#1

•• twinsister • 24 • blonde • free ••

in {FEMALE 14.04.2021 18:56
von Veronica Lancaster | 3.670 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Gossip
Alter old enough
Hauptplay Vergeben
Nebenplay Vergeben
Biggest Secret • bipolar bitch, doesnt take her meds.


THIS IS ALL I AM



• NAME • ALTER • SOZIALER STATUS • BERUF • ZUGEHÖRIGKEIT •
• Veronica Lancaster • 24 Jahre • Oberschicht • Kolumnistin + Cam Girl • Verbindung 'GOSSIP' •

• THEY SAY I LOOK LIKE •
• Carrington Durham •


• PROS & CONS •
leidenschaftlich, motiviert, ausdauernd, kreativ, charmant
streitlustig, misstrauisch, {zu} zielstrebig, neugierig, chaotisch


• WUSSTEST DU, DASS...? •
schreibt eine Kolumne • steht auf Frauen und Männer • führt eine Beziehung mit einem Sureno • ist nicht gern alleine • saß im Asylum - zweimal • hat sich eine ganze Weile für Geld vor der Webcam ausgezogen • in der High School veröffentlichte ihr Ex Nacktfotos von ihr • hasst wohl niemanden mehr als ihre Eltern • hat für ihre Freunde immer ein offenes Ohr • ist Teil des Gossip Clubs

