter-spacing: 0px; text-shadow:1px 1px 0px #b98b73; font-weight:normal]ABOUT THE CHARACTER[/style][/center]
[img-left][img]https://i.imgur.com/oFIZbsu.png[/img][/img-left] [td][style=display:block; border: 3px dotted #c1845f; background-color: padding: 5px; margin-right:5px; width: 420px; height:345px; overflow:auto][style=display:block; text-align:justify; width: 400px; font-size:15px; font-family:calibri][b][style=font-size:10pt]• NAME • ALTER + GEBURTSJAHR • BERUF • SOZIALER STATUS • ZUGEHÖRIGKEIT[/style][/b]
[style=font-size:8pt]Hier folgen die wichtigsten Fakten [/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• FACECLAIM[/b]
[/style][style=font-size:8pt]Welches Gesicht trägt dein Charakter? Wurde dieses für dich reserviert?[/style]
 

[style=font-size:10pt][b]• STÄRKEN UND SCHWÄCHEN[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Nenne uns bitte mindestens 5 Stärken und 5 Schwächen deines Charakters. Nutze dafür Stichpunkte ODER ganze Sätze[/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• WUSSTEST DU DAS?[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Hat nicht jeder ein paar verrückte Eigenarten, Macken oder Ticks? Nennen uns bitte mindestens 10 Fakten über deinen Charakter. Stichpunkte oder Sätze [/style]
 
[line]
 
[style=font-size:10pt][b]• MEINE GESCHICHTE[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Erzähle uns bitte etwas über deinen Charakter und sein Leben. [i]Mindestens 300 Wörter[/i][/style]
 

 

[/style][/style][/td][/table][center][style=display:block; margin-top:50px; margin-left:30px; margin-bottom:10px ; color:#c0c2c3; font-family:vogue; font-size:55px; letter-spacing: 0px; text-shadow:1px 1px 0px #b98b73; font-weight:normal]ABOUT THE PUPPETMASTER[/style][/center]
[img-left][img]https://i.imgur.com/oFIZbsu.png[/img][/img-left][table][td][style=display:block; border: 3px dotted #c1845f; background-color: padding: 5px; margin-right:5px; width: 420px; height:345px; overflow:auto][style=display:block; text-align:justify; width: 400px; font-size:15px; font-family:calibri][style=font-size:10pt][b]• ERFÜLLST DU EIN GESUCH? [/b][/style]
[style=font-size:8pt]JA [ ] | NEIN [ ][/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT?[/b][/style]
[style=font-size:8pt]EIN NEUER [ ] | EIN ALTER [ ] | NEIN [ ] [/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• SCHREIBVERHALTEN[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Äußere dich doch bitte kurz zu deinem Postingverhalten. Wie oft postest du, mit wie vielen Wörtern kann man rechnen? Dies dient dazu, das sich einfacher Leute zusammenfinden, die die gleichen Vorlieben haben[/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• PLÄYPREFERENZEN[/b][/style]
[style=font-size:8pt]HP [ ] | NP [ ] | PRIVATCHATS [ ] | GB'S [ ] [/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• REGELWORT[/b][/style]
[style=font-size:8pt]In unseren Regeln ist ein Passwort versteckt. Wie lautet dieses?[/style]
 

[style=font-size:10pt][b]• BERÜHMTE LETZTE WORTE[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Wie bist du auf uns aufmerksam geworden? Gibt es noch etwas, das du uns sagen möchtest? [/style]
 

[/style][/style][/td][/table]
 



nach oben springen

#84

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 14.04.2021 02:27
von Eliza Avgeropoulos
avatar

ABOUT THE CHARACTER

• Eliza Avgeropoulos • 24 + 1996 • Influencerin/ Model • Oberschicht • Bewohner
Hier folgen die wichtigsten Fakten

• FACECLAIM

Anastasia Karanikolaou



• STÄRKEN UND SCHWÄCHEN

Stärken: selbstbewusst|humorvoll|ehrgeizig|einfühlsam|kreativ|großzügig
Schwächen: ungeduldig|manchmal etwas eifersüchtig|sensibel|handwerkliches|Schokolade