• I AM NOT PERFECT BUT I AM A FUCKIN' LIMITED EDITION •

Es war der Silvesterabend als Veronica Lancaster mit einem lauten und kraftvollen Schrei das Licht der Welt erblickte. Hineingeboren in eine Familie in der nicht Liebe an erster Stelle stand, sondern Perfektion. Von klein auf an wurde Veronica genauso wie ihre Schwestern zu Höchstleistungen getrimmt. Jedes Mädchen sollte in einem perfekt sein. Manieren, Benehmen, die Art wie sie in der Öffentlichkeit auftraten - immerhin war der Name Lancaster national und auch international kein unbekannter. Jeden Tag wurde Veronica zum Training geschliffen. Tanzen, Aerobic, Turnen und Leichtathletik. Tatsächlich gefiel es dem jungen Mädchen, die Aufmerksamkeit die sie bekam, wenn sie mal wieder einen Pokal mit nach Hause brachte. In der High School entwickelte sich V schnell zur Queen B. Sie scharrte die Schüler um sich und nutzte ihren Einfluss um jeden 'Unwürdigen' verbal fertig zu machen. Eigentlich kein Wunder wenn man bedachte, was hinter den geschlossenen Türen des Lancaster Anwesens geschah. V musste dabei zuzusehen wie ihre ältere Schwester B tagtäglich verbal und körperlich von ihrem eigenen Vater misshandelt wurde. Ihre eigene Hilflosigkeit und ihr Frust übertrugen sich auf die Schule, unter ihren Stimmungsschwankungen mussten ihre Mitschüler leiden. Als Blaire von Zuhause auszog und Rosa mit sich nahm, zerbrach eine Welt für Veronica. Sie verschloss sich und ihre eigene Gefühlswelt immer mehr, Gefühle und Emotionen zeigte das junge Mädchen nur noch hinter ihrer geschlossenen Zimmertür. In der Schule tyrannisierte sie ihre Mitschüler, schrieb aber auch gute Noten und wickelte gekonnt die Lehrer um den Finger weshalb ihre Taten gegenüber ihren Mitschülern kaum auffielen. Kapitän des Cheerleaderteams, Ballkönigin - das Leben hätte nicht schöner laufen können. Über die immer öfter auftretenden Flecken machte sich V zu diesem Zeitpunkt keine Gedanken, hatte sie doch VIEL Wichtigeres zu tun. Dem beliebtesten Jungen der Schule den Kopf zu verdrehen. 2 Klassenstufen über ihr und genau das was alle Mädchen wollte. Und tatsächlich machte sich ihre Mühe bezahlt. Er lud sie auf ein Date ein, füllte das junge Mädchen ab und verführte sie. Veronica realisierte in dieser Nacht nicht das jede ihrer Taten genaustens mit seiner Handykamera aufgezeichnet wurden. Am nächsten Tag wusste bereits die ganze Schule von ihren Taten. V ertrug diesen Zustand nicht lange. Das Getuschel der anderen Schüler, die abschätzigen Blicke aber auch ihr gebrochenes Herz wurden ihr irgendwann zu viel. 2 Wochen später schlug ihr Vater sie das erste Mal. Jemand hatte ihm die Bilder zugespielt. Doch anstatt sich für seine Tochter einzusetzen sah er nur die Gefahr das der Name Lancaster beschmutzt wurde. All die Wut die er seit B's Verschwinden angestaut hatte, brach aus ihm heraus. Michael Lancaster war ein geübter Schläger, immer darauf bedacht keine Flecken zu hinterlassen. Doch zogen sich trotzdem nur Minuten später riesige blaue Flecken über den zierlichen Körper seiner Tochter. Aber nicht nur das. Nicht enden wollendes Nasenbluten, ebenso spuckte Veronica immer wieder Blut. In einer schlauen Eingebung rief er einen Krankenwagen und Veronica wurde aufgrund ihrer massiven inneren Verletzungen notoperiert. Die Antwort auf seine Fragen bekam der Lancaster nur Stunden später - Veronica litt an Hämophilie, der Bluterkrankheit. Seine Schläge hätten sie töten können - nicht das es ihn wirklich interessierte. Die nächsten Tage verbrachte Veronica im Bett. Auf die Frage hin wer ihr das angetan hätte murmelte sie nur unverständliche Worte, fing an zu weinen. Ihre Eltern entschieden sich dazu Veronica ins Asylum einweisen zu lassen, der Beginn einer neuen Tortur. 3 verdammte Monate verbrachte die Blondine in dem Höllenloch, bis ihre Rettung in Form ihrer Schwester erschien. B befreite ihre Schwester und nahm das junge Mädchen zu sich. Sie versorgte ihre seelischen Wunden und half ihrer Schwester wieder auf die Beine. Mithilfe von Fernkursen holte Veronica ihren High School Abschluss nach, doch fehlte ihr die Kraft für ein Studium. Anfangs arbeitete sie nur als Camgirl, ihr ganz persönlicher Mittelfinger an ihren Vater. Auch wenn sie penibel darauf achtete niemals ihr Gesicht zu zeigen war allein der Gedanke das womögliche Geschäftspartner ihres Vaters auf der anderen Seite saßen Anreiz genug. Durch einige Kontakte ihrer Schwester konnte Veronica ihre ganz eigenen Geschäftsbeziehungen knüpfen. Sie tat, was sie schon immer gut konnte, schreiben. Tagelang schrieb sie, als wenn es um ihr Leben ging und tatsächlich. Man nahm sich ihrer an und bot ihr eine Stelle als freie Kolumnistin bei einer großen Mode- und Lifestylezeitung. Auch heute noch schreibt sie wöchentlich die Kolumne, mit dem Namen Sex and Miami, die inzwischen auch online erscheint. Sie thematisiert die großen und kleinen Sorgen der Frauen einer Großstadt. Liebe, Freundinnen und Sex. Nebenbei verdient sie sich immer noch ihr Geld als Camgirl, geht sogar so weit, dass sie sich ab und an mit ihren Kunden trifft, wenn diese eine Begleitung oder einfach nur Beschäftigung brauchen.