• WUSSTEST DU DASS Eliza?
gerne jeden Ort der Welt sehen möchte| 4 Stunden für den Aufbau eines Schrankes gebraucht hat| ihr es nicht mehr so leicht fällt jmd zu vertrauen, seit dem sie betrogen wurde | sie einen guten Stoffwechsel hat, weswegen sie nicht schnell zunimmt| sie für jeden Spaß zu haben ist| nicht immer so selbstbewusst ist wie es scheint| sich für Feminismus & Antirassismus einsetzt |sie immer versucht das Gute in ihrem Gegenüber zu sehen| es liebt anderen eine Freude zu machen| nicht alleine pinkeln gehen kann, wenn sie einen Thriller angesehen hat| sich verliebt hat in eine vergebene Frau




• MEINE GESCHICHTE
Eliza Avgeropoulos wurde als Tochter eines berühmten Fotografen und einer Zeitschriftenredakteurin, als eines von zwei Kindern in Miami geboren. Ihre Eltern waren richtig wohlhabend und sorgten dafür, dass es ihren Kindern an nichts fehlte. Ihr Vater kam als Kind mit seiner Familie nach Amerika. Ursprünglich kam dieser aus Griechenland. Leider hatte sich ihr Vater nicht so viel Mühe gegeben seiner Tochter griechisch beizubringen, stattdessen steckte er sie mit seiner Leidenschaft für die Fotografie an. Sonntags ging die ganze Familie immer auf Ausflüge, bei welchen sie immer sehr schöne Motive zum Fotografieren fanden. Schon als Kind machte es Eliza Spaß sich in verschiedenen Posen mit den schönsten Hintergründen fotografieren zu lassen. Ihr Bruder war da eher das Gegenteil, dieser hasste es sich fotografieren zu lassen und steckte seine Nase lieber in Bücher. Er kam eher nach ihrer Mutter. Sie hatte ein ziemlich gutes Verhältnis zu ihrem großen Bruder, auch wenn dieser Meilen entfernt in New York wohnte, wo er seinen Beruf als Journalist, bei der New York Times, ausübte. Sie hatte so gut wie täglich Kontakt zu diesem über Facetime und besuchte ihn auch hin und wieder.
Ihre Kindheit verlief sehr schön, sie war ein ziemlich aktives Kind. Sie probierte sich in vielen Dingen aus, es gibt wahrscheinlich keine Außerschulische Aktivität, die sie nicht ausgetestet hatte. Aber am meisten gefiel ihr die Theater AG. Sie hatte schon einige Male die Hauptrolle beim Schultheater gespielt und blühte auf der Bühne ziemlich auf. Diese Aktivität begleitete sie ihre gesamte Schulzeit. Nebenher war sie auch bei den Cheerleadern aktiv. Eliza war schon immer sehr sportlich gewesen und hatte eine positive Ausstrahlung, die den Raum mit guter Laune füllte. Ihre schulischen Noten waren eher durchschnittlich, da sie sich zwar für die Klausuren anstrengte, um ihre Eltern nicht zu enttäuschen, aber wirkliches Interesse hatte sie daran nicht. Sie war lieber kreativ und hatte ihren Spaß dabei in neue Rollen zu schlüpfen und das Leben in vollen Zügen zu genießen. Als sie sich auf Instagram anmeldete und ihre ersten Bilder reinsetzte explodierte die Anzahl ihrer follower ohne, dass sie es beabsichtigt hatte. Kein Wunder, denn durch das know how von ihrem Vater und ihrer Ausstrahlung waren die Bilder äußerst ansehnlich. So wurde es von ein paar wenigen Bildern schnell zu einer viel Zahl an Bildern und Videos. Eine Freundin ihrer Mutter war es, durch welche ihre Modelkarriere startete, sie wollte sie unbedingt in ihrer Agentur einstellen, da war sie Sechzehn. Ihren Eltern waren mit der Bedingung eines guten High School Abschlusses damit einverstanden, dass sie ihrer Modelkarriere nachgehen konnte. Zunächst bekam sie kleinere Aufträge und dann wurde es immer mehr und sie fing an herumzureißen und bekam Aufträge in verschiedenen Ländern.