• YOU SHOULD KNOW •
SKYPE: ja [ X ] nein [ ] • DISCORD: ja [ ] nein [ X ] • SCHREIBSTIL: 1. Person [ ] 3. Person [ X ] beides möglich [ ]
ICH BEVORZUGE: Hauptplay [ ] Nebenplay [ X ] • ICH NUTZE GERNE DAS GB/PRIVATCHATS: ja [ X ] nein [ ]

• POSTINGVERHALTEN •
mehrmals täglich [ ] mehrmals wöchentlich [ ] einmal in der Woche [ ] einmal in zwei Wochen [ ] einmal im Monat [ ] immer unterschiedlich [ X ]

DURCHSCHNITTLICHE WORTZAHL:
zwischen 400 und 700






YOU ARE ALL I WANT


• NAME • ALTER • SOZIALER STATUS • BERUF • ZUGEHÖRIGKEIT •
• XXX Lancaster • 24 Jahre • Oberschicht • XXX • XXX •

• YOU ARE MY •
beloved twin sis •

• YOU LOOK LIKE •
•Da es sich um zweieiige Zwillinge handelt, darf es gerne jemand anders als Carrington sei. Achte aber bitte trotzdem darauf das eine gewisse Ähnlichkeit vorhanden ist - bei der Suche bin ich dir gern behilflich •

• MY MEMORY LOVES YOU - IT ASKS ABOUT YOU ALL THE TIME •

Du bist wenige Minuten nach mir auf die Welt gekommen, allerdings verlief bei dir alles eher etwas..kompliziert. Du hast während der Geburt zu wenig Sauerstoff bekommen und die Ärzte mussten tagelang um dein Leben kämpfen. Dieses Ereignis zog sich wie ein roter Faden durch dein ganzes Leben. Du warst immer irgendwie..weniger als ich. Weniger stark und beweglich weshalb du nie Kapitän des Cheerteams wurdest. Weniger beliebt, weshalb die coolen Jungs dich praktisch wie Luft behandelten und du "nur" mit den normalen Menschen der Schule befreundet warst. Du hast es nie so offen zugegeben, doch störte es dich massiv in meinem Schatten zu stehen - jedenfalls was die Schule und unsere Freizeit betraf. Zu Hause warst immer schon Daddys little Girl. Wahrscheinlich war genau auch das der Grund warum du weggesehen hast, als er mich fast tot geschlagen hat. Viel schlimmer noch, du hast deine Chance gesehen! Immerhin saß ich im Asylum fest und konnte dir und deinen Plänen nicht mehr im Weg stehen. Du nahmst meinen Platz im Cheer Team ein, manipuliertest meine Freunde zu deinen Zwecken. Etwas, das ich dir bis heute nicht verziehen habe, schließlich habe ich dir nie mit Absicht etwas Böses getan. Heute ist unser Verhältnis zwar angespannt, aber durchaus besser als damals. Der ewige Konkurrenzkampf zwischen uns wird wohl niemals enden.





IMPORTANT THINGS
• PROBEPOST: ja [ ] nein [ ] ein alter Probepost [ X ] - auf den ich möglicherweise verzichte • SONSTIGE BEMERKUNGEN: Zu uns gehört auch noch @Blaire Fiona Lancaster - unsere große Schwester. Wir Beide wünschen uns für die Rolle eine aktive PB die auch in der Lage ist, eigene Ideen mit einzubringen und ein Play weiterzuführen. Wir springen beide gerne durch die GBs und nutzen die Privatchats, doch ist das für dich natürlich keine Pflicht. Anschluss ist dir hier im Forum genug geboten, wenn man sich nicht allzu steif anstellt.







Blaire Fiona Lancaster findet es nice!
Blaire Fiona Lancaster wittert einen fetten Skandal!
Blaire Fiona Lancaster liebt es!
nach oben springen



35 Sündige Bewohner und 5 Watcher sind zu Besuch


Unsere Geschichte hat 2770 Kapitel und 233549 Szenen.




Besucherrekord: 97 Benutzer (05.12.2019 20:23).

DIE SÜNDIGEN BEWOHNER | | FAQ & Impressum
disconnected #MIAMI TALK Mitglieder Online 1