Bei einem Shooting in Los Angeles hatte sie sich in ihren Ex Freund Jayden verliebt, mit dem sie ein gemeinsames Shooting hatte. Sie teilten die gleichen Interessen, reisten zusammen durch die halbe Weltgeschichte und machten Fotos an den schönsten Orten. Da die Fotos der beiden so gut ankamen, bekamen sie gemeinsame Aufträge. Bei einem dieser Aufträge lernte Eliza Daisy kennen. Damals wusste sie noch nicht, wie sehr diese Frau ihr eines Tages bedeuten würde. Sie hatte sich etwas mit Jayden gestritten beim Flug und ihre Laune war eigentlich im Keller, was sie vor ihrem Auftraggeber nicht zeigen wollte. Als dann Daisy in den Raum trat haute sie die junge Frau mit ihrer Ausstrahlung und ihrer charmanten Art um. Sie tauschten sofort Ideen aus, wie sie am besten zusammen posieren würden, so dass die Kleider bestmöglich zur Geltung kamen. Eigentlich war es vorgesehen, dass Daisy ein Einzelshooting hat und das Pärchen eins, aber die beiden Frauen harmonierten so gut zusammen, dass sie ein Extrashoot zusammen bekamen. Irgendwie hatte sie Daisy von Anfang an verzaubert. Sie hatte zwar so viele tolle Shoots gehabt, aber wenn man sie fragen würde, was der beste war, würde sie sich für den mit Daisy entscheiden. Die beiden Frauen schafften es, egal wo sie waren den Kontakt aufrecht zu halten. Eliza rief immer am Abend Daisy an, wenn sie am Tag irgendetwas Aufregendes erlebt hatte und erzählte es ihr als erstes. Sie hatten ewig ein Treffen geplant und immer kam etwas dazwischen als sie eines Tages Daisy anrief und ihr erzählte, dass sie nach Miami ziehen würde. Eliza hatte sich so darüber gefreut, dass sie Jayden schon allein mit ihrem Namen anfing zu nerven. Eliza hatte Daisy mit der Eingewöhnung geholfen, sie zeigte ihr die Stadt, stellte ihr ihre Freunde vor, zusammen zogen sie durch die Clubs und nur allzu oft rekelten sie sich nebeneinander am Strand um Bilder für ihre Instagram Profile zu schießen. Es schien in ihrem Leben alles wundervoll, bis sie Jayden mit einer anderen Frau im Bett erwischte. Sie hatte schon gemerkt gehabt, dass er etwas distanzierter war, aber sie hätte nie gedacht, dass er ihr so etwas antun würde. Sie hatte ihre wichtigsten Sachen gepackt und war abgehauen. Nach einigem Überlegen hatte sie sich Daisy anvertraut. Sie kannte inzwischen auch ihren Verlobten Beckett etwas besser, denn Daisy hatte ihr von Anfang an alles über ihn erzählt hatte und sie auch öfters gemeinsam etwas unternommen hatten. Eliza ging es in dieser Zeit ziemlich dreckig, ihre Welt war von einem Tag auf den anderen auf den Kopf gestellt. Sie hatte auch eine Social Media Pause in dieser Zeit eingelegt, weil sie noch nicht bereit war darüber zu reden und sich ziemlich unattraktiv fühlte. Daisy und Beckett waren für sie da und kümmerten sich rührend um sie. Eines Nachts waren Daisy und Eliza am Feiern und tranken einiges, was dazu geführt hatte, dass die beiden im Bett landeten. Eliza war ziemlich geschockt am nächsten Tag, da sie zuvor noch nie etwas mit einer Frau gehabt hatte. Es fühlte sich so unglaublich gut an, so wie Daisy sie berührt hatte, hatte das bisher noch niemand. Obwohl das Ganze mit Beckett geklärt war, hatte sie gemischte Gefühle dabei, aber sie konnte Daisy einfach nicht widerstehen und so blieb es nicht bei dem einen Mal. Sie war extra ausgezogen, um den beiden mehr Privatsphäre zu gönnen und weil sie immer mehr wollte und mit allen Mitteln versuchte dagegen anzukämpfen, aber ihr Verlangen nach Daisy war einfach zu groß. Es würde wahrscheinlich immer noch so gehen, wenn da nicht Becketts Krebsdiagnose gewesen wäre. Eliza war sehr erschüttert darüber und konnte nicht wirklich glauben was passierte. Becketts Schicksal hatte sie sehr berührt, davor hatte sie niemanden der ihr nah stand, verloren. Sie ließ den beiden ihren Freiraum, aber versuchte so gut es ging für Daisy da zu sein, auch wenn es ihr manchmal unglaublich schwer fiel. Sie versuchte Daisy nur als eine gute Freundin zu sehen. Sie hatte sich mit einigen Leuten versucht abzulenken, aber Daisy ging ihr nie wirklich aus dem Kopf. Bis heute nicht.





ABOUT THE PUPPETMASTER

• ERFÜLLST DU EIN GESUCH?
JA [x] | NEIN [ ]

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT?
Weiß nicht, sie meinte wenn ich bei der Bewerbung genug schreibe dann nicht. Ist das genug? ^^

• SCHREIBVERHALTEN
Ziemlich unterschiedlich, passt sich dem meines Gegenübers meist an

• PLÄYPREFERENZEN
HP [ ] | NP [x] | PRIVATCHATS [x] | GB'S [x sehr gerne]

• REGELWORT
#ElliehatesgeklautundKeksehinterlassen[style]


[style=font-size:10pt]• BERÜHMTE LETZTE WORTE

Habe zwei Charas bereits da ^^




Danielle Reagan Mercer sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 14.04.2021 09:06 | nach oben springen

#85

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 14.04.2021 09:14
von Danielle Reagan Mercer | 5.867 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Betas
Alter ❝ TWENTY THREE
Hauptplay Frei
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret ❝ ALWAYS THE SECOND CHOICE

HELLO DU NACHTEULE.

Bitte entschuldige die Wartezeit, doch waren wir alle schon im Bett und somit im Traumland verschwunden.
Von meiner Seite aus passt alles soweit, doch habe nicht ich das letzte Wort hier, sondern die bezaubernde @Daisy Saxon Ich bin mir sicher, dass sich die Dame der Stunde zeitnahe zu Wort melden wird. Für die Wartezeit habe ich dir heißen Kaffee und frische Cupcakes bereit gestellt.


Allerliebste Grüße!
- Ellie


❝GOD SAVE THE PROM QUEEN.
TEENAGE DAYDREAM JUST ANOTHER DRESSED UP HEARTBREAK TURNED HER TEARS TO DIAMONDS IN HER CROWN ONLY 18
She's the first in line at the party. She's the first in line at the club. And she's got that body, always gotta flaunt it. Everybody's looking up. When she walks by, you want to be her and your boyfriend pretends not to see her because she's got that fire, doesn't even try. Her booty's its own zip code. All the peasants bow down. God save the prom queen. Teenage daydream. Just another dressed up heartbreak. God save the prom queen. Only 18. Turned her tears to diamonds in her crown. Take a look at the future.___♥

nach oben springen

#86

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 14.04.2021 12:42
von Daisy Saxon | 1.874 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Bewohner
Alter not a single day older than ; twenty-three
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Frei
Biggest Secret probably the happiest unhappy girl you'll ever meet.

HOLA!

Bitte verzeih mir die Wartezeit, das RL hatte mich noch etwas im Griff und was soll ich nun mal sagen ich stehe eben auf große Auftritte!
Doh nun möchte ich dich wirklich nicht mehr länger warten lassen, immerhin will ich mich auch nicht gleich unsympathisch machen. An sich gefällt mir deine Story ganz gut und man kann sehen das du dir dabei auch mühe gegeben hast, weshalb ich gern auf den PP verzichte. Alles weitere können wir dann ja in ruhe intern unter vier Augen besprechen.

- Daisy.





nach oben springen

#87

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 14.04.2021 13:42
von Feliks Komarow | 6.476 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Mafia
Alter 24
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret suffers from ptbs and depends on pills to properly function ; also extremely claustrophobic

HEY THERE !

Du hast die bezaubernde Daisy gehört.
Ab in die Anmeldung mit dir .

- Feliks



nach oben springen

#88

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 14.04.2021 13:47
von Eliza Avgeropoulos
avatar

Hola ihr zwei Hübschen

vielen Dank für die liebe Begrüßung und die Unterstützung beim Warten
PB ist noch bis heute Abend arbeiten, aber wird sich dann auch schnell registrieren

Freut mich, dass du mich von warten erlöst
Ohja klasse Auftritt!
Freue mich schon sehr auf dich Beauty


nach oben springen

#89

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 14.04.2021 17:02
von Roxanne Morello-Sweeney | 3.601 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Bewohner
Alter 25
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret you don't wanna know.


I WANT TO GO TO MIAMI

What’s special about Miami is the collision of cultures. And the white sand beaches and fantastic restaurants.

Du hast dich in aller Ruhe umgesehen und dich endlich dazu entschlossen, ein S*CKER FOR PAIN zu werden? Du hast hoffentlich unsere GESUCHE durchstöbert oder bereits nach Anschluss in der CHARAKTERPRÄSENTATION gesucht?
Dann musst du nur noch unsere AVATAR & NAMENSLISTE durchgehen und hier deine Einbürgerung vornehmen.




1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
 
[table][center][style=display:block; margin-top:50px; margin-left:30px; margin-bottom:10px ; color:#c0c2c3; font-family:vogue; font-size:55px; letter-spacing: 0px; text-shadow:1px 1px 0px #b98b73; font-weight:normal]ABOUT THE CHARACTER[/style][/center]
[img-left][img]https://i.imgur.com/oFIZbsu.png[/img][/img-left] [td][style=display:block; border: 3px dotted #c1845f; background-color: padding: 5px; margin-right:5px; width: 420px; height:345px; overflow:auto][style=display:block; text-align:justify; width: 400px; font-size:15px; font-family:calibri][b][style=font-size:10pt]• NAME • ALTER + GEBURTSJAHR • BERUF • SOZIALER STATUS • ZUGEHÖRIGKEIT[/style][/b]
[style=font-size:8pt]Hier folgen die wichtigsten Fakten [/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• FACECLAIM[/b]
[/style][style=font-size:8pt]Welches Gesicht trägt dein Charakter? Wurde dieses für dich reserviert?[/style]
 

[style=font-size:10pt][b]• STÄRKEN UND SCHWÄCHEN[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Nenne uns bitte mindestens 5 Stärken und 5 Schwächen deines Charakters. Nutze dafür Stichpunkte ODER ganze Sätze[/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• WUSSTEST DU DAS?[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Hat nicht jeder ein paar verrückte Eigenarten, Macken oder Ticks? Nennen uns bitte mindestens 10 Fakten über deinen Charakter. Stichpunkte oder Sätze [/style]
 
[line]
 
[style=font-size:10pt][b]• MEINE GESCHICHTE[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Erzähle uns bitte etwas über deinen Charakter und sein Leben. [i]Mindestens 300 Wörter[/i][/style]
 

 

[/style][/style][/td][/table][center][style=display:block; margin-top:50px; margin-left:30px; margin-bottom:10px ; color:#c0c2c3; font-family:vogue; font-size:55px; letter-spacing: 0px; text-shadow:1px 1px 0px #b98b73; font-weight:normal]ABOUT THE PUPPETMASTER[/style][/center]
[img-left][img]https://i.imgur.com/oFIZbsu.png[/img][/img-left][table][td][style=display:block; border: 3px dotted #c1845f; background-color: padding: 5px; margin-right:5px; width: 420px; height:345px; overflow:auto][style=display:block; text-align:justify; width: 400px; font-size:15px; font-family:calibri][style=font-size:10pt][b]• ERFÜLLST DU EIN GESUCH? [/b][/style]
[style=font-size:8pt]JA [ ] | NEIN [ ][/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT?[/b][/style]
[style=font-size:8pt]EIN NEUER [ ] | EIN ALTER [ ] | NEIN [ ] [/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• SCHREIBVERHALTEN[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Äußere dich doch bitte kurz zu deinem Postingverhalten. Wie oft postest du, mit wie vielen Wörtern kann man rechnen? Dies dient dazu, das sich einfacher Leute zusammenfinden, die die gleichen Vorlieben haben[/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• PLÄYPREFERENZEN[/b][/style]
[style=font-size:8pt]HP [ ] | NP [ ] | PRIVATCHATS [ ] | GB'S [ ] [/style]
 
[style=font-size:10pt][b]• REGELWORT[/b][/style]
[style=font-size:8pt]In unseren Regeln ist ein Passwort versteckt. Wie lautet dieses?[/style]
 

[style=font-size:10pt][b]• BERÜHMTE LETZTE WORTE[/b][/style]
[style=font-size:8pt]Wie bist du auf uns aufmerksam geworden? Gibt es noch etwas, das du uns sagen möchtest? [/style]
 

[/style][/style][/td][/table]
 




bad bitch.

BUT BABY DON'T GET IT TWISTED. YOU WAS JUST ANOTHER NIGGA ON THE HIT LIST, TRYNA FIX YOUR INNER ISSUES WITH A BAD BITCH. DIDN'T THEY TELL YOU THAT I WAS A SAVAGE - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -



nach oben springen

#90

RE: I WANT TO GO TO MIAMI, BITCH!

in BECOME A S*CKER FOR PAIN 14.04.2021 21:32
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

ABOUT THE CHARACTER

• NAME • ALTER + GEBURTSJAHR • BERUF • SOZIALER STATUS • ZUGEHÖRIGKEIT
• Tessa Treynor • 21 Jahre & 05. August 1999 • Studiert Jura • Mittelschicht • Bewohner

• FACECLAIM
Josephine Langford [wurde für mich reserviert]




• STÄRKEN UND SCHWÄCHEN
Sie hat eigentlich nur eine einzige Schwäche und dass ist Ihre Mum. Sie kann es nicht ertragen wenn Ihre Mum traurig ist. Das liegt wohl daran dass Ihre Mum sie alleine groß gezogen hat und immer alles für sie getan hat und sie will Ihrer Mum nun etwas zurück geben. Da sie die einzige Person ist die sie hat da sie Ihren Dad nie kennen gelernt hat.
Ihre stärken liegen darin dass sie nicht viel lernen muss um denn Stoff drauf zu haben weswegen sie auch ein Vollzeit Stipendium bekommen hat, ohne dass hätte sie nicht Studieren können. Sie ist Zielstrebig, Selbstsicher und weiß genau was sie will, meistens zumindest oder eher bis sie aufs College gegangen ist.


• WUSSTEST DU DAS?
-> Tessa eine kleine Narbe in der rechten Leiste von einem Fahrrad Unfall hat
-> Dass sie Ihr erstes mal erst auf dem College hatte
-> Sie ohne Vater aufgewachsen ist
-> Sie nicht widerstehen kann wenn es um Schokolade geht
-> Sie bisher nur einmal im Leben richtig Verliebt war, jedoch in einen Hoffnungslosen Fall ohne Zukunft
-> Dass sie eine Erfolgreiche Anwältin werden möchte für Ihre Mum
-> Das sie manchmal Heimweh hat wenn sie alleine ist
-> Das sie sich emotional schwer öffnen kann
-> dadurch dass sie keine Männliche Bezugsperson hat Schwierigkeiten hat Beziehungen zu führen
-> Auch mal auf den Putz hauen kann wenn sie will
-> Sie ein Kind unter Ihrem Herzen trägt





• MEINE GESCHICHTE
Die Geschichte von Tessa beginnt an einem Regnerischen aber teilweise auch Sonnigen Tag. An diesem Tag erblickt Tessa das Licht der Welt, jedoch wird sie nicht in eine Typische Vater, Mutter, Kind Familie hineingeboren, denn Ihre Mutter hatte eine Beziehung oder eine Affäre wie man es auch nennen mag mit einem Mann der schon in festen Händen war und daraus ist die kleine Tessa entstanden. Anfangs wusste Ihre Mutter nicht dass er Verheiratet war, doch als sie Ihm offenbarte Schwanger zu sein drückte er Ihr Geld in die Hand und sagte Ihr dass sie das Problem beseitigen soll. Auf der einen Seite verletzte sie dass sehr, aber auf der anderen wusste sie nun auch mit welcher Art von Mann sie es zu tun hatte. Sie war gerade mal 20 Jahre alt hatte keine Familie und war komplett auf sich alleine gestellt. Sie hatte keine Ahnung wie sie es schaffen sollte ein Kind großzuziehen. Jedoch war sie sich sicher dass sie es nicht abtreiben lassen würde, jedoch ist der Vater von Tessa in dem glauben dass dieses Kind nie geboren wurde. Die Monate Vergingen und Kathy musste sich immer mehr mit der frage auseinander setzten was sie tun sollte wenn dass Kind erstmal geboren war. Nun hielt sie sich in einer kleinen Bruchbude auf und verdiente Ihr Job mit Kellnern und mal hier und da ein kleiner Job doch dass reichte hinten und vorne nicht.
Als der Tag der Geburt gekommen war eröffnete sich ein Angebot für sie denn ein Arzt und seine Frau wollten dass Kind gerne Adoptieren und versprachen Ihr es immer gut zu behandeln. Zu beginn wusste sie keinen anderen Weg und stimmte zu, doch als sie Ihre kleine dass erste mal in den Armen hielt wusste sie dass sie dass nicht tun konnte, also gab sie dem Arztpärchen einen Korb und entschuldigte sich. Sie wusste zwar immer noch nicht wie sie Ihre kleine durchbringen sollte, aber sie wusste dass sie es schaffen musste. Also nahm sie sich fest vor Ihrer Prinzessin ein besseres Leben zu ermöglichen als sie es hatte. Zu Anfang begann sie Nachts in einer Bar zu Arbeiten, weil sie Tagsüber für Ihre Tochter da sein wollte, doch als eines Abend die Wohnung Feuerfing und sie gerade noch rechtzeitig kam um sie zu retten nahm sie sich vor sie nie wieder alleine zu lassen. Also machte sie sich auf den Weg und klopfte überall an Türen bis sie in einem Modehaus eine Anstellung bekam. Diese Anstellung sorgte dafür dass sie genug Geld und auch genug Zeit für Ihre Tochter hatte. Die Jahre Vergingen und Tessa kam in die Schule und es wurde ziemlich früh klar dass sie eine Art Wunderkind war, denn sie brauchte kaum lernen und sie hatte den Stoff schnell drauf.
Irgendwann kam auch der Tag an dem sie nach Ihrem Vater fragte und da Ihre Mum Ihr nicht die Wahrheit sagen wollte behauptete sie dass er gestorben war als sie ein Baby war. Sie glaubte dass ohne groß fragen zu stellen, denn warum sollte Ihre Mutter lügen? Ihre Mum wurde befördert und durfte nun dass Modehaus leiten was natürlich auch bedeutete dass sie mehr Arbeiten musste, jedoch verstand Tessa dass immerhin war sie nun schon 12 Jahre alt und konnte ein wenig Verantwortung für sich selber übernehmen. Sie hatte nicht viele Freunde da sie sich eher auf dass lernen Konzentrierte. Sie hatte nur einen besten Freund der im laufe der Jahre auch Ihr fester Freund wurde. Jedoch war die Beziehung nie wirklich Leidenschaftlich eher wie zwischen Bruder und Schwester. Das bemerkte sie jedoch erst nachdem sie Ihren High School Abschluss mit Auszeichnung gemacht hatte und aufs College ging. Denn dort lernte sie einen Jungen kennen der Ihre ganze Welt auf den Kopf stellte. Er war genau dass wovor sie sich Ihr ganzes Leben in Acht genommen hatte. Draufgängerisch, gefährlich und alles was eine Mutter nicht als Schwiegersohn haben möchte, doch Tessa fühlte sich aus irgendwelchen gründen zu Ihm hingezogen. Zu Anfang versuchte sie dagegen anzukämpfen, doch dieses Kribbeln im Bauch wurde immer schlimmer in seiner Gegenwart und es dauerte nicht lange bis sie an genau diesen Jungen Ihre Unschuld verlor. Dass führte jedoch zu Ärger, denn Ihr Freund trennte sich der Traum aller Eltern und Ihre Mum war enttäuscht. Weil sie Angst hatte dass Ihr dass selbe passieren würde wie Ihr. Früh Schwanger zu werden und nicht die Chance zu haben Ihr Studium abzuschließen.
Jedoch versprach sie Ihr dass dies auf keinen Fall passieren würde, doch was sollte man tun im Schicksal steckte man nun mal nicht drin. Denn es begann eine heiße und erotische Affäre zwischen Ihnen, jedoch wusste sie dass es nie mehr sein würde, da Hardin nicht wirklich der Beziehungstyp war. Doch sie konnte einfach nicht widerstehen, alles an Ihm schien einladen auf jede erdenkliche weiße wie eine Art von Droge was vielleicht auch dazu führte dass sie unvorsichtig in Sachen Verhütung war. Denn einige Wochen später erwartete sie der Schock Ihres Lebens sie war Schwanger, von Hardin. Und musste Ihm dass beibringen! Jedoch war dass nicht dass einzige Problem in Ihrem Leben denn sie würde auch bald mit Ihrer Abstammung konfrontiert werden. Denn sie hatte mehr Familie als sie glaubte zumindest von der Seite Ihres Vaters und diesen Menschen sollte sie begegnen und erfahren wer sie war und wie sie entstand.-





ABOUT THE PUPPETMASTER

[style=font-size:10pt]• ERFÜLLST DU EIN GESUCH?
JA [x] | NEIN [ ] das von @Hardin Davis

• WIRD EIN PROBEPOST VERLANGT?
EIN NEUER [x] | EIN ALTER [ ] | NEIN [ ] [wurde schon abgeliefert]

• SCHREIBVERHALTEN
Also ich Poste im schnitte mehrmals die Woche und meine Postlänge liegt zwischen ca. 300 und 700 Wörtern

• PLÄYPREFERENZEN
HP [x] | NP [x] | PRIVATCHATS [x] | GB'S [x]

• REGELWORT
#wegistes


• BERÜHMTE LETZTE WORTE
Durch Zufall als ich die Top Xobor Foren durchgestöbert habe /style]




Hardin Davis ist hin und weg!
Hardin Davis liebt es!
Hardin Davis findet es heiß!
Sora Sweeney sagt; Antrag wird bearbeitet!
zuletzt bearbeitet 14.04.2021 21:46 | nach oben springen



36 Sündige Bewohner und 8 Watcher sind zu Besuch


Unsere Geschichte hat 2770 Kapitel und 233550 Szenen.




Besucherrekord: 97 Benutzer (05.12.2019 20:23).

DIE SÜNDIGEN BEWOHNER | | FAQ & Impressum
disconnected #MIAMI TALK Mitglieder Online 1